Hund hat Fieber und am Sonntag geht's in Urlaub

    • (1) 28.08.15 - 16:43

      Hallo ihr Lieben!

      Gestern Abend hatte unser Hund etwas frisches Blut im Stuh. Heute Morgen war nur noch ein Minitropfen dabei. Da wir Sonntag mit ihm in Urlaub fahren, war ich noch schnell beim TA.

      So, Blut im Stuhl kommt wohl öfter vor und da er keinen Durchfall hatte und ja heute schon fast nichts mehr war ist das ok so. Jetzt hat er ihn aber noch weiter untersucht. Kreislaufmäßig passt alles, aber er hat leichtes Fieber - 39,3!

      Würden wir nicht in Urlaub fahren, hätte der TA abgewartet. Jetzt bekommt er aber vorsichtshalber ein Anibiotikum.

      Ich hab jetzt die Krise. Vom Verhalten her ist er wie immer. Hätte ich gestern nicht das Blut entdeckt, hätte ich nichts bemerkt.

      Könnt ihr mich etwas beruhigen? ??

      • Hallo!

        Wohin geht es denn in den Urlaub, mit Hund oder ohne? Und wenn er hier bleibt, wer kümmert sich um ihn?

        Ist halt echt schwer einzuschätzen, aber so hoch ist die Temperatur nicht, nachdem Hunde meistens eine etwas höhere Temperatur haben als Menschen, eher 38 Grad als Normaltemperatur.

        • Es geht nach Kärnten und er kommt mit. Ist ca 5 Stunden Fahrt. Er ist vom Verhalten her ganz normal. Man merkt ihm nichts an.

          • Hallo!

            Das ist gut, dann kannst Du schon mal von hier aus ein paar Adressen und Telefonnummern von Tierärzten raus suchen, und die Tierärzte in Österreich sind ja jetzt nicht schlechter als die in Deutschland. Und verständnisprobleme gibt es sicher auch keine. Lass Dir von Deinem Tierarzt hier nochmal genau sagen, welche Medikamente dein Hund bekommt und auch was und wie viel ihm gespritzt wurde, damit man Wechselwirkungen sicher ausschließen kann. Zur not gehst Du eben da nochmal zum Tierarzt.

            Und plane ein paar Pausen ein, damit die Fahrt schonender ist. Auf der A3 kurz vor Regensburg in Laaber gibts ne tolle Pralinenfabrik gleich neben der Autobahn, das ist eine gute Gelegenheit - Hundi kann ein wenig laufen auf den Wiesen, und Du kannst Dich mit 2000 Kalorien eindecken und auf ein sauberes und kostenloses Klo gehen.

            • Danke ??

              Hab ihm jetzt auch noch Belladonna-Globuli gegeben und seine Ohren sind normal warm und die Nase ist auch normal feucht. Denke, es passt soweit.

              Er ist ein Westie und ich hab jetzt nachgelesen, dass die eine Körpertemperatur bis 39,4 haben können. Ich weiß ja nicht, was er "normal" hat.

              • Hallo!

                Die normale Körpertemperatur beim Hund liegt zwischen 38 und 39 Grad. Bei Aufregung kann es auch mal etwas höher sein und die meisten Hunde sind beim Tierarzt aufgeregt.
                Ich würde ihm zu Hause noch mal selbst messen.

                Mach dir keine Sorgen, er ist ja jetzt erst mal versorgt und dort gibt es auch Tierärzte, falls etwas wäre.
                Ich würde vorsichtshalber etwas langsam machen, also keine großen Wandertouren.

                • Danke!

                  Wir machen sowieso langsam. Es ist bei uns momentan unglaublich warm und an unserem Urlaubsort hat es die nächsten Tage auch über 30 Grad. Da darf er sich immer ausruhen, auch wenn er nicht "krank" ist. Bei der Wärme schont man sich ja selbst auch.

                  Jedenfalls wirkt er topfit und ist nirgendwo am Körper warm. Zum Glück.

Top Diskussionen anzeigen