Belagert von fremder Katze :-)

    • (1) 09.03.15 - 11:49

      Hallo, gebt mir mal einen Tip !

      Seit einigen Tagen haben wir hier eine Katze(Kater???) bei uns auf der Terasse die nicht wieder verschwinden will. Wir sind wirklich tierlieb aber der/die Kleine ist wirklich aufdringlich. Sie liegt fast den ganzen Tag auf der Rattangarnitur und lauert darauf das jemand die Tür aufmacht. Wenn die Tür aufgeht schießt sie wie ein Pfeil in unser Reihenhaus. Manchmal erscheint sie auch wie aus dem nichts. Ich hätte sie einmal schon fast eingeklemmt :-(

      Abends steht sie vor der Scheibe und maut. Wir haben keine Ahnung wem sie gehört, jedenfalls will sich kein Nachbar zu ihr bekennen. Sie sieht aber auch nicht wie ein Streuner aus, ist nicht mager oder verwahrlost. Sie ist auch mega zutraulich. Hängt einem sofort am Bein und schmiegt sich an. Wir haben sie nicht gefüttert oder anders angelockt. Tiere haben wir auch nicht. Und Essen (oder Müll) liegt bei uns auch nirgends rum.

      Gerade habe ich vorne den Müll rausgenbracht und zack war sie oben in der ersten Etage. Ich warte nur darauf das sie irgendwann hier drinnen ist und keiner das gemerkt hat. Und wir denn vielleicht auch noch wegfahren. Sie kratz nämlich auch ganz gerne an Fußmatten und Couch. Das könnte denn auch böse für uns enden.

      Die Kinder sind antürlich begeistert aber so geht das ja auch nicht. Gibt es da was was ich machen kann. Irgendeinen Duft versprühen oder so was???

      LG

      • Hallo!

        Deine Kinder haben doch bestimmt große fiese Wasserpistolen? ja, das ist gemein, aber so wird man Katzen am effektivsten los.

        Sonst würde ich den Fund mal beim Tierheim und bei Tasso melden, vielleicht wird sie vermisst.

        • So wie es aussieht hat sie das gelesen :-)

          Sie ist jetzt seit 1 Stunde verschwunden. Aber schauen wir mal ob sie wieder kommt. Ich glaub die findet das bei uns toll. Überdacht, windgeschützt, auf weichen Polstern in der Sonne liegen :-)

          Ich hoffe mal das wir die Wasserpistolen nicht brauchen, würd mir ja leid tun.

          Aber danke für den Tip, LG

      Hey :)
      Schau doch mal nach ob sie vllt im Ohr tätowiert ist, verteile Flyer in der Nachbarschaft und sag beim tierheim/tierarzt in der Nähe bescheid.. vielleicht lässt sich so der Besitzer ermitteln! Wenn fest steht dass es einen gibt und die katze dich weiterhin nervt würde ich es auch mit nass spritzen versuchen. Wenn sie allerdings keinem gehören sollte wäre es super wenn sich jemand finden würde der sich um sie kümmert.. vllt gibt es ja wen in der Nachbarschaft der ihr Futter und Unterschlupf gewähren würde?

      Hallo,

      Erstmal würde ich im Tierheim und bei Tasso anrufen und melden,dass ein Tier zugelaufen ist.

      Wir vermissen unseren Kater seit 4 Wochen....und ich persönlich wäre froh,endlich zu wissen ,wo er ist....

      Du kannst ihn auch vom Tierheim abholen lassen.

      Dann werden deine Möbel geschont.

      Oder du verjagst ihn einfach...konsequent.

      Lg

      Ps. Vielleicht ist es ja unser Kater...Beschreibung passt nämlich...

    • Hallo, leider ist es nicht Deiner. Ich habe jetzt rausgefunden das er doch in die Nachbarschaft gehört. Allerdings ein paar Reihenhäuser weiter.

      Der Kater ist wohl noch relativ neu und jung. Deshalb kennen ihn die meisten Nachbarn hier noch nicht.

      Aus irgendeinem Grund scheint er sich bei uns ja sehr wohl zu fühlen. Zum Fressen, Saufen und Schlafen geht er nach Hause. Tagsüber hängt er jetzt bei uns auf der Terasse.

      Da wir ihm ja aber nichts geben ist das vielleicht bald wieder vorbei. :-)

      Und so lange er da nichts macht, stört es mich auch nicht. Nur das er immer ins Haus will ist echt doof. Aber wir haben eine Fliegegittertür die wir jetzt immer zu machen.

      LG

Top Diskussionen anzeigen