Die Katze kackt vorm Klo!

    • (1) 17.10.16 - 19:54

      Huhu!
      Ich habe Probleme mit einer Katze!Am 3.5.16 sind Katze und Kater geboren(Geschwister)!Bei uns dann eingezogen im Juli!Doppelhaushälfte mit zwei Eckklos ohne Dach,eins unten im Flur und eins oben!Klappte auch die ersten 4 Wochen prima !Hund Katzen und Kids lieben sich schlafen zusammen(Tiere)sehr oft!Auf dem Kratzbaum im Wohnzimmer steht das Futter und Wasser unten daneben!Bis wir Umziehen mussten ,da ging immer in der Nacht ein kackahaufen etwas entfernt vom Klo in dem Bezirk,nur Kackhaufen und manchmal auch rein ins Klo dann mal morgens nicht und manchmal am Tag 2Stück!Nirgends wo anders!Sind gesund fressen catz finefood!Kater macht nichts!Die Klos wurden 3xtgl.oder nach jedem Gang gereinigt !Nach dem Umzug haben wir ein kleineres Haus!Ein Klo steht im Flur,anfangs ging es ich gut ,aber wieder im Flurbereich verschiedene Ecken geknackt,heute früh mal nichts dafür gegen späten Nachmittag!Kommen Überfall mit und Schnurren,sau lieb!Das erste mal oben in ein zimmer gemacht !????????bitte um Hilfe,meijn Mann dreht frei!Und ich langsam auch

      • 1. die kleinen sind zu früh von ihrer Mutter getrennt worden. U.a. Wurde die Sauberkeitserziehung noch nicht abgeschlossen

        • (3) 17.10.16 - 20:32

          Frühstart

          2. wenn ich es verstanden habe, habt ihr nur noch ein Klo.
          Stell wieder das Zweite auf. Es gibt Katzen da möchte jeder sein eigenes. Wieder andere trennen Kot und Urin.

          3. habt ihr die Katzenstreumarke geändert?

          • Huhu !
            Wir hatten von Anfang an zwei Katzenklo's !
            Da hat sie es trotzdem angefangen ! Jetzt im neuen Haus habem wir bei den Katzenklo's ein Platzproblem ! Ich hatte von Anfang an biocats/Klumpstreu 3in1! Habe jetzt aber gewechselt auf Premiere Babypuder Klumpstreu,da es auch länger drin bleiben kann!!!! Der zweite morgen war ruhig und haben beide reingekackt,mal sehen wie es heute nachmittag läuft!

            • Klingt doch schonmal gut

              Mit der Einstreuhöhe kannst du noch spielen. Es gibt Katzen die bauen die reinsten Sandburgen.
              Hatte auch schon Katzen die nur ein Erde-Sandgemisch genutzt haben. Das waren aber ältere Straßenkatzen

              Katzen sind sehr eigen. Mit oder ohne Deckel, die Streu selber, Streuhöhe, Platz - manche Kacken nur wenn sie Ruhe haben, Nähe zum Futter, jeder sein Eigenes, Trennung Kot, Urin etc.

              Wenn du merkst das er kackt - manche Kitten zeigen das vorher an - dann ins Klo setzten

        Hallo zurück!
        O.k.!!
        Ich hatte früher eine Mietze von 6 Wochen,habe sie 4 Wochen begleitet mit Erfolg und sie hat nie daneben gemacht!Die beiden haben selbstständig gefressen und waren nicht mehr an ihr klebend!Kamen auch sofort klar bei uns und kamen an,als wenn sie schon länger hier sind

        • Sauberkeitserziehung ist erst mit ca. 12 Wochen abgeschlossen, die Sozialisierung mit 12 bis 16 Wochen. Das ist der Zeitraum in dem die Kitten meist entgültig ihre eigenen Wege gehen. Davor kann gut gehen muss aber nicht.

          Hat das Katzenklo einen Deckel oder ist es offen? Wenn es einen Deckel hat nimm ihn mal probeweise ab.

          Vielleicht stört der Standort? Wo ist der Futterplatz? Kann sein das es zu nah ist. Wie ungestört sind die Katzen? Manche brauchen ein stilles Örtchen.

          Wenn das nicht hilft wirst du um ein zweites Klo nicht herum kommen.
          Kannst du die Klos evtl stapeln?
          Es gibt auch Ikea Hacks unten Toilette oben Sitzbank oder Ablagefläche

          Zu deinem Räuber.

          Entweder er liebt das Räubern oder er hat Hunger. In dem Alter sind Kitten Futtervernichtungsmaschinen und die Angaben auf den Packungen sind eine Vorspeise. Und es ist die Winterspeckzeit.

          • Hallo!
            Zwei Tage ging es gut,bin hinterher und geguckt und ging aufs Klo ! Später ging sie wieder hin und wollte an die Heizung machen,geschnappt und reingesetzt und geklappt ! Heute morgen hat sie wieder hin gekackt und heute morgen sogar oben vor eine Zimmertür gepisst???? und das auf dem Teppichboden,da war ich im Badezimmer ! Vorher War garnichts und das letzte mal bei meiner Tochter im Zimmer auf ihren Hochflorteppich hin gekackt zwei Haufen,seitdem dürfen sie bei ihr nicht mehr rein,sie war sauer!????

            • Nimmst du einen speziellen Geruchsentferner z.B. Biodor zum Reinigen? Wenn wir nichts riechen, dann riecht es für Katzen immer noch.
              Vielleicht kommen sie auch mit dem Umzug noch nicht klar. Hat sich viel für die Kleinen geändert?

              Warst du beim Arzt mit den Kleinen? Pissen kann eine Krankheitsursache haben. Katzenklo = Schmerz = wo anders Notdurft verrichten.

              Irgendwas paßt den Katzen nicht, da hilft nur ausprobieren. Stelle halt, auch wenn ihr keinen Platz habt, probehalber das 2. Klo auf. Wenn es nach ein paar Tagen nicht besser wird dann liegt es nicht daran.
              Standort überprüfen, Streuhöhe, Streu etc

              Wenn es die fehlende Sauberkeitserziehung ist, dann hilft nur Geduld und immer wieder draufsetzten.

              • Hallo und danke für deinen Rat !
                Es hing die ersten 6 Wochen prima mit zwei Klos und als wir anfingen einzuräumen und auszumisten ging es los !!! Aber immer nur bei dem unteren Klo !!!!!!!!! Wir sind von einer Doppelhaushälfte in ein Reihenendhaus umgezogen und die ersten 2 Tage war auch alles gut und dann fing es wieder an!Mit einem Klo gestartet und das Streu gewechselt in eines mit Baby Duft und feinere s Streu,aber klumpend weiter,dann War auch 2 Tage gut und dann fing es wieder an,morgens in Flur gekackt und morgens wo wir geschlafen haben vor die eine Tür gepinkelt (das auch noch Teppichboden )!????????Es hat sich so nicht viel geändert!Kratzbaum weiter im Wohnzimmer wo sie auch fressen drauf kriegen und das Wasser steht daneben unten auf dem Boden!Hund und Katzen liegen gerne zusammen im körbchen ! Mal kackt sie morgens zwei bis drei Haufen in und manchmal späten Nachmittag!Gereinigt wird es nach jeder Klorunde! Die Kinder lieben sie beide

                • Du kannst nur geduldig versuchen woran es liegt.
                  Sie können uns leider nicht sagen was genau es ist, sondern nur das was nicht paßt.

                  Es kostet Nerven und Kraft. Hatte schon Pflegis, da war es wenigstens auf einen Raum beschränkt und hatte schon eine eigene mit Unsauberkeit. Da war die Ursache einfach die Veränderungen. Türen die früher offen waren, waren geschlossen, jeden Morgen fremde Leute im Haus, mein Vater saß plötzlich im Rollstuhl. Das war zuviel für die alte Diva.

    Hallo,

    Ich denke da nützt nix außer wieder mehr Klos aufzustellen.
    Eine meiner Miezen kackt auch gern aus Protest neben mir IHR Klo, nämlich dann wenn die andere Madame nachts öfter draufgegangen ist.
    Ist kompliziert, da die eine ihr eigenes haben möchte, die andere aber wild überall reinmacht wo eins steht und es ihr schlicht egal ist...
    Da hat auch nur geholfen so viele Klos aufzustellen bis alle glücklich waren, mittlerweile sind es wieder nur noch zwei Toiletten, aber auch die müssen peinlichst sauber gehalten werden, sonst geht der Haufen wieder vor das Klo.
    Katzen können da sehr eigen sein, ansonsten mal verschiedene Streu ausprobieren.

    LG

    • Hallo und lieben Dank!
      Also es passiert bei zweien und auch bei einem!Habe jetzt von biocats (klumpstreu)auf Premiere ohne Duft mit Babypuder gewechselt!Wir haben ein Platzproblem!Oben im flur ist zu klein und Teppich,wenn sie daneben kackt,ist es echt blöd!Im bad ist es zu klein????wir sind 6 Personen !und unten im keller,steht Waschmaschine und trockner,wegen der Kabel habe ich bedenken!In der küche ist auch mist da wir sie abends zu machen müssen,der Kater findet überall essbares????obwohl wir es wegpacken,und bekommt Blähungen und Durchfall!Ich hatte so etwas noch nie????????

      • Das Platzproblem kenne ich, wir sind auch 6 Personen und die Bude einfach zu klein für zig Toiletten.
        Dennoch haben wir uns erstmal dafür entschieden überall wo es geht vorübergehend zumindest kleine Klos aufzustellen, denn das ist "angenehmer" als kacke vom Boden zu schrubben.
        Ich würde zumindest versuchen ein drittes irgendwo unter zu bringen, weil manche Katzen ja eben gern das große und kleine Geschäft trennen.
        Meine hat deswegen auch mal ne Weile in jegliche Abflüsse gepieselt, gut da ist es nicht so schlimm, kann man einfach wegspülen.

        Wenn du grad Streu gewechselt hast, muss man natürlich erstmal ein paar Tage abwarten ob sich was bessert dadurch.

Top Diskussionen anzeigen