An die Katzenprofis

    • (1) 11.03.16 - 16:37

      Hallo

      Wir suchen nach einer Katzenrasse , die mit Kindern gut kann und nicht einen sooo großen Bewegungsdrang hat. Es wäre auch schön , wenn sie nicht so stark Haaren würde. Es gibt ja auch Katzen , bei denen auch Allergiker nicht so extrem reagieren. Es soll ein liebes , freundliches Wesen haben. Könnt ihr mir da einige Rassen empfehlen?

      • Hallo!

        Zwischen den Katzenrassen gibt es keine so riesengroßen Unterschiede, es sind vor allem immer noch Katzen.

        Haaren tun alle reichlich, wobei die Langhaarigen auch die unangenehme Angewohnheit haben, öfter beim putzen verschluckte haare zu erbrechen.

        Allergien sollen angeblich bei hellen Fellfarben und norwegischen Waldkatzen weniger ausgeprägt sein, wobei letztere sehr viel auslauf draußen brauchen. Im Endeffekt muss man einfach die Katze besuchen und schauen wie man reagiert.

        Bitte halte keine Katze einzeln, es sind sehr soziale Tiere die unbedingt Kontakt zu Artgenossen haben sollten.

        Wenn es Dir bei wenig Bewegungsdrang darum geht, eine Katze ausschließlich in der Wohnung zu halten würde ich Dir eher raten nach etwas älteren katzen zu suchen, die sowieso nicht raus wollen, oder nach welchen mit Behinderungen die Freilauf unmöglich machen. Bei Jungkatzen ist kaum abzusehen wie sie sich entwickeln und ob sie wirklich ohne Auslauf auskommen.

        Keine Ahnung, ob es eine "Rasse" gibt, die besonders mit Kindern kann. Wir sind die Sache anders angegangen. Ich wollte kein Katzenjunges im Haus haben, sondern lieber ein Tier, das schon stubenrein ist und ansonsten auch nicht so durch die Wohnung tobt. Deshalb musste es unbedingt ein erwachsenes Tier sein, auch wenn Babys soooo süß sind. Naja, als feststand, dass wir uns eine Katze anschaffen wollen, sind wir ins Tierheim gegangen mit unseren Kindern und haben uns die Mietzen angeschaut. Unsere Katze wurde dann eine blaue, damals etwa 2-Jährige BKH. Perfekt für mich, da ich nicht auf diese Katze reagiere (bin leider allergisch gegen einige Katzen, musste daher sowieso vorher das Tier "probieren"). Sie blieb auch bei meinen Kindern ganz ruhig und ist einfach ein Traum #verliebt. Nun lebt dieses Goldstück seit 4 Jahren bei uns. Nur leider vergesllschaften mit Katzen ließ sie sich nicht. Wir hatten es mit einem älteren kastrierten Kater probiert, der gut mit anderen Katzen kann. Ein sehr charmantes Tier, kommt gut mit den Kindern aus, aber leider wollte die BKH ihn nicht "am Leben lassen". Jetzt lebt er bei meinen Eltern mit einer kleinen Freundin.

        An eurer Stelle würde ich mich einfach mal in den Tierheimen eurer Umgebung umschauen. Bei erwachsenen Tieren lässt sich das Wesen und die Familientauglichkeit viel besser abschätzen.

        Hallo,

        lies mal zu Britisch Kurzhaar.
        Aber auch da würde ich dir zu zwei! erwachsenen Tieren raten.
        Wir haben es auch so gemacht und sooo zufrieden mit unserer Wahl.

        LG

      • (5) 11.03.16 - 20:47

        Steiff....sorry, konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
        Ich halte nichts von Rasseempfehlungen, weder bei Katzen noch bei Hunden. Garantien gibt es nie, jedes Tier ist anders.
        Ich habe das Gefühl du suchst keine Katze, sondern nach der Eierlegenden.....

        Ich denke wirklich, so wird das nicht funktionieren.

        Wir sind reichlich erfahren mit Samtpfoten und haben BKH-Kater als extrem gemütliche Mitbewohner kennengelernt. Die BKH/BLH-Mädels, die wir kennen, sind alles aber nicht gemütlich, sondern hatten durch die Bank weg, auch im höheren Alter von bis zu 10 Jahren immer noch deutlich mehr "Hummeln" im Po als die Jungs.

        Perser und Co haben wir auch immer eher als gemütlich wahrgenommen.
        Heilige Birma und Ragdolls sind auch gute Familienkatzen.

        Bengalen, Devon Rex, Abessiner und Co gelten eher als aktiv.

        Aber ganz wichtig, jedes Tier ist anders vom Charakter. Jüngere sind meist deutlich aktiver als ältere, aber es gibt auch jung Kitten, die einfach schon sehr gemütlich sind.

Top Diskussionen anzeigen