Welches Futter für wenig essenden Hund?

    • (1) 02.03.15 - 12:05

      Hallo zusammen,

      mein Havaneser ist 3 Jahre alt und drei Kilo leicht.Auch dementsprechend klein.
      Es war schon immer so das er ziemlich wenig gefressen hat.
      An Trockenutter habe ich das Royal Canin (hat er beim Züchter schon bekommen),und an Nassfutter die Rinti Dosen mit Huhn und Reis für sensible Hunde.Da isst er aber meist auch nur die Hühnerherzen raus.
      Er neigt ziemlich zu Durchfall,deswegen für sensible Hunde.
      Ich hab einfach das Gefühl er isst zuwenig und es schmeckt ihm auch nicht wirklich.
      Habe schon andere Sorten probiert,aber da isst er gar nichts.
      Er macht sich auch nie voller Freude über sein Futter her wie ich das von anderen Hunden kenne.
      Trockenfutter hat er den ganzen Tag zur Verfügung,geht aber nie ran.
      Leckerlie dagegen liebt er (Hühner/Entenstreifen..)
      Laut Tierarzt passt alles,er meinte lieber zu dünn wie zu dick.
      Habt ihr vielleicht Tips für ein gutes Futter das nahrhaft ist?

      Lieben Dank schonmal

      Pad

      • Rinti-Nassfutter ist ja schon mal ganz ok. Ich würde aber nicht aus schließlich das für sensible Hunde nehmen, sondern das ganz normale, also diese kleinen 150-Gramm Schälchen.

        Und wenn es schon Trockenfutter sein muss, dann solltest du da um stellen, weg von Royal Canin. Happy Dog, Belcando, Bosch etc.

        ist alles besser als Royal Canin

        • Danke für deine Antwort.

          Ich lese aus deinem Post ein bissel heraus das Trockenfutter gar nicht notwendig wäre?

          Wenn ich jetzt ein anderes hole und er es nicht frisst,soll ich dann hart bleiben?
          So nach dem Motto wenn er Hunger hat frisst er es auch?

          Dann werde ich das gleich in Angiff nehmen da das Royal gerade leer ist.

          Danke nochmal und Lg :-)

          • ja, Trockenfutter muss nicht sein. Risala hat dir ja auch geschrieben.
            Woher kommt eigentlich die Einstellung, dass dein Kleiner sensibles Futter braucht? (Wobei du mit Royal Canin ja so richtig da neben gegriffen hast, gerade wenns ums Sensibelchen geht).

            Sensibel und wählerisch sind zwei verschiedene Sachen. Stell ihm Nassfutter hin und wenn er es nach ner Stunde nicht gefressen hat, dann weg räumen. Irgendwann wird auch er Hunger haben.
            Alles Gute

            • Da er öfters Durchfall hatte die letzten Monate (die Jahre davor eigentlich nie),
              hat die Dame im Fressnapf mir empfohlen das sensible Futter zu nehmen.

              Aber ich werde jetzt mal euren Rat befolgen und das Royal weglassen.

              Danke und Grüsse
              Pad

      (6) 02.03.15 - 12:31

      Hi,

      wenn er Probleme mit Druchfall hat, dann ist Royal Canin nicht unbedingt das Futter der Wahl beim Trockenfutter (zu viel Getreide), wenn du sonst für sensible Hunde fütterst.

      Ich würde das Trockenfutter ganz weglassen - kein Hund braucht ständig Futter zur freien Verfügung. Lieber mehrmals (2-3x) kontrolliert füttern. Erst dann kannst Du beurteilen, ob Dein Hund ausreichend frisst.

      Außerdem würde ich bei einem so kleinen Hund, der mäkelig ist, auch einfach beim Nassfutter bleiben. Es ist leichter verdaulich als Trockenfutter (ich hab auch so einen Kandidaten zu Hause).

      Rinti sensible verträgt unserer sehr gut. Er mag am liebsten Huhn & Reis oder Huhn & Kartoffel oder Fisch. Es gibt aber ja noch sehr viele andere Sensibel-Sorten. Ansonsten kannst Du auch bei Grau, Lukullus, Terra Canis etc. schauen. Wichtig wäre mir, dass nur eine Fleischquelle enthalten ist und kein Getreide (außer Reis). Und es sollte nicht zuviel Soße enthalten - die sorgt auch gerne mal für Durchfall.

      Gruß
      Kim

      • (7) 02.03.15 - 12:41

        Danke Kim für deine Antwort :-).

        Okay,dann werde ich das Royal weg lassen.
        Es war halt das einzige Trockenfutter das er gefressen hat.Ich bekomme im Fressnapf öfter so Probebeutel mit,aber nicht eines hat er gegessen.
        Ich wusste nicht das Trockenfutter nicht nötig ist.

        Werde mich jetzt mal wegen dem Nassfutter umschauen.
        Danke für die Tips!

        Lg Pad

    Hallo!

    Royal Canin ist nicht gut, fütter lieber getreidefrei. Ich könnte mir vorstellen, dass dein Hund wenig frisst, weil es ihm nicht bekommt. Das muss dir gar nicht unbedingt auffallen.

    Ich fütter ausschließlich Nassfutter (Real Nature von fressnapf), weil unsere Hündin kein Trockenfutter mag (nichtmal das gute Platinum).

    An deiner Stelle würde ich einfach mal was neues versuchen.

    Hab auch gehört, dass man Trocken- und Nassfutter nicht mischen soll wg. der unterschiedlichen Verdauung.
    Machst du das oder füttertst du immer nur 1 Mahlzeit mal so oder so? Vielleicht liegt es nämlich auch daran...

    LG
    sonntagskind

    • Hallo Sonntagskind,

      nein ich mische es nicht.
      Trockenfutter hat er den ganzen Tag zur Verfügung,aber nimmt nie was.
      Nur wenn ich ihm ein kleines Häufchen nachts neben seine Schlafdecke lege ist es meistens morgens weg.Aber aus seinem Napf gar nie.Hmm...

      Bei Nassfutter ist es mal so mal so.
      Manchmal frisst er es ganz gut,aber manchmal auch gar nichts,oder nur die Stücke die drin sind.
      Hab jetzt vorhin auch mal das Real Nature geholt,bin sehr gespannt!

      Wahrscheinlich mache ich mir zuviele Sorgen,und er holt sich schon was er braucht.
      Er ist ansonsten fit und alles,aber halt nix dran.

      Danke für deine Antwort :-)

      Lg Pad

      • (10) 04.03.15 - 07:50

        >> Trockenfutter hat er den ganzen Tag zur Verfügung,aber nimmt nie was.<<

        Stell es weg. Man soll Futter nur 10 Minuten stehen lassen. Auch wenn er nicht frisst, gewöhne in an feste Zeiten, dann wird er schon irgendwann Hunger haben.

        Meine Hündin (4 Monate) bekam am Anfang 3-4 Mal am Tag Futter. Sie fraß nach einiger Zeit auch schlecht, vorher hatte sie sich immer drauf gestürzt.
        Dann hab ich eine Mahlzeit weggelassen und siehe da, da hatte sie wieder Kohldampf.

        Ansonsten gibt es vielleicht bei Hunden wie auch bei Menschen schlechte Esser ;-)

(11) 07.03.15 - 10:29

Eine ausschließliche Nassfütterung wie hier einige sagen, kann ich dir gerade bei kleinen Rassen nicht empfehlen.
Der Stuhl wird zu weich und kleine Rassen neigen zu Problemen mit den Analdrüsen, keine schöne Sache und man sitzt ständig beim Tierarzt.
Außerdem haben kleine Rassen oft Probleme mit den Zähnen, auch hier wäre Trockenfutter besser, kann natürlich mit Nassfutter gemischt werden.

Rinti würde ich auch lassen und dazu Bosch,Josera oder Happy Dog.

Die haben geringere Getreideanteile b.z.w. auch Sorten ganz ohne.

Du siehst, nicht jeder Hund hat die gleichen Bedürfnisse, eine Bernhardiner füttert man anders als einen Havaneser, deshalb finde ich auch allgemein gültige Empfehlungen für falsch.

  • (12) 09.03.15 - 18:01

    Danke für deine Antwort.

    Das dachte ich eben auch das Trockenfutter nicht verkehrt wäre wegen dem weichen Stuhl.
    Ich werde auf jeden Fall ein hochwertiges kaufen.

    Lg Pad

(13) 09.03.15 - 17:37

Wir geben unserem Hund nur Trockenfutter von Happydog.
Das gibt es für alle Hundegrößen und auch sensible Mägen.
Uns wurde es von der Züchterin empfohlen und ich muss sagen, wir sind sehr zufrieden.

Wenn dein Hund zu Durchfall neigt und außerdem wählerisch ist, würde ich ihm das Futter selber kochen. Ich habe gerade meinem Welpen Essen als Schonkost gekocht (ihm war übel), und will ihm ab sofort immer das Futter selber kochen - das geht ganz schnell:

Einfach zwei Hühnerfilets in Wasser geben und ca 10 min lang kochen lassen. Dann das Fleisch aus dem Wasser holen und Reis ins Wasser geben. 20 min kochen. Dann alles auskühlen lassen und etwas Hüttenkäse dazugeben.

Anstelle von Reis kannst du auch Kartoffeln, Haferflocken, Nudel, Grünkern etc. nehmen. Und Du solltest etwas Gemüse (TK-Erbsen, Karotten etc.) hinzugeben. Die Fleischsorte kann man auch variieren oder mal Fisch geben. Es geht ganz schnell und ist viel gesünder als Dosenfutter - und schmeckt besser. Du kannst auch immer für 2 Tage auf Vorrat kochen - oder etwas einfrieren.

Top Diskussionen anzeigen