Zwei Katzen= Zwei Katzenklos?

    • (1) 28.08.15 - 19:14
      Inaktiv

      Hallo,
      also zwei Katzen in einem Haushalt sind für mich ja nun Neuland. Bisher haben sie auch das Katzenklo nicht genutzt und waren ja eh die meiste Zeit draußen. Jetzt war hier ein paar Tage mieses Wetter und plötzlich waren sie fast durchgehend im Haus;-).
      Also habe ich brav zwei Klos hingestellt, ein kleineres für den Terrorzwerg und der Pascha hatte ja seins schon. Aber wie mach ich dem Zwerg denn nun klar das nur eins seins ist? Bildchen und Namensschild werden wohl kaum was nützen#kratz. Der Zwerg benutzt entspannt beide und der Alte sitzt nur doof davor und schaut zu. Ich dachte jeder benutzt jetzt sein eigenes, oder ist das egal? Ich gehe davon aus, das ich in jeden Raum fünf Klos hinstellen kann und der Zwerg ALLE für sich in Beschlag nimmt#schock.

      Mache ich mir da jetzt umsonst Gedanken?

      • Hallo!

        Faustregel ist Anzahl der Katzen +1. So kann man relativ sicher sein, dass nicht in jedem Klo ne dicke Stinkbombe liegt und keiner mehr rein gehen mag. Es ist vor allem Charaktersache, ob jeder sein Privatklo will oder sie mehrere Teilen, aber Klos mit fettem Stinker drin mögen sie allgemein nicht mehr so gerne benutzen.

        Meine drei Katzen teilen sich 5 Klos, davon ist eines reines Privatklo, eines wird selten von einer zweiten benutzt, und drei nutzen sie wild durcheinander.

        Lass die beiden mal, die machen das schon unter sich aus ;) ich seh keinen grund einzugreifen wenn beide brav die toiletten benutzen und nicht daneben machen...
        Bei uns läuft es normalerweise so, dass ein klo für groß und eines für klein hergenommen wird, welches klo für welches Geschäft wechselt aber oft. Man hat fast den eindruck, die 2 sprechen sich ab ;)

        Hallo!

        Also ich habe für meine 2 Katzen 2 Klos und das reicht auch völlig aus. Meine sind auch Freigänger und im Winter sehr viel drin. Ich mache die Klos im Winter jeden Abend sauber und im Sommer schau ich immer mal ob ich sauber machen muss.
        Bei uns läuft das so gut.
        Meine Katzen sind aus dem Tierheim, die kennen sogar nur ein Klo für ca. 6 Katzen. Von daher sind die auch nicht besonders Anspruchsvoll und machen auch nochmal in ein Klo wenn schon was drin ist. Die Klos stehen auch nebeneinander im Keller. Sie sind von der Größe und Farbe gleich. Ich mach da also nicht so ein Geschiss.
        Wer da welches Klo benutzt weiss ich nicht, ich schau denen nicht zu, ich mach nur sauber. ;-)

        LG Sonja

      • Edward hatte auch nur sein Katzenklos, was auch selten benutzt wurde, da er auch raus kann. So, und als wir dann Hektor dazugeholt haben, habe ich auch ein zweites Katzenklo gekauft. Beide Katzen benutzen beide Katzenklos. Ist halt so ;-) Die vertragenn sich ja auch super. Spielen zusammen, kuscheln, putzen sich gegenseitig usw. #verliebt

        von der Faustregel abgesehen: meine Familie hat seit 11 Jahren jeweils 2 Katzen - durch Todesfälle in verschiedenen Kombinationen.

        Es gab noch nie mehr als ein Katzenklo.
        Und es gab noch nie Probleme.

        Das heißt nicht, dass das immer geht, aber die insgesamt 3 Kater und 2 Kätzinnen bei uns waren bzw. sind alle damit zufrieden.

        Ich finde, wenn Dein alter Kater nicht negativ reagiert ist ein weiteres Katzenklo nicht notwendig.

      • (7) 01.09.15 - 20:50

        Danke euch für die Antworten. Ich sehe schon, da habe ich mir umsonst Gedanken gemacht. Ichd achte wirklich jede Katze benutzt ihr eigenes Klo und der Zwerg benutzt beide als Ausdruck "jugendlichen Wahnsinns".
        #winke

Top Diskussionen anzeigen