Kaninchen hat "verköttelten" Po

    • (1) 11.03.14 - 09:31

      Hallo!

      Vor 2 Wochen habe ich bei meinem Zwergwidder entdeckt, dass die ganzen Köttel am Po festkleben und hab sie mehr oder weniger entfernt.
      Beim Tierarzt war ich auch, der hat mit spezielles Futter gegeben und ich durfte nur Heu dazugeben. Dementsprechend hungrig und garstig waren meine beiden Hasen auch #schwitz
      Seit ca. 1 Woche gebe ich nun getrockneten Löwenzahn, hin und wieder eine kleine Karotte und Blätter von Blumenkohl und Kohlrabi (wenn ich beim Einkaufen was abgreifen kann). Äpfel lasse ich komplett weg seitdem.

      Trotzdem hatte er gestern wieder etwas am Po kleben, ich weiß echt nicht, was ich noch machen soll, was soll ich denn noch füttern?
      Ich wollte erst mal hier fragen, bevor ich wieder zum Tierazt gehe, vielleicht kennt das ja jemand und kann mir sagen, was ich da machen kann.

      Danke und LG
      sonntagskind

      • Kein obst, kein kohl, kein kohlrabi (jaja ich weiß, das ist kohl, manche wissen es nicht), kein getreide und kein löwenzahn für kaninchen.
        Löwenzahn ist ein leckerli, kein futter.
        Möhre nur daumennagelgroße stücke.

        Kaninchen bekommen nur heu und gras, wenn vorhanden.
        Wenn du sie zu weihnachten essen möchtest, kannst du ihnen getreide geben, sonst nicht.

        Wenn sie was zim knabbern haben wollen, leg ihnen frische linde- oder obstbaumzweige in den käfig.

        Die haare am po solltest du entfernen, damit die kötteln nicht festkleben. Dein kaninchen hat durchfall von dem futter, was es bekommt. Entferne den kot konsequent. Jetzt gibt es wieder fliegen und dein kaninchen hat ruckzuck maden, wenn es nicht sauber gehalten wird.

        Viele tierärzte wissen nicht viel über kleinnager. Gut, dass du dich hier hin wendest :-)
        Ich wünsche hoppelchen gute besserung. Ggf kannst du dir vom tierarzt birdbenebac zum aufbau der darmflora geben lassen.

        • "Kein obst, kein kohl, kein kohlrabi (jaja ich weiß, das ist kohl, manche wissen es nicht), kein getreide" das mit dem getreide ist das einzige was hier stimmt!

          "und kein löwenzahn für kaninchen. Löwenzahn ist ein leckerli, kein futter. Möhre nur daumennagelgroße stücke." daumengroß? für was haben gesunde kanichen zähne?
          wo hast du den das her?!?

          Kohl ist ein wackelkanidat, generell kann man nicht sagen, dass er nicht vertragen wird. an maßen kann ein gesund lebendes kanichen ihn ohne probleme fressen. da viele kaninchen in privathaltung aber nicht "normal" leben, kann bei ihnen eine fütterung von kohlsorten zu blähungen führen und wird daher eher nicht empfohlen.
          woher willst du wissen, dass der durchfall von dem futter kommt? die füttert fast nur heu.. und nur wenig gemüse, was nicht ungesund ist. DF beim kaninchen kann zig ursachen haben, die abgeklärt werden sollten!
          das mit den fliegen ist ein guter hinweis!
          "Viele tierärzte wissen nicht viel über kleinnager. Gut, dass du dich hier hin wendest :-)"... aber NICHT wenn sie hier den tip bekommt, generell kein gemüse ect zu füttern! gut, dass hier immer viele so viel mehr ahnung haben als tierärzte... die machen das ja nicht hauptberuflich oder so...

          • Ich habe das von einer Tierärztin aus der tierklinik, in der ich gearbeitet habe.
            Sie hatte ein faible für kleinnager und ich denke, dass ich ihr da vertrauen kann. Die meisten ärzte stehen eher auf hund und katz und sie war halt der nagertyp und die erste adresse bei fragen.

            • Achso. Dass gesunde Kaninchen das vertragen zeigt die Praxis.

              Vor meiner Ausbildung habe ich ein föj in der tierpflege gemacht und mich gruselt es heute noch, wenn ich daran denke, was wir den kaninchen aus unwissenheit hingeworfen haben #zitter Die haben das alle gut überstanden (bis der großteil - ungeimpft natürlich - von rhd dahin gerafft wurde und niemand auf die idee kam die ställe zu desinfizieren *kreisch*)

              der faible dieser tierärztin ist entweder nicht ausreichend für ein fundiertes wissen über nager, oder du hast sie falsch verstanden. gerade in tierkliniken gibt es kaum nagerspezialisten, da mit nagern kein geld verdient werden kann... traurig aber wahr! gerade dort "steht man va auf hund und katze"... wenn sie das wirklich gesagt hat, dann kanst du ihr nicht vertrauen.
              wir haben eine sehr bekannt tierklinik in der nähe, wenn man da mit einem nager hingeht ist es schlichtweg eine katastrophe! ein arzt hat dort schonmal eine schildkröte ins wamre wasser, weil sie untertemperatur hatte...#klatsch (sie sind wechselwarm)
              gerade in kleinen praxen gibt es viele tierärzte die sich mit nagern auskennen, da diese auf alle ihre patienten angewiesen sind.
              und diese müssen dann solche kommentare wie deines wieder gerade biegen...

              • Ok. Dann hab ich es vielleicht wirklich falsch verstanden... ich mag kaninchen auch sehr und habe viel über sie gelesen. Aber ich habe der Ärztin eher vertraut. Kam mir logisch vor, da ich ja immer wieder Zwergkaninchen mit durchfall gesehen habe (logisch, wenn man beim Tierarzt arbeitet...;-)) und die "übliche" fütterung kenne. Nur ganz wenig kaninchen waren älter als 5 jahre. Scheint bei der verdauung so ein cut-off-wert zu sein...

                Also du klingst, als hättest du mehr erfahrung mit kaninchen (v.a. mit gesunden...) dann sollte sonntagskind sich besser an dich halten. #hase

                Ich kann keine Kaninchen halten, da ich sehr allergisch auf gräser bin.

        Deine Futterempfehlung ist schlicht und ergreifend Blödsinn. EIn Kaninchen, das Probleme mit der Ernährung hat, sollte auf gar keinen Fall Gras bekommen, vorallem, wenn es dieses nicht vorher kannte.

        Wir füttern bei Durchfall nur Heu und geben Bene Bac. Heu natürlich in geraumen Mengen.

        Die Blätter von Blumenkohl und KOhlrabi zählen nicht als Kohlgewächse und können bedenkenlos gegeben werden.

        Was du drigend weglassen solltest ist der getrocknete Löwenzahn. Der ist tatsächlich als Leckerli zu sehen udn enthält viel Calcium.

        Ich bin seit Jahren im Kaninchenschutz.

    sorry @unipsycho, aber das ist völig falsch!! #schock
    kaninchen sind kräuter fresser. ganz oben stehen heu und kräuter, aber natürlich gehören auch viele gemüse sorten auf den speiseplan (va rohfaserreiche) und auch obst darf drauf, nur nicht in massen! kohlrabiblätter sind kein problem, und SOGAR kohlsorten dürften sie fressen wenn sie ihr lebenlang korrekt ernährt worden sind und somit mit solch einem futter um gehen können. in deinem fall (sonntagskind) sollte aber auch keinen fall kohl gefüttert werden.
    verklebter after mit kot heißt entweder: blinddarmkot den sie sonst fressen würden oder durchfall. beides hat aber ein problem als ursache. wenn es regelmäßig auftritt solltest du es dringend nochmal abklären lassen. wenn es ein angora kaninchen ist, dann kann man in der tat die haare etwas kürzen, aber eigentlich schaffen es auch angoras sie sauber zu halten.
    von obst bekommt ein kaninchen nur DF wenn es vorher komplett falsch gefüttert wurde (zB körner) oder wenn es die obststücke aufgrund zahnproblemem nicht klein genug kauen kann und es somit zu einer fehlgährung im darm kommt.
    wenn du deinen tieren bisher nur körner gefüttert hast, dann sollte eine futter umstellung nicht abrupt passieren, aber mittelfristig schon.
    frischfutter produziert beim gesunden kaninchen kein DF!!!!
    was für ein speziel futter hast du denn?
    wenn er wirklich fit ist, kann man es erstmal mit probiotikern versuchen (zB ProPreBac, gibts beim TA). banane ist übrigens auch etwas stopfend und nicht ungesund.
    aber generell, kein kaninchen mit DF hat ein problem. du solltest aber erstmal sicher sein, ob es DF oder blinddarm kot ist (googel mal bilder).
    wenn du nochmal zum TA gehst, dann bringe eine kotprobe mit

Danke für eure schnellen Antworten!

Meine Kaninchen leben in Außenhaltung auf 15 qm. Sie bekommen von Frühsommer bis Herbst "Wiese" in natürlicher Form. Das Fell kürzen geht nicht, so lang ist das nicht.

Kohlsorten vermeide ich generell, also nur die Blätter bekommen sie. Selbst wenn ich weiß, dass sie auch mal Kohl fressen dürfen, bekommen sie es erst gar nicht.
Heu gibt es selbstverständlich IMMER.

Im Winter bekommen sie eben, um mal etwas Abwechslung zu haben, etwas Apfel, Karotte und eben den getrockneten Löwenzahn - bisher gab es dahingehend auch keinerlei Probleme. Hin und wieder bekommen sie auch Petersilie und Basilikum.

Getreide gibt es nicht, darauf achte ich seitdem ich sie habe.
Lediglich das Futter von "Bunny" gibt es in kleiner Menge (fressen sie eh gar nicht so gern) und eben auch nur im Winter, wenn keine Wiese da ist.

Bisher dachte ich, dass ich sie ganz gut ernähre, aber offensichtlich lag ich da falsch.
Wobei "das Problem" auch nur mein Kerl hat.

Ich denke, ich werde nochmal zum Doc gehen müssen :-(

  • So schlimm klingt eure Ernährung gar nicht. Ich hatte ein viel schlimmeres Bild vor Augen.
    Entschuldige. Falsch eingeschätzt.

    Das mit der banane kenne ich auch, fressen die ninchen auch gern. Mir widerstrebt es nur, weil viel zucker.

    • Meine fahren total auf die Bananenchips ab, aber das bekommen sie ganz selten mal als Leckerli.
      Momentan tun sie mir nur so leid, weil ich regelrecht angesprungen werde, wenn ich ins Gehege komme. Da wird mir meine Schüssel schon fast aus den Händen gerissen. Und dann sind sie immer ganz enttäuscht, wenn im Napf nichts anderes landet, als dieses Spezialfutter vom Tierarzt :-(
      Wobei das jetzt leer ist - deshalb bin ich ja so ratlos, was ich jetzt füttern soll, zumal mein Bock jetzt wieder mit dem verklebten Hintern anfängt #aerger

      • was für ein spezialfutter ist es denn?
        frische banane ist übrigens viel besser als getrocknet! generell fehlt den ganzen getrockneten sachen der wasser gehalt, daher verschieben sich zB zuckergehalt, calcium gehalt ect teilweise ungünstig

        • Ohje, die Packung ist schon im Müll, kann ich dir also leider nicht mehr sagen.
          Frische Banane hab ich ihnen noch nie gegeben, muss ich mal ausprobieren. Leider sind meine Hasis sehr wählerisch und nicht immer offen für "neues".

Top Diskussionen anzeigen