Erfahrung mit Bienen / Imkerei

    • (1) 27.08.16 - 19:31

      Hallo, wir liebäugeln schon länger mir der Idee, für den Eigenbedarf zwei bis drei Bienenvölker zu halten. In unserer Nähe wird un Kürze ein Imkerkurs angeboten, den mein Mann auch besuchen wird.
      Züchtet hier jemand Bienen und mag mir vielleicht berichten, wie es läuft?

      Wie hoch sind neben den Bienenstöcken ungefähr die Anschaffungskosten?
      LG

      • Hallo :-)

        Mein Mann und mein Schwiegervater haben seit 3 Jahren Bienen.
        Angefangen haben sie mit einem , daß ihnen zugeflogen ist und inzwischen haben sie 4 Stöcke.

        Um einigermaßen etwas über die Haltung zu wissen haben sie mehrere , aufeinander aufgebaute Kurse besucht.

        Die Beuten für ein Volk kosten ca. 100 €.

        Um den Honig zu ernten, braucht man eine Honigschleuder. Kosten zwischen 300 -600 €.

        Um den Wachs aus den Waben zu schmelzen braucht man einen Wabenschmelzer . Kosten zwischen 100-200 €.

        Schutzkleidung ca.70 €.

        Honiggläser ca. 0,40 € pro Glas. Bei einer Ernte von ca. 50 Kilo sind das ca. 40 €.

        Zum Winter hin müssen die Bienen mit Zuckersirup gefüttert werden. Mein Mann hat letzte Woche 20 Kilo Zucker verbraucht und muss das ganze nocheinmal machen.

        Dann müssen die Stöcke immer mal wieder gegen Milben behandelt werden. Da weiß ich die Kosten nicht.

        Wahrscheinlich braucht man noch ein paar andere Kleinigkeiten, von denen ich nichts weiß. Aber das ist das , was ich so mitbekommen habe bisher .

        LG

        Tina

Top Diskussionen anzeigen