Deckrüden Besitzer hier?

    • (1) 27.01.16 - 09:46

      Hallo ihr lieben #winke

      ich habe mal eine Frage: sind hier Besitzer von aktiven Deckrüden?

      Wenn ja seit ihr in einem Verein oder lasst ihr euren Hund ohne Vereinsangehörigkeit decken?

      Wir haben vor unseren Oscar als Deckrüden einzusetzen und bin nun am überlegen ob mit oder ohne Verein.

      Liebe Grüße

          • Dann schreib doch beim nächsten Mal paar mehr Infos...so klang es wirklich wie "ich verdiene mal ohne Sinn und Verstand paar Mark mit dem Deckrüden"

            Sorry nochmal, aber beim Thema Schwarzzucht sehe ich mehr als rot#schein

            • Ich verstehe dich voll und ganz und distanziere mich auch ganz klar von solchen Vermehrern.

              Es steht mein Name hinter diesem Hund und deshalb soll auch alles mit rechten Dingen zu gehen. So bin ich auf der sicheren Seite und lasse alles untersuchen. Unser Ziel sind gesunde, typvolle Welpen mit ihm hervorzubringen und nichts anderes.

      Hallo!

      Bitte mach das nur mit einem Verein und entsprechender Ausbildung. Das ist kein Spaß und ohne passendes Vorwissen kann es nur schief gehen.

      Ehe hier wieder alle los schreien.

      Es ging mir lediglich um die Frage, ob Verein ja oder nein? Als Deckrüdenbesitzer ist man nicht verpflichtet einem beizutreten.

      Unsere Züchterin möchte ihn gern als Zuchtrüden einsetzen. Ich möchte keine wilden Verpaarungen zwischen irgendwelchen Hunden.

      Unser Hund hat eine Ahnentafel und auch eine bestandene ZTP (Zuchttauglichkeitsprüfung). Untersucht wurde er auf Patella Luxation, Entropium / Ektropium, Katarakt, PRA, Distichiasis, großer Herz Ultraschall, Zahnstatus, Dilutionstest wurde gemacht, er wurde auf Keilwirbel geröngt, HD und ein DNA Profil wurde erstellt.
      Diese Befunde wurden von einem unabhängigen zur Zucht zugelassenen Tierarzt begutachtet und von diesem wurde er zuchttauglich geschrieben.

      Er wurde bereits ausgestellt, von unabhängigen Richtern begutachtet und als sehr typvoller Vertreter seiner Rasse mit besten Ergebnissen bewertet.

      Ich möchte selbst nicht züchten, dennoch steht mein Name hinter diesem Hund und ich möchte garnicht erst Anfangen mit irgendeiner Kellerzucht von kranken Hunden. Er soll nur bei unserer Züchterin als Nachzuchtrüde agieren sonst nichts.
      Er ist gesund und ein schöner Vertreter seiner Rasse. Ich wüsste nicht was dagegen spricht.

      Ich wollte eigentlich nur wissen ob ein Verein rausgeschmissenes Geld ist oder nicht.

      Vielen lieben Dank

Top Diskussionen anzeigen