Katze sterilisieren wenn sie Rollig ist?

    • (1) 22.02.14 - 21:50

      Hallo,

      ich wollte mal an die Katzenkenner hier fragen, ob man eine Katze sterilisieren kann/darf wenn sie rollig ist? Ich frage, weil eine Bekannte das wissen wollte. Laut Tierarzt sagt sie ja und im Katzenforum hat man gesagt Nein. Sie hat Montag Termin und weis nicht was sie machen soll. Ich persönlich würde auch noch einen anderen Tierarzt fragen bzw würde warten bis die Katze nicht mehr rollig ist ( habe ich ihr auch geraten) .

      LG

      Melle

      • (2) 22.02.14 - 21:59

        Grundsätzlich möglich ist es, aber das Risiko ist höher. In der Rolligkeit sind Gebärmutter und Eierstöcke besser mit Blut versorgt, das heißt, dass bei der OP der Blutverlust größer sein kann und es auch eine erhöhte Blutungsneigung geben kann.

        Ein geübter, fähiger Tierarzt kann das ausgleichen, ein Pfuscher nicht. Wenn der Tierarzt es sich zutraut und sie vertrauen zu ihm hat kann sie die OP machen lassen.

      (4) 23.02.14 - 14:52

      Unser TA macht es nicht. Und er kastriert auch keine bereits tragenden Tiere (wenn man es denn schon erkennen bzw. fühlen kann, die ganz früh trächtigen kann man ja meistens nicht identifizieren..) Er sagt, dass durch die bessere Durchblutung auch die Gefahr höher ist, dass eine der Ligaturen abrutschen, mit denen Eierstöcke oder Gebärmutter abgebunden werden und zudem das ganze Gewebe brüchiger sein kann. Wozu das Risiko eingehen? Man kann doch gut noch ein paar Wochen warten und es dann machen lassen.

      • (5) 23.02.14 - 20:29

        Hallo,

        ob es mein Tierarzt machen würde, weis ich auch nicht, meine Katzen hatte ich aus dem Tierheim geholt und waren schon kastriert. Ich persönlich würde das auch nicht machen. Konnte der Bekannten ja nur das sagen wie ich drüber denke und was ich machen würde. Habe dann mal hier gefragt. und das dann auch weitergegeben. Was sie letztendlich macht weis ich nicht. Ich hoffe das richtige. Ich würde das Risiko auch nicht eingehen.

    (6) 24.02.14 - 17:44

    Es geht. Ist nicht unbedingt ideal, vergeßt jedoch bitte nicht die Fälle von Dauerrolligkeit. Oder wildlebende Katzen, die vom Tierschutz gebracht werden.
    Rollig, tragend, ... haben wir in der Praxis immer gemacht und in all den Jahren ohne Komplikationen.

    VG exot

Top Diskussionen anzeigen