Hund macht plötzlich in ihr Nest

    • (1) 17.01.15 - 13:53

      Wir sind seit einigen Tagen etwas ratlos.
      Unsere Hündin (8 Moante alt) hat nun das zweite mal in dieser Woche in Ihre Box gemacht.
      Zur Info: sie schläft seitdem sie Nachts nicht mehr raus muss, Nachts in ihrer Box. Dies kennt sie also und es gab noch nie Probleme deshalb. Sie geht auch gerne mal am Tag von allein rein um zu schlafen.

      Wir haben noch zwei kleine Kinder. Also liegt auch Spielzeug rum. Daher ist sie auch in Ihrer Box wenn wir das Haus verlassen, da sie sonst alles kaputt macht. Wir gehen natürlich vorher noch mal mit ihr raus und achten auch darauf, dass wir nicht zulange weg sind. Meistens kommt sie eh mit. Die Box hat auch die richtige Größe. Ist also nicht zu groß oder zu klein.

      Nun musste ich gestern Abend kurz meinen Sohn abholen fahren. War vielleicht 20 Minuten weg. Als ich nach Hause kam, stank es im Haus. Habe sie aus Ihrer Box gelassen und sah dort, dass sie Pipi reingemacht hat und scheinbar auch das große Geschäft. Es lag zwar nichts mehr drin, aber man sah es etwas und es stank auch. Sie muss es also aufgefressen haben??!!!!#schock#schock

      Das selbe Spiel erst vor wenigen Tagen. Da stank es auch, aber da ich nichts fand, hab ich gedacht falscher Alarm. Ich denke nun sie wird es auch aufgefressen haben.

      Wieso macht sie das plötzlich?? Alle sagen uns, dass ein Hund nie in sein Nest machen würde. Hat sie bisher auch nie. Und vorallem wieso frisst sie ihren Haufen dann auch noch auf?? Von unserem alten Hund (die leider verstorben ist) kennen wir das gar nicht.

      Sie war im November/Dezember zum ersten mal läufig. Da hat sie 1,2 mal ins Haus gemacht. Dachte es liegt dann wohl daran, dass sie etwas verwirrt ist. Dies ist ja nun aber wieder vorbei und sie macht auch nicht mehr ins Haus.
      LG

      • Geh bitte zum Tierarzt. Womöglich hat sie eine Blasenentzündung und es kommt deswegen zu "unfällen".

        • sie macht momentan auch sehr oft pipi wenn wir draußen sind. hockt sich anfangs bestimmt 5 mal hintereinander hin innerhalb weniger minuten und macht pipi. das ist uns auch schon aufgefallen.

          vielleicht hast du recht... danke für den tipp. werde morgen gleich mal unseren tierarzt anrufen

      (4) 17.01.15 - 18:34

      Blasenentzündung wäre sicherlich eine Erklärung, aber offensichtlich setzt sie ja auch noch Kot ab... Würde ich aber auch auf jedenfall abklären lassen.
      Kann es sein, dass sie ein Problem mit dem Alleinbleiben hat und quasi deswegen einmacht? Denke mal, dass sie den Haufen auffrisst, weil sie weiß, dass sie das nicht darf, sozusagen Schadensbegrenzung, manche Hunde fressen aber auch generell gerne ihren Kot. Unsere alte Golden Retriever Hündin hat das regelmäßig gemacht, wenn man den Haufen nicht schnell genug weggemacht hat, haben damals sogar ein Blutbild machen lassen um Mangelerscheinungen auszuschließen, aber nichts, war einfach eine dumme Angewohnheit...

      Grüße
      emryn

      • (5) 18.01.15 - 20:19

        ich werde morgen mal beim tierarzt anrufen und eine mögliche blasenentzüdung abklären lassen. danke für den tipp.

        das sie probleme mit dem allein sein hat, denke ich nicht. da gab es noch nie probleme mit. sie nutzt die zeit immer und schläft. geht von allein in ihre box sobald wir das haus verlassen wollen und wir uns anziehen

        draußen habe ich sie auch noch nie dabei erwischt das sie kot frisst. also ich glaube nicht, dass sie dies eigentlich gerne macht und es zu einer angewohnheit geworden ist.

        lg

Top Diskussionen anzeigen