Ideen: Hund im Flur "unterbringen"

    • (1) 16.09.15 - 09:39

      Hallo!

      Gehört vielleicht eher ins Wohnen-Forum, aber hier sind mehr Hundehalter ;-)

      Holly liegt lieber im Flur zwischen 2 Türen als auf ihrem ruhigen Platz im Wohnzimmer.
      Nur möchte ich es ihr irgendwie schöner machen (und auch uns mehr Unterbringungsmöglichkeit schaffen) und dachte an eine Kommode/ einen Schrank (unten offen lassen) oder einen Hängeschrank über ihrem Kissen.

      Wie sind eure Hund im Flur so untergebracht?
      Brauche mehr Inspiration ;-)

      LG
      sonntagskind

      • Hallo sonntagskind!

        Unsere Hündin stammt ihrer Meinung nach von Asterix und Obelix ab, der Himmel könnte ihr im Schlaf ja auf den Kopf fallen #rofl.

        Deswegen waben wir ihr eine "Hundehütte" im Büro gebaut.
        Wir haben in unserem Büro eine Kommode mit 3 "Etagen" gebaut:
        Unten ist ihre Hundehütte, dunkel und kuschelig, darüber lagern wir Druckerpapier, Patronen etc. und obendrauf steht der Drucker.

        Damit haben wir kaum Stauraumverlust und unsere Hündin hat ihren sicheren Schlafplatz.

        LG
        novalee

            • Ah ok, ist ja super #pro
              Mein Mann könnte das auch mit Links selbst bauen, aber es fehlt an Zeit...

              Ich denke, wir werden das so machen wie auf dem Bild (Ikea "Malm" mit 4 Schubladen, 80 x 48 cm), da braucht mein Mann nur die "Eingangstür" bauen ;-)

              • Das ist doch auch eine gute Idee! Viel Spaß beim Tür bauen!
                Wie hatten uns auch bei Ikea umgesehen aber nichts passendes zu den anderen Möbeln gefunden. Das ist der Nachteil, wenn man vieles selbst baut, dann passt meistens nicht gekauftes dazu!

                Viel Erfolg beim Projekt Hüttenbau.

                Viele Grüße
                Novalee

Top Diskussionen anzeigen