Nachbarn und Hund

    • (1) 28.03.14 - 17:03

      Hallo,
      Ich weiß grad gar nicht wie ich mit der Situation umgehen soll die sich heute Mittag hier abgespielt hat.

      Grundsätzlich haben wir ein gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn. Wir haben einen Hund der von den Vorbesitzern misshandelt und nicht sozialisiert wurde aufgenommen. Wir arbeiten eng mit einem Hundetrainer zusammen, das alles wissen unsere Nachbarn.
      Heute dann, der Hund war draußen und meine Nachbarin auch - ich gab grad den Kleinen angezogen weil wir auch raus wollten. Mein Hund bellt die Nachbarin an, da arbeiten wir auch gerade mit dem Hundetrainer an dem Verhalten. Da fängt sie plötzlich an rumzuschreien, sie müsse sich nicht verstecken! Ihr Mann schläft und wird von dem Gebelle geweckt und so geht das nicht! Ich solle was dagegen tun! Es war nicht früh am morgen oder so, es war 11.30 Uhr. Kann man da nicht normal reden? auf ihr Geschreie hin hat mein Hund natürlich wieder angefangen zu bellen...

      Ich verstehe die Reaktion grad überhaupt nicht, da vorher nie etwas vorgefallen ist, auch der Hund war nie ein Problem. Ich bin ehrlich gesagt richtig sauer über die Art und Weise. Das Problem mit dem bellen wird ja bearbeitet, aber ist doch klar dass das viel Zeit braucht. Ist ja nicht so dass es uns egal ist und wir nichts dagegen unternehmen. Soll ich sie nochmal darauf ansprechen? Warten ob sie das Gespräch sucht?
      Lg

      • Hallo!

        Es soll auch Leute geben, die in Nachtschicht arbeiten, dann natürlich tagsüber schlafen wollen, und Nachbarn die dann keine Rücksicht nehmen sind echt nervig. Der übliche Ablauf bei uns:

        7 Uhr mein Mann geht schlafen
        7:30 Nachbarin S. geht mit Stöckelschuhen vom zweiten Stock aus runter, Klack bei jedem Schritt
        8:00 Nachbar F. geht zur Arbeit - RUMS Wohnungstür, RUMS Haustür
        11:00 DHL hat ein Paket für die Nachbarn gegenüber, laute Stimmen im Treppenhaus
        12:00-13:00 Nachbarshund ist eine Stunde alleine, bellt ununterbrochen durch
        13:30 Sohn von Familie F. kommt aus der Schule, wieder zwei mal RUMS
        14:00 Paket vom Hermes für die Nachbarn, wieder laute Stimmen
        15:00 Nachbarin S. kommt heim, wieder die Stöckelschuhe
        ab dann sind die Kleinkinder von Familie G im Garten, Indianergeheul, Babygeschrei, Trotzanfälle vom 3jährigen.

        damit ist der Tag dann so ziemlich gelaufen, wenn dann noch ein Hund bellt kann man echt durchdrehen.

        • Ne, ist nicht so. Sind beides Einfamilienhäuser, also nix da mit Stöckelschuhe oder so. Was mich ja so sauer macht ist, dass man nicht normal reden kann, sondern dass sie da rumschreien muss - was mindestens genauso laut wie das bellen war ;-) ich have auch noch nie etwas gesagt wenn das nicht gerade leise Auto von deren Sohn nachts angedonnert kommt oder wenn bei denen die Tür zur Garage im Sommer TÄGLICH gegen 10 (wenn meine Kids schlafen) zugeworfen wird weil die klemmt

          • Trotzdem nervt Hundegebell schon sehr arg. Und das sage ich als Hundebesitzer, denn wenn der von den Nachbarn bellt höre ich das ja auch. Das hört man auch durch ein geschlossenes Fenster.

            Für die Frau von jemandem der Nachtschicht arbeitet heißt das: gut schauen, ob gerade euer Hund draußen ist, bevor sie selber raus geht, weil es sonst Gebell gibt und ihr Mann dann wieder aufwacht und entsprechende Laune hat.

            Du kannst ja auch einfach mal fragen, wann deren Mann Nachtschicht hat, und in den Wochen Deinen Hund so wenig wie irgend notwendig in den Garten lassen. Lieber woanders Gassi gehen, statt ihn eine halbe Stunde in den Garten schicken.

            Dafür kannst Du dann auch mal was wegen dem Garagentor sagen - möglicherweise fährt ja gegen 22 Uhr ihr Mann zur Arbeit? oder er kommt da von der Spätschicht, das wäre eine typische Uhrzeit?

            • Wie kommt ihr darauf dass er spätschicht hat? Ne, hat er nicht. Die Tür zur Garage ist den ganzen Tag offen, wenn sie dann hoch gehen wird im Garten alles zu gemacht.

              Mein Hund ist nicht alleine im Garten, hatte ich doch geschrieben. Habe nur meinem Kleinen die Jacke zu gemacht. Wie kommst du darauf dass der Hund eine halbe Stunde alleine im Garten war?

              Sorry, aber ich bin quasi Alleinerziehend, arbeite oft bis nachts da hab ich wirklich besseres zu tun als den Arbeitsplan meines Nachbarn zu studieren - wenn er denn Schicht arbeiten würde.

              Das mit das Hunde zu Fremden hingehen oder ausbremsen verstehe ich voll, mag ich als Hundebesitzer auch nicht und macht meiner auch nicht da er an der Leine ist.

              Hm, wenn ihr das alles okay findet dass man da gleich schreien muss sollte ich meine Haltung mal überdenken und das nächste mal auch sofort schreien wenn meine Kids dadurch wieder mal aufwachen

          Euer Hund wird aber sicher nciht einmal "Wuff" gesagt, sondern länger gebellt haben, oder?
          Da würde ich als Nachbar schon erwarten, dass zeitnah eingeschritten wird und mir nicht gesagt wird, man würde mittels Hundeschule langfristig daran arbeiten.
          Unsere Nachbarn haben sich noch nie beschwert und unsere Hunde bellen auch sehr selten mal aber alles, was über einige wenige Beller hinausgeht, unterbinde ich sofort, nicht mal nur der Nachbarn wegen, sondern auch in eigenem Interesse.

          LG

          • Solche Nachbarn würde ich mir wünschen!

            • Ich auch :)
              Unsere Nachbarn MIT Hund sehen das auch nicht soo eng, das kann schon nerven.
              Vertehe ich auch nicht, es ist doch im eigenen Interesse, selbst Ruhe und ein möglichst wohlgesonnes Umfeld zu haben.

              • Das sehe ich genauso. Wir haben zwei Hunde, die zum Glück selten bellen (das ist aber schon rassebedingt so aber zudem natürlich auch entsprechend erzogen).

                In unserer Nachbarschaft gibt es viele Hunde und hier herrscht oft Dauergekläffe, was mich echt nervt und wofür ich absolut kein Verständnis aufbringen kann. Ich arbeite von zuhause aus und oft stört das Gekläffe meine Konzentration. :-(

                LG
                Juli

      Sorry,
      ich habe selber jahrelang Nachtwache gemacht,bin aber nie auf die Idee gekommen,dass meine Nachbarn mit ihrem normalen Lebensablauf aufhören sollen.Die Welt musste nicht stillstehen.
      Ich habe mir einfach Ohropax in die Ohren gesteckt und gut war.
      Was du schilderst,sind für mich normale Abläufe.

      Achso, aber gegen die schreiende Ehefrau ist nichts einzuwenden?

Hallo,

viele Hundebesitzer ärgern sich über die Reaktion von Nichthundebesitzern. Oft - das kann ich dir als Nichthundebesitzer sagen - zu unrecht (ich sage nicht immer).

Beispiel:
Ich gehe meiner Wege, ein riesen Hund rennt auf mich zu mit raushängender Zunge. Bremst mich aus, ich muss stehenbleiben. Der fängt sich gegen mich zu drücken, an an meiner Hand zu schnüffeln und zu lecken und die tolle Besitzerin ruft nur lachend: Der ist lieb, der tut nichts! WAAAS?!! DER TUT NICHTS?!!

Der hat bereits:
Mich ausgebremst gegen meinen Willen.
Seinen müffelnden Körper gegen meine saubere Hose gedrück.
Mir seinen klebirgen stinkenen Sabber an die Hand gerotzt.

Alles das, was ich aufgezählt habe, störrt einen Hundefreund kein bischen. Einen Nichthundehalter wie mich aber evtl. sogar sehr.

ARHHHHG! :-[
Der tut nichts! Klar, ausser mich zu belästigen!

Hundehalter lieben ihre Tiere. Aber die anderen Passanten müssen das deshalb nicht auch tun.

In deinem Beispiel mit der Nachbarin:
Wenn ein Hund mich angeht und mich anbellt, bekomme ich Angst. Das ist ein Angriff eines mir überlegenen Tieren, das in deinem Fall mit der Nachbarin - >>> nicht sozialisiert wurde >>> <<< nicht sozialisiert wurde >>> so ein Tier auf sie zugeht und die Aussage <<<sie müsse sich nicht verstecken!>>> heisst für mich, dass sie Angst hatte und am liebsten abhauen wollte und was machst und als Hundehalterin? Nichts! Es war es schlicht und ergreifend egal oder in dem Moment nicht wichtig, dass das unsozialisierte Tier sie angreift / belästigt!
Echt, da würde ich auch schreien!

Ich bin sehr tierlieb, aber bitte versetz dich öfter mal die die Lage der "Hundelosen".

vg

Top Diskussionen anzeigen