Flohbiss! Was nun?

    • (1) 05.05.15 - 12:03

      Huhu, brauche mal einen Rat! Vielleicht könnt ihr mir ja helfen?!
      Ich bin heute Morgen mit Flohbissen aufgewacht! Großartig, die Freude ist groß!

      Unsere Hündin wird regelmäßig behandelt. Es ist ja leider trotzdem möglich, dass sich mal ein einzelner Floh verirrt! Meint ihr, dass so ein einzelner Floh schon eine Flohfamilie gründen kann und Eier legt bzw. einnistet? Soll ich jetzt anfangen alles zu waschen und sauber zu machen? Oder meint ihr, ich kann auch noch einen Tag abwarten und gucken ob noch neue Bisse kommen?

      Muss dazu sagen, dass ich noch ein kleines Baby zu Hause habe! Jetzt mache ich mir doppelt Sorgen :(

      Danke und liebe Grüße

      • Ich würde gleich anfangen alles zu waschen. Und auch den Hund absuchen. Lieber gleich im Keim alles ersticken, dann kommst du evtl noch um Gift und dergleichen herum.

        Wenn eure Hündin mit Frontline o.Ä. behandelt wird und der Schutz auch noch aktiv ist, würde ich erstmal nur warten, denn dann wird der Floh die möglichkeit nicht bekommen, eine Familie zu gründen. Sollte der Schutz nicht aktiv sein, würde ich das nachholen und einmal alles durchwaschen, saugen und gründlich wischen, dann seid ihr auf der sicheren Seite ;-)

        Ich würde auf jeden Fall das Bett abziehen und auch in den Ritzen der Matratze gründlich saugen.

        Meiner Erfahrung nach bleibt es nicht bei einem Floh. Da hast Du gerne mal die ganze Großfamilien bei Dir wohnen - und dann wird es lästig. Daher muss als erstes der Hund behandelt werden, am besten bei Flöhen wirkt eigentlich Advocate. Ist aber verschreibungspflichtig und gibt es nur beim Tierarzt. Dann würde ich alle Schlafplätze ganz gründlich absaugen oder, wenn möglich, waschen.

        Mit einem Umgebungsspray würde ich wegen dem Baby warten, da es halt ein Insektizid ist. Falls nötig, solltest Du aber auch da kein freiverkäufliches kaufen, sondern eins beim Tierarzt kaufen.

        Auf dem Hund findet man übrigens kaum Flöhe, sondern eher den Flohkot.

        • Danke für die ganzen Antworten. War vorhin beim Tierarzt und der hat mir ein mildes Spray gegen Flöhe mitgegeben. Ich soll alles waschen was möglich ist und den Rest besprühen. Die Waschmaschinen laufen bereits auf Hochtouren :)

          Unsere Hündin hat nichts....

          Ich soll jetzt weiter beobachten. Falls sich das mit den Bissen wiederholt, kann ich immer noch die Chemiekeule nehmen.

          LG

      Hey.
      Ja, das kann durchaus passieren. Jedoch gehen tierische Flöhe eigentlich nicht auf den Menschen! Das hat zumindest ein Arzt und der Apotheker mir mal gesagt, weil ich diesbezgl. mal Sorge hatte. Am besten geht ihr erstmal mit der Hündin zum Tierarzt, der kann euch ein gutes Mittel geben. Die aus der Apotheke oder dem Fachhandel sind nicht wirklich wirksam.

Top Diskussionen anzeigen