Hund wurde von irgendwas gestochen

    • (1) 10.06.14 - 06:20

      Guten Morgen,

      Gestern Nachmittag wurde unser Jack Russell Terrier von irgendetwas in den Kopf, bzw Schnauze gestochen. Haben leider keinen Einstich gefunden.

      Zuerst ist es nur ein bisschen angeschwollen, jedoch gegen Spätnachmittag schwoll das ganze Gesicht so an, dass er nicht mehr aus den Augen sehen konnte.

      Sind natürlich gleich zum Notdienst gefahren, dort bekam er eine Cortisonspritze.

      Er hat Nachts ruhig geschlafen, die Schwellung ging auch zurück, aber die Schnauze ist schon noch sehr dick.

      Meint ihr ich soll nochmal zum Tierarzt fahren?

      Kennt ihr irgendwelche Tipps um die Schwellung gar weg zu ?

      Danke für eure Hilfe!

      • Hi,

        Ich würde nochmal hinfahren. Eventuell kriegst du dort dann eine kühlende oder schmerzlindernder Salbe mit. Bis die Schwellung ganz abklingt wird es einige Tage dauern. Das einzige was mit sonst einfällt ist vllt. mehrmals am Tag mit nem nassen Tuch die Schnauze zu kühlen.

        Alles Gute und LG

Top Diskussionen anzeigen