Meerschweinchen herausholen?!?!

    • (1) 26.02.14 - 18:17

      Hallo ihr Lieben!

      Seit Samstag sind wir Besitzer zweier Meerschweinchen, ca. 10 Wochen jung. Da die beiden schon sehr zutraulich sind - kommen an die Käfigtür, schnuppern auch IM Käfig an der Hand (ich wurde schon 2mal gebissen....) und lassen sich von der Hand aus füttern - dachte ich, dass wir sie heute mal ins Außengehege setzen können.

      Sie kamen auch beide zu den Händen, haben geschnuppert - nur als wir nach ihnen greifen wollten, waren sie weg....:-( Sie kamen aber immer wieder - nur leider ohne Erfolg.

      Ich wollte ursprünglich den Käfig dann heute gleich mal sauber machen, wenn die 2 draußen sind - aber wenn sie sich nicht fangen lassen...oder war es einfach noch zu früh?
      Den Käfig zum Außengehe zu tragen ist unmöglich (zu groß und alleine unmöglich!)

      Sollen wir noch ein paar Tage warten, bis wirs wieder versuchen? Und dann MÜSSEN sieraus - weil der Käfig mal gesäubert werden muss?!?!?

      Lieben Dank,

      Steffi

      • Hallo!

        Für den Garten finde ich es noch ein wenig kalt, vor allem da unten am Boden ist es noch viel kälter als in der Luft. Hast Du mal getestet, wie es sich barfuß anfühlt?

        Meerschweinchen hassen es einfach hoch gehoben zu werden. Da denken sie immer nur an Raubtiere. Also das werden sie nie wirklich freiwillig machen, das muss eben ab und zu sein (vor allem auch einmal die Woche für einen gründlichen Gesundheitscheck, Gewichtskontrolle, ggf. Krallen und Haare kürzen wenn nötig).

        Zum misten bleiben meine übrigens im Gehege, ich mache eben rechts sauber, während sie links sitzen, und dann streue ich rechts schon mal ein, stelle ein Häuschen rein und kann dann links noch sauber machen.

        • Ich habe keinen Garten! Sie dürfen in der Küche laufen!

          Gute Idee mit dem "drinnen" bleiben - das werde ich dann morgen wohl so machen.....:-) Und vllt nächste Woche wieder testen, ob sie raus kommen....

          Danke und Gruß!

      Hallo,

      ich habe meine Meeris früher nie getragen. Ich hatte eine Transportbox, so wie man sie für den Tierarzt braucht. Da sind sie immer freiwillig rein und ich konnte sie zum ußenkäfig tragen.

      LG Sonja

      • Hmmm, ich hab auch eine Transportbox - mit der Öffnung oben! ;-) Also müssten sie da auch erstmal reingehoben werden....
        Nun denn, ich wart noch etwas ab und mache erstmal mit Bewohnern den Käfig sauber! ;-)

        Danke und Gruß,

        Steffi

    Auch wenn es weh tut: da hilft nur, die Meeris sanft in die Ecke drängen. Klar haben sie dann Angst, aber man muss sie ja einfangen. Glaube mir, die Angst ist schnell verflogen.

    Meine Meeris leben ständig im Auslauf, drinnen wie draußen. Im Innengehege klettere ich dann rein, nehme alle Häuschen raus, stelle eine große Einkaufsklappbox rein und versuche die Meeris dort reinzuleiten. Klappt meistens sehr gut. Selten fange ich sie direkt ein, weil ich immer Angst habe, ihnen weh zu tun. Aus einer Klappbox sind sie dann leicht herauszuheben.

Das sind Fluchttiere, viele werden nie ganz zahm, ich hatte mal eins das freiwillig zu mir kam und sich tragen lies, aber meine Hasen die sich zwar gerne streicheln lassen mögen tragen gar nicht....

Hallo,

als unsere Meerschweinchen neu bei uns waren, habe ich sie in eine Schachtel geschickt und sie damit rausgestellt.

Inzwischen lassen sie sich aber anstandslos rausnehmen und auch streicheln.

Wir lassen sie jetzt beim Reinigen immer im Zimmer meiner Tochter ein wenig rumlaufen.

Für das Außengehege ist es in meinen Augen noch zu kalt.

Wir lassen sie da frühestens rein, wenn es nachts nicht mehr unter 10°C kalt wird.

GLG

  • Hi!

    Mit "Außengehege" mein ich, ein Gittergeheg, das in der Küche steht!! :-) Somit sind sie "raus aus dem Käfig" :-) WEnn es mal warm wird, dürfen sie auch auf den Balkon - aber zum Rennen in die Küche! :-)

    Ja, ich möchte es mit ner Schachtel bzw Tupperbox und Karotte versuchen :-) Wenn sie dann merken, wie schön es ist, Platz haben, kommen sie vllt bald freiwillig mit?! :-) Bis dahin werd ichs immer wieder versuchen - sie sind ja noch jung und noch nicht lang bei uns! :-)

    LG, Steffi

Wir haben seit ca 17 Jahren Meerschweinchen.

Da wir ab und zu mal "gefüllte" bekommen bleiben Babys ja nicht aus,
Diese werden von Anfang an in die Hand genommen, so haben alle ihre Scheu vor uns,

Da deine Tiere ja schon zur fütternden Hand kommen, lege das Futter so auf deine Hand so das sie mit der Zeit rauf klettern. das mache ich immer mit neuen oder fremden Schweinchen. wenn sie merken das nichts passiert werden sie auch zutraulich.

Wenn ich Zeit habe dann setze ich mich mit in den Stall und da dauert es nicht lange und ich werde von unseren Meerschweinchen beklettert

Einmal in der Woche müssen meine auch zur "Kontrolle" da nehme ich jedes in die Hand untersuche sie schaue mir auch die Zähne an (wir hatten mal Eins da sind die Zähne hinten sind extrem gewachsen so das das Tier nicht mehr fressen konnte)

VG 280869

  • Vielen Dank für deine Antwort! Das werde ich doch prompt probieren und ihnen aber noch etwas Zeit geben, mit dem rauskommen! Versuche, den Käfig heute mit ihnen zu säubern ;-)

    LG, Steffi

Top Diskussionen anzeigen