Flohkot trotz Entflohung

    • (1) 27.06.15 - 20:45

      Hallo, unser Kater hat Flöhe und wir im Haus auch. Wir waren beim TA , er hat frontline combo bekommen. Er kratzt sich auch nicht mehr, das Haus haben wir gefoggert und saugen alle 2Tage. Gerade haben wir den Kater gekämmt, er hat ziemlich verfilzte Stellen am Fell, die wir ausgekämmt haben. Dort fielen so kleine weiße Würstchen aus dem Fell (evtl. Gestrüpp von Büschen oder floh Larven/Eier????). Zusätzlich haben wir aus den verfilzten Stellen Flohkot gefunden (rot verfärbt beim anfeuchten). Eigentlich wurde unser Kater mit frontline combo vom Tierarzt behandelt.....kann das sein das er immernoch Flöhe hat oder könnte das restlicher Flohkot, den er beim putzen nicht erreicht, sein?? LG

      • Hallo!

        Wie lange ist die Behandlung denn her? Es dauert ein paar Tage, bis die letzten Flöhe geschlüpft sind und getrunken haben, in den Eiern kann ihnen das Frontline nichts anhaben, erst nach dem Schlüpfen.

        Allerdings gibt es schon auch Resistenzen gegen Frontline, da müsste man ggf. einen alternativen Wirkstoff überlegen, aber das darf dann nicht zu kurz nach dem Frontline sein, um den Kater nicht zu vergiften. Überdosierungen schaden eben doch.

              • An die Eier kommt gar kein Mittel dran, erst wenn die Schlüpfen und Blut saugen wirkt das.

                Rede am besten mit dem Tierarzt über Deinen Verdacht, und unbedingt ganz ganz vielPutzen, saugen, Staubbeutel weg werfen - und entwurmen.

      Als unser Käterchen Flöhe hatte, hab ich ihn mit Floh Shampoo gebadet und danach das Floh Pulver ins Fell einmassiert.

      Das Pulver hab ich mehrmals angewendet und seitdem ist er Flohfrei :-)

      Hoffe, konnte dir helfen.

      Grüße

      Hallo,

      man braucht viel Geduld, um den Biestern Herr zu werden.

      Ich hoffe, Ihr schmeißt die Saugerbeutel gleich nach dem Saugen weg. Flöhe, die aufgesaugt werden, krabbeln nämlich wieder raus.

      http://www.geliebte-katze.de/information/gesundheit-von-katzen/vorsorge-bei-katzen/flohbefall-bei-katzen.html

      Es empfiehlt sich auch, der Katze eine entsprechende Spritze geben zu lassen, die über mehrere Monate gegen Flohbefall wirkt. Unser Tierarzt hatte unsere Katze auch noch mit einer Lösung eingerieben, die antiallergisch wirkt.

      Bei unserer Katze hat übrigens damals das Frontline Combo gar nicht gewirkt, nur Capstar. Wobei sie auch nie Flohkot im Fell hatte, sie war immer sauber.

      GLG

      Hallo,

      und noch etwas:

      Man muss unbedingt entwurmen. Bei vielen Katzen verursachen Flöhe Verwurmung.

      GLG

      Flöhe können echt hartnäckig sein, aber in der Regel kann man ihnen doch gut Herr werden.

      Wegen der bereits bestehenden Resistenzen gegen Frontline kann ich Dir 8wie auch schon hier geschrieben) Comfortis empfehlen - sofern deine Katze Tabletten frisst. Die wirken für 4 Wochen und haben bei uns bisher gut geholfen. Ansonsten gibt es noch ein Kombinations-SpotOn namens Broadline, was gegen Flöhe, Zecken und Würmer hilft. Wir nehmen das im Wechsel mit Comfortis und Milbemax, damit weder Floh noch Wurm sich an ein Mittel gewöhnt.

Top Diskussionen anzeigen