Wo Barf bestellen (portnioniert)?

    • (1) 20.03.17 - 09:29

      Hallo,

      wir überlegen (aufgrund des andauernden Juckreizes unserer Hündin) es nun doch wie empfohlen mit Barf zu versuchen.
      Da ich mir absolut nicht vorstellen kann, das selbst frisch zuzubereiten, möchte ich es erst mal mit portioniertem Fertigbarf probieren. Oder sind da dann auch wieder Zusätze drin?

      Wo bestellt man da; was könnt ihr empfehlen?
      Mit was sollte man am besten anfangen?

      Danke und LG
      sonntagskind

      • Es gibt Fertigbarf. Da sind verschiedene Fleischsorten und Suplemente zu einem Menü gemischt.
        Dann gibt es zumindest bei Katzen Suplementmischungen die du einfach unter das Fleisch mischt, denke für Hunde wird es das auch geben.
        Oder ganz individuell - was ich persönlich nicht als schlimm empfinde.

        Einen Shop kann ich dir nicht empfehlen. Bin Katzenhalter.
        Frage einfach mal Google

      Hallo,

      Wir stellen gerade um. Ich habe eine kleinen Laden gefunden der packt mir die Sachen portionsweise zusammen wie wir es wollen. Wir stellen gerade eine Plan zusammen und dann gehe ich mit dem Plan in das Geschäft und hole die Sachen wöchentlich ab.
      Die Zusätze belese ich mich aus verschiedenen Büchern-grünlippmuscheln und Hagebutten haben wir eh und die eierscalen mache ich frisch von glücklichen Hühnern da mein Mann selbst welche isst.

      Das einzige was ein bisschen strenger gerochen hat waren die grünen passen. Da ich erst vor kurzem eine Magen Darm Erkrankung hatte war der der Geruch definitiv schlimmer als der der pansen.

      Wir barfen übrigens Weizenfrei. Die Seite von Lunderland finde ich recht informativ zumal es gleich einen eigen onlineshop gibt zum bestellen der Produkte. Die Preise sind ähnlich der in den Geschäften nur gibt es hier eine größere Auswahl.

      Vg geli

    Wenn Ihr schon umstellen wollt wegen Allergien dann würde ich von "Fertigbarf" die Finger lassen, denn da habt Ihr ja wieder das gleiche wie im Dosenfutter. Außerdem sind da auch oft Flecken drin, die auch nicht gut sind bei Allergien.
    Vielleicht gibt es in Eurer Stadt einen Metzger für Barf. In München ist der Beutefuchs sehr zu empfehlen, nur falls Ihr in der Region wohnen solltet. Oft machen solche Metzger auch Ernährungsberatung, die ich an Eurer Stelle in Anspruch nehmen würde, denn die Umstellung ist nicht so ganz trivial.
    Grüße

    Pamamaroo

  • Ich bestelle immer bei haustierkost. Da kann man sich einzelne Fleischarten,Knochen usw raussuchen. Zum testen hatte ich auch deren Fertigbarf. Gibt es mit Rind, oder Huhn, oder Lachs.... das ist auch nur Fleisch und Gemüse/Obst ohne zusätze. Vorallem ohne Flocken. Ist alles TK und in Portionen von 500g. Da mein Hund 500g am Tag bekommt ist das super. Ich wechsel da immer mal ab, bleibe aber in der Sorte immer bei Rind, da er sonst Durchfall hat, wenn man zwischendrin wechselt. Die Auswahl ist riesig.

    Bestelle immer Vorrat für 4-6 Wochen. Bin super zufrieden. Würde nie wieder Dosen oder Trockenfutter kaufen. Habe mir am Anfang das Starterset bestellt, da ist eine Dose mit Mineralien/Vitaminen dabei, die sehr lange hält, da man ja nur minimal drauf macht. Den Gemüse/Obst Anteil mache ich hier saisonal und mit dem Mixer klein. Karotten/Salat/Mais/Brokoli usw... was gerade da ist.

    Is zwar schon ein bisschen her, aber guck mal unter Haustierkost.de da bestellen wir schon lange .... ist im vergleich zu Fressnapf und co. günstig und von sehr guter Qualität.

    LG

Top Diskussionen anzeigen