Hundegeschirr für Welpen???

    • (1) 15.06.15 - 09:58

      Hallo ihr! Demnächst zieht bei uns ein junger Hund, besser gesagt ein Welpe ein. Für uns zwar nicht der erste Hund trotzdem möchte ich auf ein paar Sachen achten. Wir haben natürlich die Leine und die Halsbänder des alten Hundes noch. Nur die Leine ist an sich nicht das Problem die kann man ja super weiter verwenden. Aber ich hab gelesen das ein Geschirr für einen jungen Hund nicht schlecht wäre weil er sich da noch nicht so rauswinden kann. Daher die Frage macht das wirklich Sinn? ( an sich glaube ich nämlich schon) Würdet ihr ein normales Halsband nehmen`? ( Wieso?). Welches Geschirr würdet ihr mir empfehlen??? Denn der Welpe wird später mal in die Größe Richtung Schäferhund gehen. Doch anfangs isser ja eh klein. Gibts da Geschirre die eine gewisse Zeit mitwachsen?
      Ihr sehr viele Fragen.

      Vielleicht kann mir hier einer auf die Sprünge helfen.

      Gruß Ela

      • Da grad junge Hunde oft noch etwas ziehen würde ich kein Geschirr nehmen was aus eher dünnen Gurten besteht.

        Ich schwöre schon immer auf die Julius K 9 Geschirre......
        Die führen größere Zoofachgeschäfte und man kann also den Hund mitnehmen zum "anprobieren"

        Trotzdem wird das Geschirr bei einem Welpen natürlich sicher nicht ausreichen wenn er größer wird....da muss man dann ein neues Geschirr kaufen

        • Danke für die Info. Hab mich heute im Laden nur unverbindlich umgeschaut und ehrlich die dünnen würden mir auch gar nicht zusagen. Werde den Hund eh mitnehmen müssen zum probieren. Von daher muss das Geschirr nun eh noch warten.

          Das man nach einer gewissen Zeit ein neues Geschirr kaufen muss weil der Welpe schließlich auch an Größe zulegt ( wird in die Schäferhund Richtung gehen von der Größe her) ist mir klar. Das nehm ich in Kauf.

          Gruß Ela und Danke

      Hallo!

      Versuch doch erst mal ein gebrauchtes, aber vernünftiges Geschirr zu bekommen. Schließlich haben viele Leute welpen die schnell raus wachsen. Besser dicke Gurte als etwas, das einschneidet.

      Halsbänder bei Welpen finde ich nicht so toll weil der Hals doch recht empfindlich ist und das ruhige an der leine gehen erst noch gelernt werden muss.

      Beim Erwachsenen Hund sollte ja ideal so gut wie nie Zug auf der Leine sein, da kann man dann auch aufs Halsband umsteigen.

      • Danke Hasipferdi, an ein gebrauchtes hab ich komischerweise noch nicht mal gedacht. Doof oder? Aber ich gugg mal bei EBAY rein und dann werde ichs ja sehen. Halsband ist in dem alter mit Null und NIx eh mehr Deko und das brauchts nicht. Und so ein Geschirr ist nir auch logisch das sie weniger rauskommt und eben auch kein ständiger Druck am Hals wäre wenn sie zieht.

        Gruß Ela

    Hallo!

    Wir hatten am Anfang und jetzt wieder dieses hier von "more 4 dogs":

    http://i.ebayimg.com/00/s/NjkyWDU3Nw==/z/DFsAAOSwrklVShUp/$_72.JPG

    Das ist prima verstellbar an Hals UND Brust (ist bei vielen nicht so), denn unsere franz. Bulldogge hat schnell an den Stellen ordentlich zugelegt.

    Zwischendurch hatten wir das Julius K9:

    http://farm8.staticflickr.com/7128/6865822378_029d4270c1.jpg

    Das lässt sich zwar auch gut verstellen und lässt sich noch besser anziehen, aber es war schneller zu klein als das andere.

    Vom Preis her sind die fast gleich. Ich finde aber das K9 noch besser, da weniger Gurte am Hund sind ;-)
    kauf ich wieder, wenn Holly ausgewachsen ist.

    LG
    sonntagskind

Guten Abend :-)

Vom K9 Geschirr rate ich dir ab. Es schaut zwar schick aus und ist an sich zwar praktisch, aber es sitzt miserabel. Zudem schränkt es den Bewegungsapparat des Hundes ein.

Wenn du dennoch eins benutzen möchtest, lass es am besten passend anfertigen. Im Schnitt kostet es nicht mehr als ein gekauftes bei Fressnapf und co.

  • Guten Morgen Jenoba. OB es gut sitzt oder nicht kann ich natürlich noch nicht sagen und werde wohl auch probieren müssen. Ich fand bisher diese wo hinten und vorne befestigt sind besser als diese von K9 ( wie gesagt rein optisch ERfahrungen hab ich ja bisher keine) die sich nur im vorderen Bereich des Hundes befinden.

    Macht das dann soviel aus?

    Gruß Ela

    • Ich nochmal ;-)
      Also ich habe ja beide Geschirre gehabt bzw. habe sie.
      Und ich muss sagen, dass das K9 Geschirr viel besser sitzt. Das andere verrutscht immer zur Seite, je nachdem wo der Hund läuft und die Leine hängt.
      Das stört sicher auch den Hund irgendwie, wäre ja wie bei einem selbst, bei dem der BH nicht richtig sitzt #rofl
      Daher finde ich persönlich das K9 besser. Aber das musst natürlich allein du entscheiden.

      Klar macht es einen Unterschied. Der liegt darin, dass der Bereich der Schulter teilweise durch den breiten Gurt verdeckt wird. Der Hund dreht den Lauf nach innen ein. Kann man ganz gut beobachten.
      Die "Sattelauflage" beim K9 Geschirr ist dauerhaft mechanischer Belastung ausgesetzt. Man kennt es ja von Pferden nach dem Reiten. Oft haben sie Wundgescheuerte Stellen am Rücken, Bauch, Achseln.

      Die Auswahl ist da echt riesig. Wichtig ist eben, dass du das passende auswählst.

      In jedem Fall sollte der Schulterbereich offen sein.

Top Diskussionen anzeigen