Katze nackt nicht ins Klo

    • (1) 24.04.16 - 11:40

      Hallo Zusammen,

      unsere Katze hat heute Vormittag nicht in ihr Klo, sondern auf den Teppich gekackt.

      Ich kann mir das nicht erklären. Ich mache das Klo täglich sauber, ich spiele und schmuse ausgiebig mit ihr, sie bekommt ihr Futter....also alles wie immer.

      Wir bestrafen sie auch nicht für dieses "Missgeschick", aber irgendwas muss sie ja gestört haben.
      Seit ich gestern früh das Klo sauber gemacht habe, habe ich nicht einmal mitbekommen, dass Sie pullern war.
      Ich habe sie vor zwei Tagen erwischt, wie sie in den Pflanztopf unserer Palme gepullert hat. Die Pflanze ist seitdem weg...vielleicht ist das der Grund?

      Ich habe mir überlegt, den Pflanzteller auch mit etwas Streu zu füllen, dass sie da auch hin kann, um ihr Geschäft zu machen.

      Ich kann mir das nicht erklären, es ist seit jeher alles so geblieben.

      Ich bin schwanger, aber auch nicht erst seit gestern...vielleicht liegt es daran?

      Habt ihr noch Tipps?

      • Ich kaufe ein "k" für meine Überschrift. Entschuldigt den Schreibfehler

        Hallo,

        klingt, als hättest du nur ein Katzenklo?
        Dann könnte es gut daran liegen...

        Das Streu hast du ja sicher nicht gewechselt?

        LG

        • Ja sie hat nur ein Klo seit neun Jahren.

          Ich werde mal diesen kleinen Pflanzteller mit hinstellen, vielleicht wird's dann besser.

          Vielleicht liegt es doch an der Pflanzwegnahme. Ich habe zusätzlich noch eine andere Pflanze weggestellt, weil Sie immer daran geknabbert und dann sich übergeben hat. Die Pfanze steht im Zimmer meiner Tochter. Ich habe beobachtet, wie Sie gerade versucht hat, sich Zugang zu der Pflanze zu verschaffen.

      Hallo!

      1. ein zweites Klo.

      2. Katzen brauchen manchmal langfaserige Pflanzen wie etwa Grünlilien oder Gras, eben UM damit zu erbrechen. Vor allem wenn sie beim Putzen viele Haare verschluckt haben ist es besser, wenn sie wieder raus kommen. Wenn es nicht diese Pflanze sein soll, dann besorg ihr Katzengras. Haare sind schwer verdaulich und können echt unangenehm werden.

      3. Wenn es nicht aufhört: ab zum Tierarzt und abklären lassen, ob es nicht eine organische Ursache wie etwa eine Blasenentzündung oder Blasensteine gibt.

      • Hallo hasipferdi,

        hast du das Katzenklo oder in der nähe davon mit geruchsintensiven Reinigungsmitteln geputzt? Dann könnte das schon ausreichen, damit deine Katze da nicht mehr drauf geht. Mit meinen hatte ich das schon mal, als der Katzensitter es gut meinte und das Katzenklo mit Allzweckreiniger ausgewaschen hat. Das muss den Katzen wohl extrem in der Nase gebrannt haben, dass sie da gar nicht mehr rein wollten. Auch mit viel heißem Wasser nochmal auswaschen hat nicht geholfen, ich musste neue kaufen. Die sind dann auch sofort angenommen worden.

        Oder hast du vielleicht die Marke vom Katzenstreu gewechselt? Meine mögen zum Beispiel nur ganz feinkörniges, möglichst in weiß. Grobes oder zu dunkles Streu und parfümiertes wird nicht akzeptiert und es muss Klumpstreu sein..... Dann wird das Klo nämlich auch nicht benutzt.

        Wenn es nichts dergleichen war, und auch ein zweites Katzenklo nicht hilft und noch öfter "was daneben geht", solltest du sicherheitshalber zum Tierarzt gehen.

        LG triny

Top Diskussionen anzeigen