Katze schleppt lebende Maus ins Haus

    • (1) 16.04.17 - 23:32

      Hallo ihr lieben. Unsere Katze hat uns heute Abend lebendige Beute mit ins Haus gebracht. Eine Putz muntere Maus, die sich sofort hinter den großen Wohnzimmerschrank verkrochen hat. Nun hat unsere Katze keine Lust mehr sie zu jagen und mausefallen haben wir auch nicht im Haus. Zudem sind wir morgen den ganzen Tag weg. Wie bekommen wir die Maus möglichst schnell und lebend aus dem Haus? Unser Sohn ist 4 und daher fallen Schnapfallen aus, außerdem möchte ich unserer Katze nicht wehtun. Ich sehe bis jetzt als einzige Möglichkeit eine Lebendfalle zu kaufen. Das ginge aber auch frühstens Dienstag. Mein Mann will die Maus ganz schnell raus haben, Hygiene, Kabel werden angenagt usw. Hat einer von euch eine Idee?
      Dass das ganze als Geschenk unserer Katze gemeint war, ist klar. Gelobt hab ich sie auch, wobei mein Mann glaubt, damit bestärke ich sie darin, weitere lebendige Tiere anzuschleppen. Bis jetzt hat sie ihre Beute immer nur draußen bespielt (aber nie getötet, das musste ich immer machen, indem ich sie tot schlug). Könnt ihr mir helfen?

      (4) 17.04.17 - 16:51

      Huhu, bei uns hat sich auch mal ne Maus in die Wohnung verirrt. Es gibt Lebendfallen und wir haben mit Schokolade als Köder die besten Erfahrungen gemacht. In der Falle war die Schoki aufgefuttert, der Rest hat sie nicht so richtig angerührt. Die Maus haben wir dann draußen wieder frei gelassen.

      • (5) 17.04.17 - 16:53

        Achso, vielleicht könnt ihr ja was provisorisches bauen, wo die Maus rein, aber nicht wieder raus kommt. :-)

    (6) 17.04.17 - 17:08

    Eine provisorische Lebendfalle wäre recht einfach gemacht. Ein Marmeladenglas nehmen, den Deckel kreuzförmig aufschlitzen( mit Dosenöffner?) Schokolade rein, Deckel drauf. Die Schlitze dann nach innen umbiegen (nicht zuviel). Fertig.
    Ist einen Versuch wert...

(11) 18.04.17 - 09:33

"aber nie getötet, das musste ich immer machen, indem ich sie tot schlug"

Warum?

Wie kann man sowas über das Herz bringen?

Mit Fallen Mäuse töten - na gut, wenn es sein muss. Aber warum schlägt man eine Maus draußen tot, wo sie niemanden was zu Leide tut? Dass die Katze die Maus nicht tötet, ist doch kein plausibler Grund.

  • Weil sie bereits halbtot da lag, nicht mehr laufen konnte und meine Katze das Interesse verloren hatte. Oder hätte ich die arme Maus tagelang weiter leiden lassen sollen?

(13) 20.04.17 - 14:03

Käse an mehreren Stellen auf den Boden legen und wenn sie rauskommt schnell einen Eimer drüber stellen :D

  • (14) 20.04.17 - 14:23

    Danke aber den Käse würde unsere Katze fressen. Und ich kann ja auch nicht den ganzen Tag daneben stehen und warten bis die Maus kommt. Wir haben jetzt lebendfallen gekauft und hoffen auf Erfolg :-)

(15) 24.04.17 - 07:24

Gute Neuigkeiten; heute morgen war in der Lebendfalle die Maus drin. Mein Mann hat sie draußen (weit weg vom Haus) ausgesetzt. Ich hoffe mal, das warst erstmal. Vielen Dank für eure Tipps.

Top Diskussionen anzeigen