Kater verliert Fell am Bauch.... (mit Bild)

    • (1) 30.06.14 - 16:04

      Hallo,

      mein 6-jähriger Kater verliert zunehmend Fell am Bauch. Die kahle Stelle wird langsam aber zunehmend größer.
      Habe das Bild http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/201406300816232yuf6blmc5.jpg schon einer Bekannten gezeigt, die Tierpflegerin ist. Einen Pilz schließt sie aus. Werde nachher beim Tierarzt anrufen einen Termin machen, so langsam mache ich mir doch Sorgen.

      Habt ihr eine Idee? Er ist putzmunter und verhält sich wie immer.

      Danke!

      • Geh zum TIerarzt, der kann am besten raus finden, was die Usache sein könnte. Gerade Hautprobleme sind über ein Foto schwer zu beurteilen.

        Hallo,

        das sieht mir aber doch sehr nach einem Pilz aus.

        Deine Tierärtztin kann das mit einer Art von UV-Licht (oder so was in der Art) ableuchten und dann sieht sie, ob es ein Pilz ist.

        Schleckt er da vermehrt rum?
        Störrt ihn das?

        vg

        (4) 01.07.14 - 09:48

        hallo,
        ist dein kater eine reine wohnungskatze?
        das sieht sehr stark nach einem selbstinduzierten haarverlust aus. allerdings kann man natürlich niemals anhand von beschreibungen oder bildern eine ferndiagnose machen!
        dein TA wird dir weiter helfen können.
        lg

      • Hallo,

        ich würde auch raten, Deinen Tierarzt zu konsultieren.

        Ist Dein Kater kastriert? Falls ja, kann es bei kastrierten Katzen auch ein hormonelles Problem sein.

        Aber wie schon gesagt, Ferndiagnosen aufgrund eines Bildes und kurzer Beschreibung sind nicht wertbar.

        Gruß T.

        #katze

        Unser kater (freigänger) hatte das auch.. kam von der Kastration irgendwas mit den Hormonen. .. besonders schlimm war es im winter.. da war fast der ganz bauch nackt..

        Er hat 23 jahre glücklich damit gelebt

      • Hallo,
        der Kater hatte das Problem auch. Manche Kastraten haben das aufgrund hormoneller Störungen. Ich glaub sie musste ihm ein bestimmtes Mittel geben und dann wuchsen die Haare wieder nach.

        Gruß
        Michi

        Hallo,

        unsere Katze damals sah genauso aus. Wir waren beim Tierarzt, nein es war kein Hautproblem. Es war Stress. Sie kam mit dem Kater nicht aus. Gut, er mochte auch nicht wirklich andere Katzen um sich herum.... #schwitz Hatte dennoch immer andere Katzen um sich, diese einzelne Katze hatte dann wirklich auch innerlichen Stress mit dem Kater.

        Wir haben es gelöst und die Katze erst ein Mal zu meinem Eltern gegeben. Hier gab es zwar auch einen Kater, aber einen harmlosen. Das Fell wuchs und wuchs, sie hatte keine kahle Stelle mehr und ist heute noch immer quietschfidel.

        Geh zum Tierarzt und lass abklären, dass wirklich nichts hautmäßiges dahintersteckt. Überlegt mal zusätzlich, ob es Veränderungen gab, die der Katze nicht guttun.

        LG
        Caro

        Hallo,

        abklären lassen solltest Du das schon.

        Ist die Stelle einfach nur so kahl, weil er Haare verloren hat.
        Oder begünstig er das durch vermehres lecken?

        Ich kenne das. Unser Kater hat jedesmal so einen kahlen Bauch wenn er Stress hat. Normalerweise alle paar Jahre, wenn gründlich renoviert wird.
        Er hasst das, aber es nützt ja nichts. Und er pfeift leider auch auf angebotene Rückzugsgebiete.

        LG
        Katie

Top Diskussionen anzeigen