Katze und Aquarium- bitte Erfahrungen

    • (1) 24.06.14 - 09:39

      Hallo.

      Wir haben zwei Wohnungskatzen und ein großes altes Aquarium in dem ein alter hinterbliebener Wüstenrennmausopa wohnt. Sein Partner ist leider verstorben und er hat einen ziemlich großen Tumor am Hinterkopf. Da wir danach keine Nagetiere mehr möchten und er eben sehr alt und krank ist wollen wir ihn nicht mehr vergesellschaften.

      Folgendes Problem: Die Katzen sind natürlich schon immer sehr interessiert an den Mäusen gewesen. Ist ja auch ganz natürlich. Ständig sitzen sie vor dem Aquarium, springen auch manchmal dagegen oder sitzen obendrauf. Es nervt einfach dass wir dauernd die Katzen ermahnen müssen. Manchmal reicht schon einmal tief Luft holen dann gehen sie sofort runter vom Käfig ;-) Sie wissen also ganz genau dass sie es nicht dürfen. Den Käfig woanders hinzustellen ist nicht möglich.

      Nun zur eigentlichen Frage: unser Rennmausopa wird sicherlich bald versterben und mein Mann überlegt ob er sich wieder ein Aquarium mit Fischen zulegt. Er hat Erfahrung und es kribbelt ihn immer in den Fingern wenn wir irgendwo im Zoohandel sind.

      Sind Katzen auch so wild auf Fische? Springen sie da auch ständig gegen die Scheibe? Wie sind eure Erfahrungen?

      LG

      Hallo,

      wir haben auch ein Aquarium und 2 Wohnungskatzen. Das Aquarium steht auf einer Kommode, so dass drumherum noch Platz ist. Die Beiden sind daran eher mäßig interessiert, ab und an sitzen sie mal daneben und versuchen, die beiden Antennenwelse zu fangen#augen .Aufpassen müssen wir nur, wenn bei der Reinigung die Klappe längere Zeit offen steht. Dann balancieren sie schon mal auf dem Rand und tauchen die Pfoten ins Wasser, doch das ist dann doch zu nass. Früher dachte ich auch immer, Katzen und Aquarium geht nicht zusammen, aber das passt schon. Es ist ein bisschen wie Katzenfernsehen.

      LG, Gabriele

    • Hallo!

      Das kommt ein Stück weit auf die Fische drauf an. Manche "stehen" ja die meiste Zeit über ruhig im Wasser und sich daher nicht wirklich interessant. Arten die sich schnell und hektisch bewegen wie etwa Antennenwelse wirken da schon viel "mausiger" und regen daher den Jagdtrieb wesentlich mehr an. Größe Schwärme dagegen sind wieder weniger interessant, weil sie wie ein sehr großes Tier wirken, so 50 Neonsalmler sind schon halb so groß wie eine Katze und daher zu groß als Beute.

      Das Becken von den Rennmäusen ist aber wahrscheinlich nicht mehr dicht. das muss man erst neu abdichten oder kauft gleich ein neues mit passendem Unterschrank.

      • Danke für den Tipp mit den Fischen. Daran hab ich nicht gedacht.

        Dass das aktuelle Aquarium nicht mehr für Wasser nutzbar ist, ist völlig klar ;-) Natürlich würden wir komplett neu anschaffen. Das Silikon ist auch bisschen angeknabbert vom Hamster der vorher drin gelebt hat .

        LG

    Hallo,

    unsere Mietz interessiert sich überhaupt nicht dafür. Ebenso für die Vögel, die im Freien über ihr das Vogelhaus besuchen wenn sie darunter schläft oder träumt.
    Unser Kater sitzt mit Vorliebe vor dem Fischglas und schaut den Fischen zu bzw wärmt sich den Hintern wenn er obenauf liegt. Wenn er könnte würde er bestimmt gerne in das Fischglas hineinlangen um sich einen Fisch zum spielen zu holen, er macht es derzeit mit den Mäusen und Vögeln aus dem Garten.

    Viele Grüße

    Geli

    (8) 26.06.14 - 15:50

    Hallo,

    unser Kater ist eigentlich ein sehr fleissiger Jäger und stürzt sich draussen auf alles, was sich bewegt!

    Wir haben 2 Aquarien. Eins im Wohnzimmer, eins im Kinderzimmer. In beiden unterschiedliche Fische, es interessiert unseren Gizmo nicht die Bohne! Selbst, wenn ich ihn auf den Schoß nehme und ins AQ gucken lassen, schaut er gleich wieder weg.

    LG
    Katja

    Bei uns sah es so aus:

    http://picload.org/image/lprlgco/katzenkino.png

    Anfangs war es sehr interessant, haben auch mal mit der Tatze versucht einen Fisch durch die Scheibe zu fangen, aber mittlerweile interessiert es sie überhaupt nicht mehr.

    Meine beiden sind Freigänger und sehr erfolgreiche Jäger, aber das Aquarium ist ihnen Schnuppe ...

Top Diskussionen anzeigen