Katze faucht andere Katze an

    • (1) 05.05.17 - 09:12

      Guten Morgen!

      Mit unseren noch Kitten (werden im Juni 1 Jahr) hatten wir bisher wirklich "Glück".
      Bis auf ein paar Ausnahmen wie Tapete zerfetzen läuft vieles reibungslos.

      Und seitdem die Beiden Freigang haben ist es noch entspannter.
      Es hat sich so entwickelt, dass beide Katzen Punkt 21 Uhr mauzend vor der Terassentür stehen und raus wollen. Und dann kommen beide erst morgens wieder; fressen und schlafen bis es wieder Zeit ist für draußen.

      Sie scheinen nachts unser Grundstück nicht zu verlassen, als ich am Anfang noch geguckt habe, sah ich beide immer im Garten. Es kann natürlich sein, dass beide nachts doch mal In Nachbars Garten gehen aber wenn ich sie rufe, sind sie SOFORT da also wirklich alles innerhalb von Sekunden.

      Ich musste noch nie länger als 2 Minuten auf eine Katze warten.

      Alles tutti also.

      Bis vor ca. 1 Woche. Seitdem faucht die Kleinere von beiden die größere immer an. Mit klein und groß meine ich übrigens wirklich die Größe. Es sind Wurfgeschwister und kennen sich eben die ganze Zeit.

      Anfangs dachte ich, es ist ein Spiel, denn sobald die kleinere fauchte, schmiss sich die größere gleich auf die Seite.
      Aber mittlerweile finde ich es nicht mehr normal...
      Es wird beim essen geraucht, ich habe die Fressplätze getrennt.

      Die größere liegt sehr gerne in der Höhle im Kratzbaum, die kleinere geht dran vorbei und faucht. Ohren sind dann hinten und sie geht/steht geduckt.
      Die größere macht definitiv einen Bogen um die kleinere.
      Während noch vor einer Woche beide mauzend um mich herumgeschnurrt sind wenn ich das Futter in der Küche vorbereitet habe kommt die große nun gar nicht mehr in die Küche wenn die kleine drin ist.

      Gestern ging es nun soweit, dass die große völlig klein im Flur saß und sich nicht mehr ins Wohnzimmer "getraut" hat; das war mein Eindruck.

      Ich habe die große dann zu mir auf's Sofa geholt, die kleine hat gefaucht und ist dann ins Katzenbett gegangen.

      Ich habe keine Ahnung, wie ich damit umgehen soll...ich sage zu der kleinen Katze dann immer "Nein!" etwas lauter.
      Sonst lagen beide abends oft zusammen auf dem Sofa und haben sich gegenseitig geputzt. Das war mal...

      Es hat sich hier nichts geändert. Beide Katzen bekommen gleich viele Schmuseeinheiten, Futter ist unverändert. Beide Katzen sind gesund, fressen, trinken, Fell glänzt schön.

      Habt ihr eine Idee, was das sein könnte?

      LG, Marie #blume

      Meine waren 9 Jahre lang primär ein Herz und eine Seele, von Kleinigkeiten abgesehen.

      Vor drei Jahren dann hatte sich eine beim Bettenbeziehen ins/unter das Spannbettlaken verkrümelt, die andere sprang später dazu, hat sie offenbar nicht erkannt und drauflosgeprügelt.
      Da ich am Telefon war habe ich das erst währenddessen mitbekommen und die beiden dann auseinandergezerrt.

      Die "eingewickelte" hatte natürlich Panik, hat sogar unter sich gemacht und war verstört, logisch. Seitdem haben die beiden auch ein Problem, sie leben nett nebeneinander her, fressen auch Seite an Seite aber ein, zwei Mal täglich gibts es hier gefauche und alle paar Tage eine Prügelei. Mit viel Glück werden mal Köpfe abgeleckt aber nebeneinander schlafen o.ä. gibt es hier auch nicht mehr.
      Dieses eine Erlebnis hat viel kaputt gemacht.
      Vielleicht gab es sowas bei Dir auch?
      Ich würde aber nur schlichten, wenn es extrem wird, allerdings würde ich schon dafür sorgen dass beide in einem Raum sein können, also auch eine reinholen, wie Du es schon gemacht hast. Ansonsten bleibt nur abwarten.

      Was noch sein könnte - im schlimmsten Fall: Eine ist krank. Katzen riechen sowas.

      LG, katzz

      • Hallo katzz,

        danke für deine Antwort.

        Es kann natürlich sein, dass irgendetwas nachts vorgefallen ist.

        Da bin ich ja nicht dabei.

        Ich warte ab...und hoffe sehr, dass die Beiden sich wieder einkriegen... was bisher nicht so aussieht... Heute gab es wieder Gefauche und die Kleine hat der Großen sogar eine gewischt....:-(

        Aber bisher sind beide wirklich gesund und munter. Ich warte ab.

        LG, Marie

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen