Hund fängt das Bellen nachts an

    • (1) 18.05.17 - 23:40

      Hallo,

      seit etwa 1-2 Wochen dreht unser Yorki nachts durch. Er Ist 2,5 Jahre alt und ist gewöhnt die Zeit bis mein Mann nachts nach Hause kommt, allein im Wohnzimmer zu liegen. Normal schläft er ab 21.30 (letztes Gassi gehen) auch. Aber wie gesagt seit 1-2 Wochen, fängt er da. 30 Minuten bevor mein Mann nach Hause kommt (er kommt um 0.30 Uhr) durch. Es ist egal wann ich vorher ins Bett gegangen bin oder wie sein Tag war, also ob er extrem viel unterwegs war oder ob es ruhiger war.

      Ansonsten ist er vorallem, er frisst und trinkt gut und ist ausgelastet. Abgesehen von meinen nervigen Lernen (ja auch Hunde können gequält gucken, wenn sie Sätze 200x hören ;-) ) ist alles beim Alten.

      Hat jemand ne Idee was los sein könnte?

      Lg

            • Ja das kenn ich von ihm auch, da ist er dann anders, dann klebt die Nase unter der Tür ;-)

              Letzte Nacht war auch Ruhe, vielleicht hatte er einfach ne drollige Woche oder es lag am Wetter und ihm war zu warm (wobei letztes Jahr war es auch nicht). Keine Ahnung, dachte dass es vielleicht wer kennt

Top Diskussionen anzeigen