unerträglicher Meerschweinchenmief

    • (1) 02.05.15 - 17:46

      Hallo, ich habe ein Problem, vielleicht hat jemand einen Rat.

      Wir haben zwei Meerschweinchenjungs im Wohnzimmer. Jetzt bin ich frisch schwanger und ertrage den Geruch überhaupt nicht mehr. Es ist so schlimm, dass ich sie rieche sobald ich das Zimmer betrete und würgen muss.

      Ich habe jetzt angefangen zweimal die Woche zu misten, aber das bringt nichts. Wenige Stunden nach dem saubermachen stinkt es wieder.

      Hat jemand irgendeinen Rat zwecks Einstreu? Oder kann ich über die Nahrung irgendwas machen? So kann es leider nicht bleiben:-(.

      Viele Grüße, Anni

      • HAllo!

        1. Viel Platz, mindestens 2x1 Meter. Damit verteilen sich die Ausscheidungen wesentlich besser, feuchte stellen können trocknen, bevor sie wieder nass werden, und nebenbei gibt es denT ieren die Möglichkeit sich artgerecht zu bewegen.

        2. Kastration von Beiden. Unkastrierte Böcke markieren ihre Umgebung mehr, das hat was mit der Rangordnung zu tun. Es ist zwar nicht so extrem wie bei Ratten oder Mäusen, aber kastrierte Böcke riechen schon weniger.

        3. Als Einstreu http://www.hipposport.de/Einstreu-TWS-Tierwohl-SUPER-JRS-24-kg
        das bindet Gerüche besser.

        4. Futter: Heu, Gras, Löwenzahn und frisches Gemüse. Kein Trockenfutter. Trockenkräuter und Sellerie verschlimmern den Geruch auch. Heu unbedingt in einer Raufe anbieten und runter gefallene Reste täglich entfernen. An Gemüse so 150-200g am Tag rechnen, wenn es viel Gras gibt weniger.

        • Danke für deine Antwort.

          Sie leben in einem großen Eigenbau und bekommen nur Top Futter. Daran kann es nicht liegen. Kastrieren will ich sie aber nicht.

          Den Link werde ich mir jetzt gleich anschauen.

          • Ünerleg Dir das wirklich mit der Kastration. Auch weil irgendwann, hoffentlich erst in hohem Alter, einer sterben wird und der andere dann alleine zurück bleibt. Dann brauchst Du für den ja neue Gesellschaft - aber einen Bockgruppentauglichen Kollegen im selben Alter finden, das ist so gut wie unmöglich. Der dürfte ja vorher nie mit Weibchen gelebt haben.

            Also bleibt dann nur ein Babyböckchen - das würde sich anfangs auch brav unterordnen, kommt aber nach ein paar Monaten in die Pubertät und will dann selber Chef spielen. Diese Jungböcke können gerade älteren Böcken arg zusetzen, gerade wenn die dran gewöhnt sind der Chef zu sein und diese Rolle nicht gerne her geben wollen, aber gesundheitlich nicht mehr so irre fit sind, dass sie sich ständig gegen so einen hormongeladenen Teenie wehren könnten.

            Ich finde das einfach eine sehr traurige Situation für ältere Böckchen, wenn sie dagegen vor dem 6. Geburtstag kastriert werden, dann können sie problemlos mit einem oder mehreren Weibchen vergesellschaftet werden. Auch wenn die da schon angeschlagen sind blühen sie nochmal richtig auf und haben sehr viel Freude am eigenen Harem. Wenn man da dann nichts im passenden Alter findet kann man da halt auch gut zwei Jungtiere nehmen, die dann miteinander spielen können, das klappt bei der Kombi Opa-Babybock eben auch nicht - aber da würden zwei Babybööcke erst recht mobben in der Pubertät.

            Die Kastration ist echt keine große Sache, ein absoluter Routine-Eingriff und die Schnitte sind nur klein und oberflächlich. Und später ermöglicht sie den Tieren eben ein viel besseres Leben als Mobbing durch einen Jungbock.

      Ich fürchte, dein Problem liegt weniger bei den Meerschweinchen als in deiner Schwangerschaft begründet.

      In der Schwangerschaft ist der Geruchssinn extrem geschärft.

      Als ich mit meiner ältesten Tochter schwanger war, wurde mir immer speiübel vom Geruch des Aftershaves meines Mannes. Gut, das Problem konnten wir leichter lösen, als deins. Nach der Geburt war übrigens alles wieder beim alten.

      Kannst du die Meeris ne zeitlang wo anders unterbringen?

        • Bei mir war das mit den Gerüchen auch ganz schlimm.

          Kannst Du die Meerschweinchen nicht bis nach der Geburt irgendwo unterbringen (Eltern, Freunde, usw.) oder wenigstens auf dem Balkon oder im Garten? Es wird ja gerade Sommer, da ginge ein Umzug nach draußen ja recht problemlos.

    Hallo,

    der Geruchssinn wird extremst geschärft in der Schwangerschaft. Das soll die Schwangere vor verdorbenen Schützen also ansich ein guter Instinkt... Ich hatte das bei rohem Fleisch ich konnte das weder riechen noch zubereiten bäääää---

    Hm und wenn du die Fenster auf hast ist dann besser?

    Ich denke da wirst du wenig machen können vielleicht hast du ja ne Freundin oder Familie die die zwei mal auf nehmen?

    Aber die Katration ist wirklich ein Weg es erträglicher zu machen. Sie makieren dann weniger und der Geruch im allgemeinen nimmt ab.

    • Fenster auf bringt leider nichts. Es ist so schlimm, dass ich sie rieche sobald ich das Zimmer betrete. Mir kommt es sofort hoch. Selbst alle zwei Tage ausmisten bringt nichts.

      Ich werde mich mal umhören, ob sie jemand nehmen kann. So ein mist:-(.

Top Diskussionen anzeigen