Neuen Vogelkäfig/Voliere gesucht...Empfehlungen?

    • (1) 23.03.14 - 13:03
      a79

      Hallo,

      meine Vögel sind schon lange bei mir und brauchen nun einen neuen Käfig, da der Alte langsam den Geist aufgibt. Bei der Gelegenheit möchte ich mir gerne was Größeres zulegen -bisher hatten wir nur eine (eigentlich deutlich zu kleine) 64x34x56 für meine beiden, der Käfig steht derzeit auf einem Fernsehschränkchen in Fensterhöhe, so dass sie rausschauen können. Freiflug bekommen sie, allerdings fliegen sie nicht mehr sehr viel (fast 10 und fast 12 Jahre alt). Wichtig wäre mir, dass der Käfig oben zu öffnen ist (man also eine STange zwischenklemmen kann, auf der sie einfacher landen können) und auch eine Art Start/Landerampe vorhanden ist. Derzeit stelle ich, da mein Käfig so etwas nicht hat, den Käfig auf den Boden, wenn sie FReiflug haben, lehne an die offene Tür eine Vogelleiter und so klettern sie wieder hinein...

      HAt jemand eine Empfehlung für mich? Ich hatte in einem Laden eine gesehen, die von den Maßen her so 80x50x100 hatte und ca. 170 Euro kostete - viel mehr würde ich auch nicht ausgeben wollen...

      LG und danke für Tipps!

      Andrea

      • (2) 23.03.14 - 18:58

        Das ist alles extrem klein, der bisherige ist ja wohl echt grausam, und auch ne Stunde Freiflug macht das nicht besser.

        Kannst Du nicht selber was bauen? Das geht wesentlich günstiger. 2 Meter länge, 1 Meter Höhe wäre sinnvoll.

        • (3) 23.03.14 - 19:57

          Solche Ausmaße bekomme ich leider nicht unter und ich fürchte, was das selbst bauen angeht, bin ich mit zwei linken Händen gesegnet...Mehr als einen Meter am Stück kann ich nicht stellen...und bitte jetzt keine Anfeindungen, sich dann gar nicht erst sowas anzuschaffen...davon wird es doch für die beiden nicht besser und ich bin gewillt, ihnen eine Verbesserung zu beschaffen, wenn es auch vom Optimalen (das wäre ja wohl die Freiheit im anstammten Land) immer noch deutlich abweicht...

            • (5) 23.03.14 - 20:23

              Danke für den Link!

              Warum findest Du es so wichtig, dass die Länge so groß ist. Ich habe etliche Volieren gesehen, die von der Höhe her diese Maße oder sogar mehr haben aber eben ein Grundmaß von 80x60...findest Du das weniger gut, weil sie weniger STrecke geradeaus "fliegen" (so richtig fliegen ist das ja im Käfig nicht) können?

              Das mit dem Ast an die DEcke finde ich gar nicht schlecht, ein Haken hängt bereits (bisher mit einer Dekolaterne dran) - bisher hatte ich eine Art Vogelspielplatz (allerdings fertig gekauft#schein) auf dem nahestehenden Schrank stehen mit entsprechenden Landemöglichkeiten...die Hinterlassenschaften finde ich nicht so tragisch - wir haben Fließen, da kann ich gut alles wegwischen;-)

              LG

              Andrea

              • (6) 23.03.14 - 21:36

                Vögel sind keine Senkrechtstarter, von unten steil nach oben fliegen ist sehr kraftraubend und schwierig. Auf einem Meter Länge können sie wenigstens einmal die Flügel ausstrecken, und ein oder zwei Schläge machen.

                In der Nähe des Bodens halten sie sich sowieso nicht gerne auf, sie wissen, dass das der Gefährlichste Bereich für sie ist. Bei solchen Volieren wird daher die untere Häfte meistens nicht genutzt, am häufigsten halten sich die Vögel im oberen Drittel auf. Das ist doch totaler Unsinn, eine Voliere aufzustellen, wo die Bewohner sowieso nur oben sind, Du aber dafür so ein schwer zu reinigendes Monsturm stehen hast. Volieren sind meistens mit viel zu kleinen Türchen, wo man sich furchtbar verrenken muss um im hinteren Bereich sauber zu machen.

                Ich hatte mal eine 1Meter Breit, 60cm Tief, 1,80 hoch. Und meine Kanarien waren da drin praktisch nie unterhalb von 1,30Höhe, hat also absolut gar nichts gebracht. Ich hab dann selber gebaut, und erhöht aufgestellt, das war ihnen lieber.

                Bei Ebay findest Du übrigens auch großartige Vogelspielplätze zu kaufen, auch für den schmalen Geldbeutel.

                • (7) 24.03.14 - 08:26

                  Hallo,

                  was hältst Du von diesem hier?

                  http://www.amazon.de/Sittichkäfig-Käfig-Voliere-Vogelkäfig-Madeira/dp/B001MRWMD8

                  Die Verarbeitung scheint besser bei ähnlichen Maßen (dieser hier ist noch 40 cm höher). Was mir bei diesem gut gefällt, ist das aufklappbare DAch und seine Verwendung als Freisitz. Auch die Anflugklappe im Vorderbereich finde ich recht gelungen - mal abgesehen davon, dass er optisch auch gut was hermacht (da er im Wohnzimmer steht, achte ich da schon auch drauf). HAbe dieses Modell gerade in sehr gutem gebrauchten Zustand für deutlich günstiger als bei dem Link bei mir in der Nähe gesehen...

                  LG

                  Andrea

                  • (8) 24.03.14 - 11:08

                    Klar, der ist super und sogar noch ein wenig größer. Allerdings ziemlich schwer, hast Du jemanden, der Dir das Teil in die Wohnung schleppen kann?

                    • (9) 24.03.14 - 13:15

                      Klar, mein Mann wird die Ehre haben, das tun zu dürfen...ich glaube, ihm ist alles lieber, als eine Voliere selbst zu bauen;-)
                      Außerdem kann man sie ja rollen auf dem STänder und wir haben einen ebenerdigen Zugang über die Terasse direkt ins Wohnzimmer:-D

                      • (10) 24.03.14 - 13:58

                        Dann passt es ja - Männer sind schon manchmal echt Praktisch.

                        • (11) 24.03.14 - 16:37

                          Ich habe tatsächlich einen in Aussicht, den ich für 175 Euro + Zubehör in Form von Naturästen bekommen könnte...werde versuchen, ihn noch auf 150 Euro runterzuhandeln, da er bereits seit 5 Monaten annonciert wird ;-)

                          Würde mich freuen, meine beiden Wellis bald in ihre neue Behausung einziehen lassen zu dürfen :-D

                          • (12) 25.03.14 - 12:08

                            Update: Für 160 Euro kann ich ihn abholen - nächste Woche werden meine Wellis bereits im neuen Heim sitzen! :-)

                            • (13) 25.03.14 - 13:40

                              Super! Berichtest Du dann, wie die Reaktion der Piepmätze ist?

                              (14) 25.03.14 - 13:49

                              Klar!
                              Möchte es zusätzlich mal mit einer anderen Einstreu versuchen. Bisher hatte ich Vogelsand, habe aber gehört, Buchenholzgranulat soll auch gut sein und vor allem nicht so einen Dreck machen...kennst Du das?

                              (15) 25.03.14 - 14:11

                              Klar, das geht auch, Du solltest dann aber unbedingt zusätzlich Grit anbieten und vielleicht eine Schale mit Vogelsand aufstellen.

                              (16) 25.03.14 - 14:16

                              Ja, das habe ich auch schon gelesen - schließlich kommen die Piepers ja auch ursprünglich aus einer sehr sandigen Gegend, wo sie genügend davon aufnehmen können, um die Körner besser zu verdauen#pro

                              (17) 30.03.14 - 09:31

                              HAllo,

                              wir haben den Käfig gestern abgeholt - er ist echt super in Schuss und es waren einige Äste und ein Strick und eine SChaukel mit Naturholz mit dabei. Wurde alles gleich aufgebaut und eingerichtet. Dann haben wir nur den gedrehten bisherigen Käfig mit der Öffnung an die große offene Tür des neuen Käfigs drangehalten und schwupps waren sie drin - und ganz schön verdattert. Sie haben die ganze Nacht auf dem obersten STrick verbracht (den kannten sie schon aus dem früheren Käfig) und nur ein wenig an der dort angebrachten Kolbenhirse geknabbert. Das Männchen hat sich schonmal auf die Schaukel gewagt aber so ganz geheuer ist ihnen die Sache noch nicht ;-), immerhin singen sie aber schon wieder#sonne

                              LG
                              Andrea

                              (18) 30.03.14 - 20:31

                              Klingt ja ganz gut!

                              Müsste ja auch gewaltig größer sein als der Alte, ich hoffe, er gefällt Dir auch optisch.

                              (19) 30.03.14 - 21:40

                              Ja, er ist um einiges größer, quasi riesig gegen den Alten. Komme mir fast schäbig vor, sie in so etwas Kleinem gehalten zu haben. Optisch ist der neue wirklich chic - also ein Gewinn für alle ;-)

      (20) 25.03.14 - 16:21

      Hallo,

      klick dich hier mal durch:

      http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_from=R40&_nkw=vogelvoliere&_sop=1

      Vielleicht findest du dort etwas passendes.

      Ich selber hatte für mein Wellis ( teilweise 8 St,) so eine Voliere:

      http://www.ebay.de/itm/Gut-erhaltener-Vogelkafig-/181357194570?pt=de_haus_garten_tierbedarf_v%C3%B6gel&hash=item2a39bb2d4a

      LG

    (22) 25.03.16 - 11:24

    Hallo a79,

    zu erst einmal wäre es interessant zu wissen, was für eine Vogelart du genau hältst? Unterschiedliche Vögel benötigen unterschiedliche Größen bei der Wahl des richtigen Käfigs! Grundsätzlich würde ich dir schon einmal den Tipp geben, je größer der Käfig, desto besser. Mein persönlicher Favorit ist der Vogelkäfig Piano 6 von Ferplast, da er groß genug ist für meine beiden Wellensittiche und sich optisch auch ganz gut im Wohnzimmer macht. Schau doch mal auf der Seite hier vorbei, da habe ich auch meinen gefunden: http://vogelkaefigkaufen.com

    LG

    • (23) 25.03.16 - 14:48

      Danke für die Antwort - aber ich habe meinen Käfig schon längst gefunden ;-)

      Es ist ein Madeira III geworden - ich habe übrigens Wellensittiche, leider jetzt gerade nur noch zwei, vorher waren es mal 4 (eine ist letztes Jahr mit 13 an Altersschwäche gestorben, meine Lisa letzte Woche mit 5 Jahren an einem Tumor:-()
      Meine Wellis haben ganztägig Freiflug im 40qm großen Wohnzimmer und einen Wellibaum aus Haselstecken mit Spielzeug und frei baumelnden Sitzplätzen aus Birkenscheiben. Bewegung haben sie also genug und Platz auch.

      LG

      a79

Top Diskussionen anzeigen