Meerschweinchen und Salat....

    • (1) 03.03.14 - 18:07

      Hallo!

      Seit ca. 1 Woche habe ich 2 Meerschweinchen und die beiden lieben Salat....Bisher haben sie an Salat bekommen: Salatherzen, Rucola und Lollo Bianco. Nun hab ich aber gelesen, dass Salat in kleinen Mengen besser ist - sie bekommen von mir pro Tag 1 Salatblatt (pro Tier - also morgen 2 Blätter und fertig - von Salat)

      Ist Salat denn echt schädlich? Bisher konnt ich keine "Nebenwirkungen" feststellen....und würde ihnen gern weiterhin Salat geben, evtl sogar 2mal am Tag....

      LG, Steffi

      • Sie sollten nicht nur ein paar Blätter Salat bekommen, sondern MINDESTENS 150-200g frisches Gemüse pro Nase und Tag. Salat darf da natürlich dabei sein, aber auch Karotten, Sellerie, Fenchel, Paprika, Pastinaken, Gurke, Brokkoli undundund.

        Salat und Gurke sollte dabei nicht mehr als 1/4 der Gesamtmenge ausmachen, weil große Mengen zu Durchfall führen können, einfach durch den hohen Wassergehalt.

        Bitte melde Dich mal in einem spezialisierten Forum für Meerschweinchen an, Du hast da noch so viel Informationsbedarf dass Du da einfach besser aufgehoben bist. Im Moment liest Du an allen Ecken und Enden alles mögliche, und wirst damit eher immer verwirrter, statt eine klare Linie in der Haltung zu finden.

        Dabei willst Du ja nur alles richtig machen, aber ich merke einfach, dass es bei Dir an einigen sehr wichtigen Punkten noch arg hakelt - kleiner Käfig, das Auslauf zwingend erforderlich macht, aber Sorge die Tiere beim einfangen zu verschrecken, Ernährung, Umgang - wenn Du schon so eine Angst hast sie kurz in den Auslauf zu setzen machst Du ja Todesqualen durch, wenn es ans Krallen schneiden geht. Du brauchst da etwas mehr Nachhilfe von erfahrenen Haltern.

        • Moment!! Ich wollte NUR wissen, ob ZUVIEL Salat schädlich ist! Sie bekommen natürlich nicht nur Salat, sondern auch Kräuter, Karotte, Fenchel, Gurke,....langsam, nach und nach was Neues, da sie nur Trockenfutter und Karotte gewöhnt waren!

          Keine Sorge, das ist alles logisch und klar!!! Meine Frage war nur nach ZUVIEL Salat! :-)

          Und: die beiden waren gestern im Auslauf und es war kein Problem!!! :-) Das zurück bringen ging sogar super einfach :-)

          Wir haben die beiden seit 1 Woche - das ist noch etwas neu und ungewohnt, obwohl ich vorher natürlich im Internet schlau gemacht habe - aber in der Praxis ist es doch nochmal was anderes!! :-)

          Danke aber trotzdem! ;-)

          Gruß, Steffi

      Hallo Steffi , meine 3 Meeri- Damen ( 7 Monate alt ) bekommen sogar recht viel Salat , den lieben sie sehr .

      Am allerliebsten den Endivien , ab und zu auch Chicoree oder Eisberg . Kopfsalat gebe ich nicht .

      Endivien habe ich am Winteranfang langsam angefüttert , inzwischen fressen sie davon auch größere Mengen gerne und problemlos ohne Verdauungsbeschwerden .

      Ich füttere einen großen Salatkopf ( im Kaufland sind die wirklich riesig und kosten bloß 89 Cent ! ) in ca. 3 Tagen weg, also deutlich mehr als 1 Blatt pro Tier .

      Trotzdem bin ich froh wenn draußen wieder was Grünes wächst , vor allem auf den Löwenzahn freuen sich meine Süßen sehr , der ist noch besser als Endivien !

      Viele liebe Grüße

      Winny

      • Vielen Dank, liebe Winny!!!

        Ja, im Geschäft bekamen sie nur Trockenfutter und Karotte! Daher hab ich sie langsam an Salat etc gewöhnt und sie fressen den ruckzuck leer! Bisher hatten sie weder Durchfall noch sonst was...möchte es aber auch nicht herausfordern!!!
        Aber dann kann ich ja getrost weiterhin Salat füttern und auch mehr davon! ;-) Salatherzen fanden sie super und auch der Lollo bianco gestern war sofort leer gefuttert!! :-)

        Ganz lieben Dank und viele Grüße,

        Steffi

    Meine Meerschweine fressen gerne Salat und davon auch reichlich. Ich konnte noch nicht feststellen, dass sie davon Durchfall bekommen.

    Ich habe (leider) ganz schöne Feinschmecker, die an billigen Salat nicht rangehen. Die lieben z.B. eher Mini Romana, den Salat aus den Tüten (Endivie & Radicchio => den bekomme ich leider nicht anders), aber keinen Feldsalat, Rucola oder Eisberg. Kaufe ich Lollo frisst vielleicht einer diesen Salat, die andere wieder nicht. Da bleibt dann zuviel übrig.

    Sie fressen leider keine Paprika. Und bei Fenchel und Sellerie knabbern sie mal dran. Das wars dann aber auch.

    Am liebsten fressen sie Heu, getrocknete Kräuter bzw. Löwenzahn und natürlich Gras und frischen Löwenzahn. Wird Zeit, dass es langsam wieder mehr davon draußen gibt.

    • Dankeschön!! Bekommen deine denn viel/oft Salat????
      Paprika mögen meine auch nicht, Fenchel knabbern sie auch, Karotte und Gurke ist auch ok! :-)

      Salat fressen sie bisher: Saltherzen, Lollo bianco, Rucola! :-) Dabei werd ich wohl bleiben bzw ich möchte noch Chinakohl testen! Dann ahben sie ne gute Auswahl!!!!

      Mir gings um die Häufigkeit von Salat - ohne Durchfall o.ä.! :-)

      LG; Steffi

      • Hallo!

        Deine Schweinchen kennen noch nicht viele Futtersorten, daher kannst Du noch gar nicht wissen, ob sie etwas wirklich nicht mögen, oder nur noch nicht ausreichend testen konnten.

        Meerschweinchen sind nicht doof - wenn sie unbekanntes Futter bekommen fressen sie davon jeden Tag eine kleine Menge, und wenn sie sicher sind, dass sie davon kein bauchweh bekommen, dann fressen sie am nächsten Tag ein kleines Bisschen mehr. Das heißt aber auch, dass man unbekannte Sachen MINDESTENS 2 Wochen lang jeden Tag anbieten muss, damit sie genug Zeit zum testen haben.

        Auf einer Wiese verschwinden ja unbekannte Pflanzen nicht von heute auf morgen, da würden sie eben auch jeden Tag testen, also hab Geduld.

        Nur wenn sie eine Gemüsesorte auch nach zwei Wochen immer noch nicht fressen, dann mögen sie sie wirklich nicht.

Hallo,

biete deine Meerferkeln mal frische rote Beete an, da waren die Beiden von meiner Tochter richtig wild drauf.

LG

Hallo,

frisches Gemüse ist das A und O, das steht ja schon weiter oben.

Und unsere zwei Senioren waren immer ganz heiß, wenn ein paar Stengel frischer Basilikum ins Gehege kamen...

Oder im Sommer mal ein Stück Melonenschale, an der noch etwas Fruchtfleisch (ca. 1 cm dick) hing.
Aber davon immer nur ein kleines Eck!

LG

  • Echt mit Schale???? Ich schäle sogar die Karotten und Gurken....

    Meine 2 haben auch schon Basilikum, Dill und Petersilie bekommen! :-) Auf Salat und Frisches fahren sie auch sehr ab! :-) Das futtern sie momentan lieber als Heu....

    LG und danke,

    Steffi

    • Bitte schäl ihnen nicht so viel, gerade die Rohfaser in der Schale ist wichtig für die Schweinchen. Es darf auch ruhig mal Erde dran kleben, und wenn Du im Frühjahr Löwenzahn sammelst und es hängt ne fette Nacktschnecke dran werden die Schweinchen da auch nicht drum herum fressen.

      Auch Kürbis dürfen sie ungeschält haben, oder den Strunk von Brokkolie. Wenn Du viel mit Gemüse kochst hast Du da recht dankbare Müllschlucker - bei mir landen nur Kartoffelschalen, Zwiebelgewächse wie Lauch und größere Mengen Kohl im Müll, den Rest kriegen die Schweinchen.

      • Ah, ok! Dachte, die Schale ist nix für die Wutzis.....na dann, bekommen sie öfter Schale ;-)

        Nee, bei uns wird wenig gekocht, da alle außer Haus warm essen! ;-) Die Schweinchen bekommen erstmal das, was wir auch mögen! ;-)

        Danke für deine Info!!!

Top Diskussionen anzeigen