Hündin verliert alle Haare am Hals und Bauch

    • (1) 01.06.16 - 21:14

      Guten Abend,

      gleich vorweg ich gehe nächste Woche zum Tierarzt (mit Termin), dennoch könnte es ja sein das mir jemand hier schon etwas sagen kann.

      Unsere 3 Jährige Pinscher Mix Hündin verliert auf einmal alle Haare vorne am Hals/Brust und am Bauch. Auch sonst gehen ihr viele Haare aus, obwohl das Fell allgemein gesund, glatt und glänzend ist.

      Wir haben für sie ein Brustgeschirr, welches sie nur zum spazieren gehen um hat. Ansonsten hat sie nichts um im Haus und Garten. Sie juckt sich auch nicht und die Haut die zum vorschein kommt ist nicht gerötet oder sonstwie auffällig.

      Ich dachte erst an den normalen Fellwechsel, aber jetzt sind wirklich schon kahle Stellen sichtbar.

      Sie bekommt Feuchtfutter und Trockenfutter im Wechsel, welches sie auch gut verträgt (also kein Durchfall)

      Oft liest man das sind Milben oder Flöhe, aber dann müßte die Haut darunter auffällig sein?? Das ist sie aber nicht. Jucken tut es wie gesagt ebenfalls nicht. Das Geschirr ist nicht zu gross und richtig angepaßt. Wenn sie es um hat liegt es auch NICHT an den Stellen an dennen die Haare fehlen. Ich stehe vor einem Rätzel, kennt das jemand??? Bürsten kann ich sie täglich und es kommen jede Menge Haare zusammen. Habe ich bald einen Nackthund? #hund

      Ich danke euch herzlich vorab für die Mühe einer Antwort

      • Das könnte alles Mögliche sein: Stress, Hautpilz, Hormonprobleme, Ektoparasiten, Würmer, Ernährungsprobleme - bin gespannt, was der Tierarzt sagt. Bitte berichte uns doch davon.

        Hoffentlich ist es gut behandelbar! Alles Gute Deiner Maus!

        • Hallo, danke für deine Antwort. Wir haben jetzt alles durch, von Pilznachweiss über großes Blutbild, Urin abgabe, Allergietest alles ohne Befund. Vom Geschirr ist es laut Tierarzt nicht. Sie ist auch sonst Fit. Er meint nun, dass es bei ihr vielleicht einfach vom Fellwechsel her so ist. Wir haben sie erst seit März, daher kann ich das noch nicht genau sagen.

          Wir warten nun ab, dass wichtigste ist mir halt das sie gesund ist und das ist sie laut Tierarzt.

          LG Joanni

      Wie schöne-neue-welt schon geschrieben hat, gibt es unzählige Möglichkeiten, woran das liegen könnte.
      Mein alter Kater wird prinzipiell Nackt, wenn auch nur ein Floh in seine Nähe kommt, da er eine extreme Flohbissallergie hat. Im Gegensatz zu meinen beiden anderen Katzen kratzt er sich aber auch nicht. Und die Haut sieht bei ihm auf den ersten Blick auch nicht auffällig aus. Mit einer Lupe kann man allerdings dann sehen, dass er ganz feine rote Pünktchen auf der Haut hat. Sind die Flöhe weg, wächst das Fell auch wieder nach.

      Futterunverträglichkeiten gehen nicht zwangsläufig mit Durchfall einher. Wenn im Futter ein bestimmter Anteil an Getreide ist und dein Hund das nicht mehr gut verträgt, könnte das auch davon kommen.

      Wenn es deiner Hündin ansonsten gut geht, warte den Arzttermin ab und lass wenn so nichts zu finden ist vielleicht mal einen Allergietest machen.

      Ich drücke dir und deiner Hündin ganz fest die Daumen!

      Hallo!
      Vom Geschirr ist es nicht?

      Vielleicht eine Hormonstörung? Ich weiß, dass Meerschweinchen z.b. nach der TRächtigkeit manchmal Kahle Stellen an Bauch, Flanken bekommen.
      Oder sie Gebärmuttererkrankungen/Eierstock Krebs oder ähnliches haben

      WAr sie gerade läufig?

      Alles Gute,

      Sportskanone

    • Hallo,

      ich habe auch eine Bekannte mit einer Pinscherdame.

      Diese hat auch Fell verloren, am Kopf zu den Ohren hin. Bei ihr lag es am Halsband. Anscheinend reagierte sie darauf. Nun hat sie eins aus Echtleder und das Fell wächst nach.

      Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen