Ernährung nach Blasensteinen beim Hund

    • (1) 29.03.16 - 15:28

      Hallo,

      meine 4 jährige Hündin wurde vor 4 Wochen operiert wegen Blasensteinen und Harnstau.
      Nun haben wir Spezialfutter für sie bekommen. Laut der Tierärztin in der Klinik darf sie nichts mehr nebenher bekommen. Keine Leckerli, Kauknochen eben nichts.

      Versteht die kleine Maus natürlich überhaupt nicht.

      Kennt sich jemand damit aus? Darf man denn wenigstens Gemüse füttern? Das hat sie auch immer liebend gerne gegessen...

      lg Luna

      • Hallo, soweit ich weiß, verändert das Futter den pH-Wert des Harns damit solche Probleme erst gar nicht mehr auftreten. Ja, es ist wichtig, dass sie ausschließlich dieses Futter bekommt, aber normalerweise werden von den Firmen auch spezielle Leckerli angeboten. In dem Fall bin ich mir nicht sicher, aber vielleicht kannst du mal in die Richtung schauen? LG

Top Diskussionen anzeigen