Kater humpelt... Morgen zum TA oder noch warten?

    • (1) 06.04.14 - 18:49

      Hallo,

      Unser 2jähriger Freigänger kommt eben nach Hause und humpelt hinten links. Nicht extrem, aber sichtbar. Er belastet, anfassen darf man den Fuß aber nicht.
      Eine offensichtliche Verletzung besteht nicht, er frisst, lässt sich streicheln und putzt sich auch gerade diesen Fuß und das Bein. Er möchte unbedingt raus.

      Würdet ihr morgen zum TA oder noch warten, wenns nicht schlimmer wird? Habe da wenig Erfahrung, denn als er das letzte Mal humpelte, hatte er sich eine Kralle ausgerissen und wir wussten, woher es kam.

      Lg

      • Hallo!

        Wie geht es Deinem Kater heute?

        Ich finde das schwer zu beurteilen, meine Tierärztin verlangt einfach grundsätzlich kein Geld, wenn auch nichts gemacht werden muss, da fällt es leicht zu sagen "ok, ich opfere eben eine Stunde, aber weiß dann auch sicher Bescheid". Ich würde daher gehen und mich dann besser fühlen.

        • Hallo,
          Ach, ums Geld geht es nicht und ich hätte heute morgen auch zeit genug gehabt. Für den Kater ist es aber extremer Stress, er hasst es und schreit mir im Auto schon die Ohren voll.

          Gestern Abend wollte er unbedingt noch raus, ich wollte erst nicht, mein Mann meinte aber, dass er dass sicher selbst gut einschätzen kann und daraufhin hab ich ihn gelassen. Er kam dann mit einer Maus wieder und humpelte auch weniger stark. Heute morgen humpelte er noch weniger, so dass ich ihn gelassen habe. Er ist draußen und hat gut gefressen. Wenn es in ein paar Tagen nicht weg ist oder wieder schlimmer wird, kann ich immer noch fahren.

          Danke dir!

Top Diskussionen anzeigen