Deutsche Riesenschecken Schutzhütte

    • (1) 05.06.17 - 17:13

      Hallo hat jemand von euch riesen schecken im Garten?
      Wir würden uns gerne 2 Zulegen. Wir wollen die Rückzugs/Schutzhütte selber bauen was sollte man da an mindest maß haben. Im Winter werden sie auch im Garten bleiben. Sie sollen Tag und Nacht in einem eingegrenzen Gartenstück leben. Ich hätte gerne eine die nicht auf dem Boden steht, das darunter noch etwas platzt ist. Da sie ja nicht in käfighaltung leben müssen diese Schutz hütten ja nicht riesig sein?!

      Gruß

      • Am besten versuchst du viele Informationen über Google, oder direkt bei Züchtern zu bekommen. Ich nehmen allerdings an, das die Hütte dennoch so groß sein sollte das beide rein passen und dann noch genügend Platz ist, damit sie nicht an Überhitzung sterben. Aber ehrlich gesagt würde ich mir bei der Größe der Hasen, wohl eher zwei Katzen holen, da hat man eine deutlich höhere Lebenserwartung. Das Gewicht der Schecken legt sich sicher so derbe auf die Gelenke und das Herz. Dennoch viel Erfolg und Glück beim Bau und der Auswahl der Tiere. Alles Gute

        • Danke für deine Antwort. Ja bei google hab ich schon geschaut. Dort findet man meistens für nomale Hasen oder eben wirklich so buchten haltung die maße. Genau es darf eben im sommer sich nicht sehr aufheitzen und im Winter nicht unter 0? gehen. Die meisten Züchter haben kleine Buchten und auch nicht viel Platz weil viele es als Schlachthasen Züchten. Wir haben schon 2 Katzen und 1 Hund.

      Hallo,

      Wir haben zwar keine Riesenschecken, aber eine Zwergkaninchen Gruppe. Wir haben tatsächlich als Schutzhütte ein kleines Gartenhaus aus Holz, isoliert mit Styroporplatten und einem kleinen Ausgang ins Freigelände gebaut. Nach langem hin und her haben wir uns doch für solch ein großes Haus entschieden wegen dem Vorteil des einfachen Reinigens und das alle Tiere im Warmen und Trockenem sitzen können, auch wenn sie sich mal nicht so mögen. Im Haus stehen mehrere kleine Häuser, in dem zwischen 1 und 6 Hasen sitzen können, je nachdem wie harmonisch die Gruppe gerade ist. Es muss halt Ausweichmöglichkeiten vor den Ernstfall geben. Wenn du allerdings kleine Schutzhütten nehmen willst, dann solltest du pro Tier eine eigene einrechnen. Bei Fressnapf habe ich mal solche gesehen. Waren aber nicht isoliert. Beschattung wäre hier auch wichtig.

Top Diskussionen anzeigen