Will mir einen Welpen kaufen aber weiß nicht ob meine Wohnung passend ist

    • (1) 31.07.15 - 21:42

      Hallo,

      ich wollte mal fragen ob meine Wohnung für ein Welpen/Hund ok ist wohne im 4 Stock habe 4 Zimmer. Meint ihr es ist ok wenn mein Hund immer im Bad seine Sache erledigt da bis ich runter laufe es wahrscheinlich schon zu spät ist und das überhaupt möglich ist? Ich würde mir das so Vorstellen Mein Welpe schläft in mein Zimmer in seinem Körpchen und wenn er mal muss geht er ins Bad natürlich geh ich auch mal mit ihm Raus aber wenn ich es nicht bemerke usw. das er es halt im Bad macht was meint ihr?

      lg soraa

      • Guten Tag, lieber Frischling.. Und hallo, es ist Freitag...

        Selten so gelacht!

        Wenn Du Tiere willst, die mit einem Katzenklo zurecht kommen, dann hol Dir Katzen - bevorzugt zwei - und gut ists.

        Wenn Du ein Tier willst, das mehrere Stunden täglich laufen will und muss, dann ist ein Hund das richtige Tier. Im 4. Stockwerk besser eine Rasse, die man gut die Treppen rauf und runter tragen kann. Wenn es recht weit ist, muss man eben öfter gehen.

        • Danke für deine Antwort... ehm aber ich meinte wenn ich mal nicht zuhause bin und der Hund halt nicht raus kann das er halt dann ins Bad macht statt z.B. ins Wohnzimmer ist so etwas möglich einem Hund bei zu bringen?

          • Nein, das ist nicht möglich, Es ist ein Hund keine Katze. Ein Hund darf auch höchstens 5 Stunden am Tag alleine bleiben - wennd er Hund schon erwachsen ist und so lange einhalten kann. Wenn man einen Welpen will muss man den ganzen Tag Zeit haben.

            Du wirst ja auch nicht ewig bei Mutti und Geschwistern wohnen und zur Schule gehen, sondern eine Ausbildung oder ein Studium beginnen, ausziehen - was soll dann mit dem Hund passieren? Der lebt ja 12-18 Jahre, und so lange bist Du auch für ihn verantwortlich.

            Ein Welpe muss mindestens alle zwei Stunden raus, auch nachts. Die Benutzung eines Katzenklos kann man Hunden nicht beibringen, die wollen draußen ihr Geschäft machen.

            Und mal ganz abgesehen von allem anderen - Du kannst Dir sicher keinen Hund leisten. Neben einem vierstelligen Kaufpreis braucht er Futter, Tierarztkosten sind auch oft sehr hoch, eine Tierhalterhaftpflichtversicherung muss bezahlt werden... das ist für Schüler ohne Nebenjob nicht machbar, und mit Nebenjob hast Du nicht genug Zeit für einen Hund. So 4 Stunden Zeitaufwand am Tag sind das schon, nicht mal hier mal da 20 Minuten um den Block, sondern richtig viel Zeit.

      (6) 01.08.15 - 11:54

      Ist ja nett, das der Hund auch MAL raus darf#rofl.
      Ich hab eda sogar eine Rasseempfehlung, meine Tochter besitzt so einen, völlig Pflegeleicht:
      http://www.amazon.de/Stadlbauer-11111050-Pipi-Max-Beagle/dp/B00J4BFE3O/ref=sr_1_10?s=toys&ie=UTF8&qid=1438422770&sr=1-10&keywords=ferngesteuerter+hund

      Juhuuu, es ist Wochenende#huepf

    • Ich würde niemals auf die Idee kommen, mir einen Hund anzuschaffen, wenn ich in einer kleinen Wohnung im 4. Stock wohne.
      Gerade ein Welpe muss nach jedem fressen, nach jedem spielen und nach jedem schlafen sein Geschäft erledigen. Und bis er es mal länger als zwei Stunden halten kann, kann dauern.

      Unser Hund ist mit 11 Wochen bei uns eingezogen. Sie wurde jedes Mal, wenn es den Anschein machte, dass sie bald muss schnell auf die Wiese gesetzt und ausgiebig gelobt, wenn sie draußen gemacht hat. Trotzdem kam es bis sie 5 Monate alt war vor, dass das Geschäft auf dem Wohnzimmerteppich oder sonst wo landete.

      Außerdem sollte auch ein ausgewachsener Hund so lange alleine Zuhause sein, dass es überhaupt nötig wäre, dass er in die Wohnung machen muss.
      Hunde sind rudeltiere und nicht gerne alleine!
      Wenn du einen Hund nicht artgerecht halten kannst solltest du über einen Hamster oder ein Aquarium nachdenken....

      • Ich meine natürlich NIE so lange alleine zuhause sein

        Also erst mal danke für deine Antwort <3 ... also ich bin 16 Jahre alt und lebe mit meiner Mama unsere Wohnung ist auf gar kein Fall klein.. ! Ich habe mir das z.B. so vorgestellt ich stehe um 6 Uhr auf gehe mit mein Hund 20-30 Minuten raus ziehe mich an und geh zur schule komme um 13:20 Uhr zuhause an in dieser Zeit kümmert sich meine älterer Bruder oder meine ältere Schwester um den kleinen.. :) gehen mit ihm natürlich auch raus.. und wenn ich zuhause an komme geh ich mit ihm bisschen spazieren spielen und dann so um 17 Uhr geh ich mit ihm 20 Minuten raus dann noch mal so um 20:30 Uhr da ich um 21 Uhr ins Bett muss weil ich sonst den Tag nicht schaffe :D

        lg soraa <3

        • (10) 01.08.15 - 21:44

          Hallo!

          So wie du das planst, funktioniert das nicht. In deiner jetzigen Lebensphase passt kein Hund. Wir hätten auch gerne einen. Unsere Tochter hätte sogar einen Behindertenbegleithund bekommen (Kosten wären übernommen worden). Aber wenn man so selten zu hause ist und in einer Situation ist, in der man einem Hund nicht gerecht werden kann, sollte man das sein lassen, weil das Tier sonst unnötig leidet.

          Ich hoffe, dass deine Mama das alles weiß und du eh keine Erlaubnis von ihr bekommst, weil es eine fixe Idee deinerseits ist. Oder du bist echt ein fake. Deine Vorstellung ist so abgehoben, dass ich auch an einen fake glaube. Und das tue ich echt selten. Aber hier bist du entweder echt sehr naiv und dumm für 16 Jahre oder es muss ein fake sein, weil die Sommerferien zu langweilig sind.

          Wir haben zwei Bengalkatzen. Recherchiere mal nach denen! Die sind bekannt dafür, dass sie hundeähnlich sind und unheimlich menschenbezogen. Sie mögen Gassi gehen und Wasser und du musst viel spielen, weil sie dir die Bude auseinander nehmen! Außerdem machen sie im Bad ins Katzenklo. Sind etwa so teuer wie ein vernünftiger Welpe (1000 Euro und aufwärts). Du bräuchtest zwei Katzen wegen der artgerechten Haltung. Sonst kommt es zu Aggression und vielen kaputten Dingen bei euch in der Wohnung.

          Viele Grüße

          • (11) 02.08.15 - 22:18

            Ganz ehrlich so etwas zu schreiben finde ich eine frechheit man muss eine Person nicht sofort beleidigen oder negative Äußerungen schreiben obwohl man sie nicht mal kennt...

            • (12) 02.08.15 - 22:32

              Ich habe dich nicht beleidigt. Lediglich ehrlich und direkt geantwortet. Wenn du mit solchen Antworten nicht umgehen kannst, frage nicht, sondern recherchiere doch einfach. Dann hättest du ohne Ehrlichkeit meinerseits ganz schnell in Erfahrung gebracht, dass das eine Schnappsidee ist.

        Ich weiß, wie es ist, wenn man unbedingt einen Hund haben will. Ich hatte das Glück, dass sich meine Eltern dafür entschieden haben, als ich 14 war. Allerdings lag die Verantwortung damals ganz klar bei meinen Eltern und sie haben sich das gut überlegt. Wir hatten ein Haus mit Garten, finanziell war es machbar und es hatte immer jemand Zeit für den Hund.

        Als ich in deinem Alter war, war der Hund mir wichtig, ganz klar. Aber zu dieser Zeit wurden auch Jungs, Party machen, Urlaub usw interessant. Ich sage dir ehrlich, ohne meine Eltern wäre ich dem Hund damals nicht gerecht geworden!

        Heute bin ich 25, wohne mit meinem Freund in einem Haus mit großem Garten, wir haben beide einen geregelten Job mit Arbeitszeiten, die hundefreundlich sind. Würden düse Kriterien nicht erfüllt hätten wir uns keinen weiteren Hund angeschafft, so sehr es mir auch fehlen würde.

        Mach erstmal die Schule fertig und lerne einen Beruf. Wenn du in ein paar Jahren auf eigenen Beinen stehst und ein geregeltes Leben führst und du dir zu 100% sicher bist, dass du einem Hund zeitlich und finanziell gerecht werden kannst, dann spricht nichts dagegen. Aber bitte sei so vernünftig und warte so lange! Ich hoffe, deine Eltern sehen das genau so!

        Frag doch mal im Tierheim nach, ob du (ggf mit Eltern zusammen) dort Hunde ausführen kannst.

    Naja, vier Zimmer sollten eigentlich reichen. Das ist aber nicht das Hauptargument. Eher der, dass er keine Zeit für ihn zu haben scheint. Und zu schwer sollte er nicht werden. Denn ihn zwei Jahre die Treppen hochtragen, willst du sicher nicht...

Top Diskussionen anzeigen