Ich könnt die Katze gerade zum Mond schießen!!!

    • (1) 18.02.14 - 14:37

      Eins vorweg ... Ich liebe meine Katzen sie sind mein ersten Babys und ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen. #verliebt

      Aber gerade könnte ich unseren Strolch echt an die Wand klatschen :-[

      Ich habe zwei Katzen Brüder, im Mai werden sie nun schon 12 Jahre und man merkt ihnen langsam das Alter an, wir nennen sie inzwischen unsere alten Opa´se

      Bei Strolch wurde vor knapp 3 Wochen schwere Diabetes festgestellt und seitdem Spritze ich morgens und abends Insulin und allen meinen Ängsten zum trotz, klappt das super, ich besteche ihn mit paar Leckerlie´s und kann ihn so in ruhe Spritzen. Er hat seit dem knapp ein Kilo zugenommen und sein allgemeine Verfassung ist besser geworden. Was uns alle sehr freut ABER durch die Diabetes hat er die dazu gehörige Neuropathie in den Hinterpfoten und das Katzenklo sieht jeden Tag aus wie ein Schlachtfeld. #aerger

      Heute morgen hab ich es sauber gemacht, ausgewaschen, neues Katzenstreu rein, die Fließen hinter und an den Seiten des Klos sauber gemacht, Fussboden gewischt u.s.w.

      Jetzt wach ich gerade vom Mittagschlaf auf da ich gehört hab, das Strolch auf Klo geht also hab ich ihn in Ruhe machen lassen. Höre auf einmal wie er das Katzenstreu wieder durch das gesamte Bad schmeißt und gehe gucken.

      Da rennt er schon raus, mit lauter Katzenstreu an den Hinterbeinen, schleppt mir den ganzen Dreck bis in die Küche und das Katzenklo + Bad sieht aus wie ein Schlechtfeld. #klatsch Zum Pipi machen, muss er sich nicht richtig hingesetzt haben .. Spritzer vom nassen Streu an den Fliesen an der Wand und auf den Fussboden, desweiteren nasse Pfoten abdrücke im ganze Bad weil er mal wieder so viel gepullert hat, das er in seiner eigenen Pisse stand, sein großes Geschäft nicht zu gekratz und es stinkt wie Hulle. :-[

      Das geht seit Wochen so und ich hab es sooo satt!!! Mir geht das 3-5 mal Katzenklo sauber machen am Tag so was von auf die Nerven, ständig bin ich nur am wischen, saugen, auffegen und gucken das es dem Kater gut geht.

      Ich möchte nicht daran denken, wie es wird wenn meine kleine in geraumer Zeit durch die Wohnun robbt/krabbelt. #schock Ich hab es so satt, das geputze, gemeckere, der gestank, das ständig gucken wo ist die Katze, hat er Streu an den HInterpfoten, muss ich die wieder sauber machen u.s.w. #augen

      Puh, mir steht es gerade bis oben hin .... Danke für´s Auskotzen und jetzt werd ich mal wieder das Bad auf fordermann bringen.

      ... angenervte Grüße #schwitz

      • (2) 18.02.14 - 14:51

        Wenn ich lese "Spritzer vom nassen Streu an den Fliesen" frag ich mich als erstes: Was hast du für Streu???

        Vermutlich kannst du Teile deines Problems lösen, in dem du andere Streu kaufst. Ich empfehle Cats Best Öko plus.

        Außerdem würde ich einen groben Teppich vor das Klo legen, damit die Füße gleich sauber werden.

        Raus gehen darf er nicht?

        LG H. #klee

        • (3) 18.02.14 - 14:56

          Hallo,

          ich haben inzwischen viele Katzenstreue durch probiert und haben immer das selbe Problem!!! Entweder geht er gar nicht rein oder er schleppt es mir noch mehr durch die gesamte Wohnung also sind wir zum Klumpstreu zurück gekehrt was wir schon immer benutzen, da es sich so am besten sauber machen lässt.
          Ich habe normalerweise einen Badläufer im Bad zu liegen aber den müsste ich jeden Tag waschen und deswegen liegt nichts mehr da. Ich hatte eine Zeit lang ein altes Handtuch vorm Klo gelegt aber das brachte nichts die nassen Pfotenabdrücke waren trotzdem immer da.

          Sie beiden sind reine Hauskatzen.

          #winke

          • Wenn er aber im Klo in einer Pfütze steht und es spritzt, stimmt mit der Streu etwas nicht.
            Vielleicht mußt Du einfach mehr einstreuen, mehrere cm, damit er nicht bis zum Boden durchgraben kann?

            LG

            • Hallo,

              das mache ich, ich brauche inzwischen 20l Katzenstreu in 7 Tagen aber der gnädige Herr kratz eben bis zum Boden, bis da wirklich kaum noch Streu ist und legt dann los. Ein Katzenklo mit Dach habe ich auch schon gekauft, da geht er nicht mal rein #rofl #augen

              LG

              • Ich kenn dieses Extremgebuddel nur zu gut, ab einer bestimmten Einfüllhöhe ist das aber praktisch unmöglich, wenn die Ränder des Klos hoch genug sind.
                Meine letzte Möglichkeit war ein schwarzer eckiger Maurerkübel, da fliegt nur beim Rausspringen mal was daneben, beim Scharren aber nicht. Ich benutz auch nur diese ganz feinen Extremstreus, die saugen wirklich sofort alles auf, so dass nichts spritzen kann.

                LG,

                W

    (13) 18.02.14 - 15:04

    Vielleicht würde ein Haubenklo Abhilfe schaffen gegen das Herumspritzen.
    Ich hab für meine beiden eines von Anfang an, so ein XXL Teil, da können die drin buddeln.

    Streu habe ich das Premiere Ecxellent vom Freßnapf und habe immer einen ganze Sack im Klo drin.
    Da bleibt auch etwas mal an den Pfoten hängen, wenn sie "unprofessionell" pinkeln, aber es hält sich im Rahmen.
    Eventuell würde es helfen, wenn Du die Haare am Poppes und den Beinen etwas kürzt?
    Mein Highlander hat am Popo auch ne modische Kurzhaarfrisur, weil er sonst alles durch die Gegend tragen würde.

    Anonsten...sieh es ihnen nach...sie werden alt und da passiert schon mal ein Malheur!

Top Diskussionen anzeigen