Hund aus dem Auslandstierschutz - Bericht

    • (1) 18.11.15 - 11:42

      Hallo,

      Vielen Dank erstmal für all eure Meinungen zu meinem ersten Beitrag -auch die Kritischen.
      Ich wollte nun mal berichten.

      Nach reiflicher Überlegung haben wir uns für die Hündin entschieden. Seit letzte Woche Mittwoch ist sie nun bei uns. Sie ist sehr aufgeschlossen, war bereits nach einem Tag stubenrein, kann inzwischen Sitz u Platz u lässt sich gut abrufen. Sie ist überaus freundlich zu Menschen besonders zu Kindern. Bei anderen (fremden) Hunden unterwürfig. Mit der Labbihündin meiner Mom versteht sie sich toll. Unser Kater wird abgeschlabbert.

      Kurzum wir sind dermaßen positiv überrascht. Es ist einfach unglaublich. Sie verhält sich als würde sie schon immer im Haus leben, Familienmitglied sein, Auto fahren etc.
      Dieser Hund ist einfach nur unendlich dankbar und versucht alles, wirklich alles richtig zu machen!
      Anbei noch ein Bild für euch.
      Aktuell ist sie ca 5,5 Monate alt, 45 cm hoch und 13,7 kg schwer. Gerne dürfen Schätzung abgegeben werden wie groß / schwer sie mal noch wird.
      Liebe Grüße,

      Devil

      • Hi,

        eine süße Maus! Ich selbst habe eine Rumänin und bin genauso zufrieden.

        Bitte bedenkt, dass ihr nicht zu lange spazieren geht (5min pro Lebensmonat und Tag) und auch wenn sie jetzt abrufbar ist, hoffe ich, dass ihr sie noch nicht frei laufen lasst. Sie kennt noch nichts und ihr wisst nicht, was ihr vielleicht doch Angst macht. Ist nur lieb gemeint, weil so viele Auslandshund entlaufen, weil die neuen Besitzer sich und den Hund unterschätzen.

        Ich wünsche euch noch ganz viel Freude mit ihr!

        Ach so, ich schätze, sie wird etwa 55-60cm groß werden und zwischen 20-25kg schwer.

        LG
        Kim

        • Danke

          Ja wir gehen Vormittags eine große Runde und dann noch zwei Keine. Sie hat im Feld zur Sicherheit eine ewig lange Schleppleine anhängen. Im Garten ist frei. Ängstlich ist sie gar nicht. Trotzdem verfolgt sie mich und entfernt sich auch draußen maximal 25-30m.

      Hallo!

      Wünsche euch alles Gute. Sie ist eine wunderschöne Hündin.

      Liebe Grüße
      Gabi

    (6) 18.11.15 - 17:36

    Schön mal eine positive Geschichte aus der Auslandsvermittlung zu lesen.

    Viel Spaß mit eurem neuen Familienmitglied.

  • Hey,
    Das freut mich sehr, dass es bei euch so gut läuft und ihr einen so wunderbaren Hund bekommen habt...
    Auch wir haben vor knapp einen Monat einen Hund aus Spanien bekommen. Viele rieten davon ab, aber was soll ich sagen?

    Es war die beste Entscheidung! Unser Hundedame ist ca. 3,5 Jahre alt und super lieb. Sie war auch von Anfang an Stubenrein, kann nach vier Wochen bereits Sitz, Platz, Aus, Pfui und Hier... usw.
    Ich kann nur Hunde aus dem Auslandstierschutz empfehlen...

    Glückwunsch, was für ein hübscher Hund!
    Was die Größe und das Gewicht angeht denke ich in Richtung Labrador (vielleicht etwas leichter ;-))
    Meine Freundin hat auch eine Hündin aus dem Tierschutz (Border Collie-Spitz-Mischling aus Rumänien oder Bulgarien) und auch sie ist super lieb und pflegeleicht.

    Hallo,

    ich wünsche Euch mir Eurer Hündin ein wunderschönes Leben!
    toll das bis jetzt alles so gut läuft.....

    Sie ist wunderschön!!!!

    LG zwergi4711 #hund

    Hallo!
    Spontan würde ich sagen, dass Schäferhund mit drin ist. Wird wohl noch einiges größer und schwerer.

    Lg Sportskanone

    Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs. Toll das sie sich so wunderbar macht, das wünscht man sich!

    Zudem ein wirklich bildhübsches Mädel.

    Viel Spaß wünsch ich Euch
    netty

    Hallo,

    eine hübsche Hündin. Wir haben seit 2 Wochen ebenfalls einen Hund aus dem Tierschutz und zwar aus Bulgarien. Fiete ist ca 6 Monate alt und auch ein unglaublicher lieber Kerl. Er ist stubenrein, fährt im Auto, bleibt problemlos allein im Haus und ist ein ganz ruhiger Zeitgenosse. Momentan haben wir ihn noch als Pflegestelle, aber ich glaube kaum, dass wir uns wieder von ihm trennen können.

    Kinder findet er toll, vor allem kleinere wie meine Tochter. Draußen läuft er auch super an der Leine und auch mit Schleppleine funktioniert es schon prima.

    vg, m.

    Meine Hündin sieht eurer sehr ähnlich :-)
    Ich tippe auf Schäferhund und Podenko...

    Ich habe meine Hündin mit 8 Monaten bekommen und sie kam aus Spanien. Ich habe einen traumhaften Hund mit ecken und kanten. Sie hasst Pfötchen geben, haut vor Besen/ Staubsauger/ Wischer/ Rasenmäher ab, ist gut erzogen, gut abrufbar, liebt autofahren, mag sich ungerne von fremden anfassen lassen, läuft am rad und ist sehr sozial (mit 6,5 Jahren hat sie allerding auf die jungen wilden keinen bock mehr).

    Ich würde das trotzdem nicht nochmal machen! Ich kenne zu viele Geschichten die nicht so gut ausgegangen sind und würde mein Glück nicht herausfordern. Ich habe auch mittlerweile eine andere Auffassung zu dem Thema... Das ändert aber nichts daran das ich froh bin meine kleine Ziege zu haben!

    Glückwunsch zur süßen Maus :) Ich kann die Geschichte fast wiederholen, allerdings ist unsere Maus nun schon 8.5 Jahre alt.
    Leila ist aus Spanien und wir haben sie mit etwa 3-4 Monaten bekommen. Mehr tot, als lebendig. Lungenentzündung, Parasiten überall und Verdacht auf Leishmaniose.
    Aber sie hat sich gut gemacht und war schnell ein frecher, aber liebenswerter Junghund.

    Sie liebt alles und jeden: Hunde, Kinder, Katzen und vor allem Fressen.)
    Leider ist sie deshalb anfangs aus dem Garten ausgebüchst, um irgendwo noch was Essbares,z.B vom Komposthaufen der Nachbarn, aufzutreiben.
    Das macht sie heute zum Glück nicht mehr. Verfressen ist sie aber nach wie vor.

    Wir lieben sie über alles und hoffen, dass sie noch lange bei uns bleibt...
    Danach würden wir uns wieder für einen Tierschutzhund entscheiden. Habe noch nie etwas Schlechtes gehört.
    Lg und viel Spass, betty

Top Diskussionen anzeigen