Schwedenkräuter - Kater verrückt danach

    • (1) 08.01.16 - 21:06

      Hallo,

      vielleicht könnt Ihr mir helfen - die große Suchmaschine kann es nicht. Mein Mann hat vor Weihnachten einen Sud mit Schwedenkräutern angesetzt. Nach 14 Tagen haben wir das abgeseit in durch ein Leinentuch.

      Wir nutzen die Kräuter und den Sud als Aufguss für Dampfbäder bei Erkältungskrankheiten uä. Die Wirkung ist immerhin für uns mit Dampfbad super - was besseres als die Nasennebenhölen frei zu bekommen gibt es nicht.

      Aber irgendwas muss in den Kräutern drin sein. Das Wischtuch wo die Kräuter drin waren machen unseren Kater liebenswert süchtig. Egal wo ich das Tuch verstecke - er findet es legt sich drauf und verteitigt das Tuch mit allen Mitteln.

      Habt Ihr eine Idee was da drin sein kann was unseren Kater so leidenschaftlich werden lässt? Bis dahin haben ihn nur die jungen Vögel in Nachbars Nadelbäume solche Verzückungen bei ihm hervorgerufen.

      VG Geli

      Hallo Geli,

      war es der "große Schwedenbitter" der Dein Mann angesetzt hat.

      Hier die Zusammensetzung

      26 g Wermut
      •18 g Rhabarber
      •18 g Theriak
      •13 g Myrrhe
      •9 g Zitwerwurzel
      •5 g roter Ton
      •7 g Enzianwurzel
      •7 g Arnikawurzel
      •4 g Eberwurz
      •2 g Kampfer echt
      •2 g Tormentill
      •2 g Bibergail
      •5 g Lärchenschwamm
      •1 g Safran
      •2 g Muskatblüte
      •2 g Sennesblätter
      •18 g Kalmus
      •35 g Muskatbohnen
      •7 g Kieselerde
      •2,5 Liter Obstbranntwein (40%)

      Könnte mir vorstellen, dass Dein Kater auf Wermut steht ....

      Lg
      giersch

    Hallo!

    ich tippe mal auf Baldrian oder Katzenminze. Gibt es beides auch im Zooladen in kleine Kissen eingenäht.

Top Diskussionen anzeigen