Katzenurin riecht nach Suppe?

    • (1) 01.05.16 - 19:21

      Hallo,

      Mein Anliegen klingt komisch und morgen werde ich sofort beim Tierarzt anrufen.
      In den letzten Tagen hatten wir das Problem das eine unserer Katzen ein wenig unsauber wurde, ich glaube sie ist eifersüchtig auf das neue Baby.
      Bisher ging es aber entweder in jegliche Abflüsse oder aufs laminat, konnte man also recht problemlos reinigen.

      Nun hat sie sich allerdings im babybett und in der Tragetasche ausgelassen #aerger

      Wir dachten zuerst jemand hätte was im Kinderwagen verschüttet, weil es eben wie oben beschrieben nach würziger Suppe gerochen hat, statt nach Urin.
      Nun habe ich aber den gleichen Fleck eben im Bett auf dem Kissen gefunden, welches jedoch in Moment noch unbenutzt ist, weil unser Baby mit bei uns schläft.
      Es kann also eigentlich nur die Katze gewesen sein.
      Gibt's mögliche Erkrankungen die so einen dermaßen merkwürdigen Geruch bei Katzen verursachen können?
      Selbst wenn es nur markieren wäre, wäre der Geruch doch sehr seltsam und ich habe das schon an einigen Katzen erlebt.

      Auch wenn ich grad unglaublich genervt von dem gepinkel bin, mache ich mir jetzt Sorgen um mein Tier :-(

      Vielleicht hat ja jemand eine Idee, mache mich doch sehr verrückt bis ich morgen einen Arzt erreiche.

      LG

      • Hallo

        unsere Katze ist lt. TA gesund.
        Ihr Urin riecht nach Erbsensuppe.Echt.
        So ungefähr seit 5 Monaten.

        L.G.

        • Ist ja verrückt.
          Liegts vielleicht an der Ernährung?
          Hab schon überlegt ob sie vorgestern an der Suppe von meiner Tochter genascht hat (die hatte mit'm Magen und daher gabs eher Brühe für sie), macht sie ganz gern wenn mal was ein paar Minuten zu lange rumsteht und daher der Urin so komisch wurde.
          Die Katzen Klos wiederum riechen normal #kratz

      Hallo!

      Es gibt diverse ursachen, die den Uringeruch verändern.

      Ein hoher Blutzucker, der über die Nieren ausgeschieden wirkt, lässt den Urin fruchtig-süßlich riechen. Nierenprobleme führen dagegen zu Eiweiß im Urin, auch das verändert den Geruch, sowie etliche Lebensmittel (man denke an Spargel und Sellerie) die geruchliche Konsequenzen haben. Auch eine Blasenentzündung kann den Geruch ändern durch Eiterreste und Blut im Urin.

      Daher ist der Tierarzt sicher erst mal die wichtigste Anlaufstelle, ggf. lieber mehrmals überprüfen lassen, ggf. kannst Du auch daheim schon eine besonders riechende Pfütze mit einer Spritze aufsaugen und mitnehmen.

Top Diskussionen anzeigen