An die Hundebesitzer....was zahlt ihrbeim TA?

    • (1) 12.06.14 - 11:04

      Hallo,
      ich war heute mit unserem Hund beim Tierarzt und bin irgendwie immer wieder ein bißchen erschrocken, wenns ums zahlen geht. Vor ein paar Wochen habe ich meine Süße gegen Tollwut impfen lassen und ein Mittel gegen Zecken mitgenommen. Vier Ampullen. Da war ich dann um die 45 € los.
      Heute bekam sie die zweite Impfung gegen Tollwut und ich nahm eine Wurmtablette mit. Bezahlt habe ich 42€. Die Impfung kostet ja wahrscheinlich genauso viel wie die Erste. Aber dass die Wurmtablette so viel wie die vier Ampullen kostet, kann ich mir nicht vorstellen, oder? Da gerade an der Rezeption die Hölle los war, habe ich das nicht weiter hinterfragt. Eine Rechnung bekomme ich irgendwie auch nie.

      Mich würde mal interessieren, was Ihr so für diese Dinge zahlt. Meine Süße wiegt 18kg.

      Danke :-)

      • Hi,

        sicher, dass es "nur" die Tollwutimpfung war und nicht die Kombi-Impfung?

        Ich finde den Preis absolut ok und eher günstig... Alleine die Jahresimpfung kostet bei unserem Tierarzt 58€ (ohne Tollwut!).

        Gruß
        Kim

        • Hallo,
          nein keine Kombi, nur Tollwut. Dann ist mein Tierarzt ja doch recht g?nstig ;-)
          Ich fand halt komisch, dass ich heute fast den gleichen Preis bezahlt habe. Letztes Mal hatte ich ja noch die vier Ampullen und heute nur eine Wurmtablette.

          LG

      Ich hab für die kleine vor vier Wochen etwa 90,00 gezahlt: wurmkur, Impfung, Mittel gegen Zecken und flöhe..

      Morgen kommt die tollwutimpfung

      Beim ersten mal hab ich nix gezahlt für den normalen Check, das ist immer gratis bei jeder Behandlung

      Ich finde es nicht teuer...kenne Leute die Zahlen nur für die Impfung schon ein hunderter

      Das variiert doch stark.

    Was für ein Zeckenmittel hast Du bekommen und was für eine Wurmkur?

    LG

    Oh ja, die TA Kosten!

    Wir sind bei der Helvetia versichert und bekommen 80% aller Behandlungskosten erstattet.

    Zumindest bei uns macht sich das bezahlbar, da unserer Hund schon mehrere
    Tausend Euro gekostet hat.

    Für eine einfache Tollwut bezahlen wir 38€ und für die Combi 56€.

    Wurmtabletten kosten 2.80€

    Floh/Zeckenmittel 16.90€

    Allgemeinuntersuchung 12€

    Für die Helvetia mtl 50€

    Lg

    (13) 12.06.14 - 21:39

    Wurmkur geht ja nach Gewicht.

    Bei 18 kg reicht eine ja aus.

    Denn Preis find ich jetzt vollkommen ok. Die Tierärzte halten sich alle an die Gebührenverordnung. Die meisten nehmen den einfachen Satz, wobei Klinik schon mal den dreifachen Satz berechnet.

    Die Verordnung gibts zum runterladen. Da sind dann alle Behandlungen aufgeführt.

    Ich hab kürzlich knapp 86 € gelöhnt. 65 ca für den Hormon Chip und der Rest für zwei Tabletten.

    Und so liegt die Impfung bei etwa 75 € Tollwut und Wurmkur inbehalten, obwohl ich die Wurmkur Tabletten nicht nochmal einfach so geben würde, sondern auf Verdacht.

    (14) 13.06.14 - 09:54

    Hallo,

    ich war vor 2 1/2 Jahren mit meinem Hund zur Tollwutimpfung.
    Ich fahr dafür extra ins 30 km entfernte Saarland zu einem Tierarzt, der sich an das hält, was die Impfhersteller im Beipackzettel empfehlen: z.B. bei Nobivac Tollwut reicht eine einzige Impfung aus, um mindestens 3 Jahre zu schützen. Der Hund muss aber mindestens 16 Wochen alt sein, da vorher noch die maternalen Antikörper der Hündin wirksam sein können und deshalb die Impfung nicht greift.

    Gerade bei Impfungen empfehlen Tierärzte häufige Intervalle, obwohl im Beipackzettel andere Empfehlungen stehen - zu Kosten des Geldbeutels der Tierhalter #aerger
    Googelt den Namen des Impfstoffes (steht im Impfpass) und achtet darauf, dass der Tierarzt sich daran hält.
    Es müssen in der heutigen Zeit auch keine Impfstoffe mehr verwendet werden, die Wiederholungsimpfungen in kurzen Abständen erfordern. Es gibt genügend Auswahl, wo ein erwachsener Hund nur 1 mal geimpft werden muss.
    Fragt die Tierärzte danach und wenn die noch veralterte Impfstoffe verwenden, sucht euch einen Tierarzt, der auf dem neusten Stand ist!

    Für diese Einzelimpfung Tollwut bezahlte ich noch keine 20,- Euro - ich glaube, es waren nur 16,95 Euro.
    Für Wurmkuren zahle ich zwischen 10,- und 15,- Euro!

    Diese Woche musste ich mit unserer Katze in die Tierklinik und zahlte für Röntgen, Diagnose, Medikamente (Antibiotikum und Schmerzmittel) 114,- Euro #schock

    LG

Komme grade vom Tierarzt

Impfen: Kombi und tollwut zusammen 58,00
Entwurmungstabl 8,00

Advantage komplett Packung für unsere Katze 18,80
Entwurmungstabl 7,00

Ich hab zwar Katzen aber war nach dem letzten Tierarztbesuch auch geschockt! Habe für 2 Katzen impfen(Katzenseuche+Katzenschnupfen) und Floh-Zeckenmittel+Entwurmungstablette knapp 100€ gezahlt. Vor zwei Jahren waren es noch knapp 80€ inkl. Tollwutimpfung.

LG

(18) 13.06.14 - 15:04

Ich bin bei zwei Tierärzten: Tierarzt 1: Impfung, durchchecken 12€ für den Hund
(nebenbei für meine Pferde 2xImpfung+Wurmkur+Anfahrt 15km kosten 35€)
Tierarzt 2 nimmt 30 € für die Impfung
Bei Tierarzt 1 war ich mal, weil mein Hund simuliert hat, dass er nicht mehr laufen kann-beim Tierarzt war nach einmal streicheln dann die Wunderheilung, er hat sie noch kurz durchgecheckt und es hat mich 0€ gekostet!
Achso und meine Kleine wiegt 4,6kg ;-)

Ich finde die Angaben in den Antworten hier zum Großteil nicht sinnvoll, weil es nicht nur ein Präparat gegen Flöhe/Würmer usw. gibt, sondern x verschiedene und auch die Größe des Tieres eine Rolle spielt.
Deine genannten Summen finde ich aber völlig im Rahmen bzw. recht günstig. Schau doch mal in der GOT nach.

LG,

W

Unser Chihuahua hat in den letzten 2 Jahren an Medikamenten und Tierarztkosten rund 200 Euro monatlich gekostet. Er war herz - und lungenkrank und bekam täglich 3 verschiedene Tabletten. Zwischendurch mussten wir auch mal in die Tierkreis zum Ultraschall für Herz. Da haben wir sofort 160 Euro da gelassen.

Gezahlt haben wir es gern, da es unserem Liebling durch die Medikamente wieder gut ging und er länger bei uns bleiben könnte.

Die Rechnung habe ich mir immer geben lassen.

LG

(22) 25.06.14 - 01:01

Ich antworte mal auch noch ...

Habe einen Labrador- Retriever Rüden. Es geht in erster Linie ums Gewicht vom Hund.
Seine Jahresimpfung kostet 50 €, Wurmkur 20 € (4 Tabletten) und die Zeckenampullen 44€ für 4 Stück.

LG

Top Diskussionen anzeigen