Ich werde verrückt! Kater markiert ALLES

    • (1) 04.04.14 - 10:01

      Guten morgen,

      boah, ich bin echt genervt.

      Ich habe einen 2 jährigen Kater ( Freigänger), der seit seinem 5. Lebensmonat kastriert ist.

      Seit ca einem halben Jahr markiert er alles, wirklich alles.

      Kaum kommt er rein, vibriert sein Schwanz und meine Haustür hat einen ordentlichen Strahl abbekommen. Das macht er an Schränken, Türen, Fenstern, Sofa, Bett, Stühlen, Backofen....

      an allen vertikalen Flächen. Er spritz es voll, es sind keine Pfützen.
      Das Katzenklo benutzt er normal.

      Auch draußen. Meine Hecke, alle meine Blumentöpfe, Spielgeräte von den Kindern.

      Ich putze nur hinterher. Warum macht er das?

      Es hat sich nichts geändert. Katzenstreu gleich, Klos werden mehrfach tgl. gesäubert, Einrichtung nicht verändert, alles gleich.

      Wir waren beim Tierarzt. Blutuntersuchung O.K, Kotprobe O.K, keine Parasiten, keine Nierenprobleme, der Urin ist unauffällig.

      Bei uns lebt noch sein Bruder, sie sind von anfang an gemeinsam in unserem Haushalt.
      Der macht das nicht.

      Wir geben seit 4 Wochen Zylkene und haben Feliway Stecker im Haus verteilt.

      Es ändert sich nichts!

      Wer kann mir noch einen Tip geben wie ich das gepisse in den Griff kriege?

      • Hat sich vor einem Jahr irgendetwas verändert? Möbel verrückt? Neue Mitbewohner oder soetwas?

        Harnmarkieren hinterläßt einen intensiveren Geruch als das normale Markieren mit dem Köpfchen. Entweder markieren sie ihr Revier oder wollen damit andere Gerüche übertünschen, damit es wieder wie ihr Revier riecht. Kann von Unsicherheit kommen.

        Wenn es erst seit einem halben Jahr so ist, dann überlege mal, was sich in eurer Wohnung geändert hat...das kann schon ein anderes Waschmittel sein etc.

        • <<<Harnmarkieren hinterläßt einen intensiveren Geruch als das normale Markieren mit dem Köpfchen.>>>

          Oh ja, wem sagst du das#heul

          Es hat sich nichts geändert. Das selbe Putzzeug, das selbe Waschmittel, keine neuen Möbel.

          Nur der Fernseher ist neu. Aber ob es daran liegt? Der hängt ja an der Wand und kann ihm nicht im Weg sein.

          Ich bin völlig ratlos.

      Hallo,

      Achtung: manche Reinigungsmittel wie Glasreiniger enthalten Ammoniak (Salmiak). Ammoniak ist Bestandteil des Katzenurins, was die Katze animieren könnte, gleich nochmal über die eigentlich frisch geputzte Stelle zu markieren. Manchmal hilft es, den bevorzugt angepieselten Gegenstand für längere Zeit zu entfernen und danach gereinigt und absolut neutral riechend wieder an den gewohnten Platz zu geben.

      LG Daniela

      • Genau dasselbe habe ich bei meinen Stundenlangen suchen im Netz auch gefunden.

        Aber ich putze die Stellen mit Biodor animal...

        Ich kann den angepinkelten Gegenstand nicht entfernen. Mein Sofa, Bett, Backofen u.s.w. brauche ich#schwitz

        Vorhin habe ich gesehen das der blöde Kater auch die Haustür der Nachbarn markiert. Mal sehen wann sie sich beschweren.

    (7) 04.04.14 - 21:20

    Vielleicht ein neuer Kater in der Nachbarschaft?
    Nur ... was gegen die Auswirkungen machen? Kannst Du ihn für ein paar Tage im Haus behalten und mal gucken, ob die Pinkelei weniger wird?

    vg exot

    Hallo!

    Ich weiss nicht, ob es das bei Katern auch gibt, aber mein Pferd hatte damals einen Hoden nicht im Hodensack, wurde aber normal kastriert, benahm sich aber mit der Zeit immer mehr wie ein potenter Hengst. Es wurde dann festgestellt, dass er einen Hoden in der Bauchhöhle hatte.

    Wäre das bei Deinem Kater vielleicht auch möglich, dass bei der Kastration nur ein Hoden entfernt wurde, der andere noch da ist und munter die männlichen Hormone produziert, da Dein Kater sich ja so verhält mit dem Markieren?

    Mögliche Massnahme: Ultraschall beim TA. Wäre ja schön, wenn dem so wäre, dann seid Ihr das Problem nach einer kleinen OP los.

    Viele Grüße!

    • Ich habe jetzt gegoogelt, der Hodenhochstand bei Katern scheint gar nicht so selten zu sein, meist liegt der zweite Hoden in der Leiste und kann sich relativ einfach mit einer kleinen OP entfernen lassen. Fachbegriff: Kryptorchismus

      Das würde auch zeitlich passen, Du sagst, er ist 2 Jahre alt und markiert seit ca. 1 Jahr. In dem Alter sind die Kater dann auch voll geschlechtsreif und potent.

      • (10) 05.04.14 - 09:20

        Er markiert erst ein halbes Jahr und was wäre das für ein TA der nur einen Hoden entfernt und nix sagt!!!!

        • Es ist so, dass der TA schon genau tasten muss, wenn er viel zu tun hat, kann ein fehlender Hoden schon mal übersehen werden.
          Meine Freundin ist seit 20 Jahren TA-Helferin und hat mir oft erzählt, dass die Katerkastrationen oft husch-husch-schnell gemacht werden.

          Wir sind alles Laien, Du und ich auch, aber warum nicht einmal genau nachschauen lassen?

          #winke

          • Ja klar...nachgucken. Das Problem ist nur, dass Hoden im Bauchraum schwer zu finden sind. Wenn es das sein sollte, kann man ihm ja ne Chip setzten. Allerdings muss der nicht gegen das pieseln helfen, der ZuchtKater meiner Freundin war zwar nicht mehr heiß auf die Damen, aber hat fröhlich weiter gepieselt

            Ende April habe ich sowieso einen Termin mit ihm zum impfen.

            Ich werde dann darum bitten das ein Ultraschall gemacht wird. Ich habe ja nichts zu verlieren.

            Danke für den Tip.

            • Es wäre toll, wenn Du Dich nach dem TA-Besuch nochmal rückmeldest, denn es würde mich sehr interessieren, ob er wirklich einen Hodenhochstand hat?!

              Dann schule ich um zum Tierarzt *hehe*

              Liebe Grüße!

              #winke

Top Diskussionen anzeigen