Versicherungsfrage Pferd / Fremdreiter

    • (1) 16.12.16 - 21:13

      Hallo

      Wir halten Pferde. Unter anderem haben wir ein Pony am Hof, das gehört nicht uns. Unser Kind dürfte darauf reiten, da es einfach geeigneter ist als unser eigenes Pferd. Dieses Pony hat keine Fremdreiterversicherung. Es wäre eine reine Gefälligkeit. Es fließt kein Geld dafür.

      Wie können wir unser Kind da sinnvoll versichern? Oder geht das nur über diese Fremdreiterversicherung?

      LG

      • Schuld ist immer der Halter, also ist das nicht euer Problem.
        Was willst du denn absichern? Eine Unfallversicherung die Reitunfälle einschließt schein mir da am sinnvollsten.

        • Mir geht es darum, dass im Falle einen Unfalls, die Schäden die Pferd und Reiter oder Dritte erleiden können in irgendeiner Form abgesichert sind. Eine Unfallversicherung hat das Kind. Eine Tierhalterhaftpflicht habe ich. Aber greifen die auch bei einem fremden Pferd? Ansonsten möchte ich einfach nicht dass die Besitzer mehr Aufwand haben, weil sie uns netterweise erlauben uns mit ihrem Pony zu beschäftigen. Ich habe auch keine Ahnung ob die Fremdreiterversicherung die Besitzer mehr kostet. Das würden wir dann natürlich anteilig übernehmen.
          Ganz ehrlich. Früher hat einfach jeder mit jedem Pferd rumgemacht. Da wurde lustig in den Reitstunden durchgetauscht. Wenn jemand in Urlaub war hat man sich gekümmert. Jetzt kam es aber im Umfeld zu einem Unfall, zum Glück ohne Personenschaden, und die beiden Familien haben riesige Probleme wegen der Versicherung. Da ist im Verein einfach das Thema gerade sehr groß was den Versicherungsschutz angeht. Und ich hätte es einfach gerne gut geregelt bevor etwas passiert.

          • Wie bereits gesagt, Schuld ist IMMER der Tierhalter. Deine Tierhaftpflicht springt natürlich nicht ein. Wenn die Besitzer des Ponys keine Haftpflicht haben ist das ziemlich blauäugig. Fremdreiter sind normalerweise solange kein Geld fliesst mit eingeschlossen, bei Reitbeteiligungen ist das wieder was anderes. Es kommt aber auf die Versicherungsbedingungen an.
            Wenn du ganz sicher gehen willst lässt du die Versicherung des Ponys prüfen und ggfs. Anpassen.

      Ich habe ein Pferd und ein Pony, bei unterschiedlichen Versicherungen und bei beiden Versicherungen ist ein Fremdreiterrisiko automatisch mit drin! Hier geht es um Schäden die vom Tier verursacht werden!
      Schäden an deinen Kindern zahlt die Versicherung glaub ich eh nicht!
      Für deine Kinder brauchst du eine Unfallversicherung und du selbst hast sicherlich eine Haftpflicht wo deine Kinder mit drin sind

Top Diskussionen anzeigen