Floh-Alarm

    • (1) 06.06.17 - 16:16

      Hallo,

      brauche mal einen Rat,
      Meine Hündin war gestern Abend (waren den ganzen Tag im Garten) voll mit Flöhen.
      Habe das durch Zufall bemerkt als wir sie duschen waren. War mal wieder an der Zeit : D

      Sie wurde also abgeduscht, shampooniert und wieder abgeduscht. Und beim abtrocknen bemerkte ich auf einmal, dass der ganze Hund krabbelte. Habe dann sofort einen Flohkamm geholt und sie ne gefühlte Stunde gekämmt. Waren bestimmt fast 20 Flöhe die ich ihr ausgekämmt habe. Widerlich!

      Wie kann das sein? 1. sie bekommt ein Mittel gegen Zecken und Flöhe 2. mal ein Floh, ok, aber 20? Wo könnten die denn alle herkommen? Sitzen doch normalerweise auf nem Wirt, oder?

      War heute mit ihr beim Tierarzt um zu klären, ob das überhaupt Flöhe waren. Waren es definitiv. Habe einen mitgenommen und vorgezeigt.
      Auf die Frage wie ein Hund so viele Flöhe auf einmal haben kann, wusste der Tierarzt auch keinen Rat.

      Habt ihr vielleicht eine Idee? Wir haben zwar nen Igel im Garten, aber den findet sie langweilig. Ist jetzt nicht so, dass sie sich bei dem aufhält.

      Der Tierarzt meinte ich könnte ja den Igel behandeln. Ganz toll....

      Danke im Voraus für eure Ideen :)

      Lg Heike

      (6) 07.06.17 - 08:55

      Es gibt auch Grasflöhe. Die sitzen da...& kommen so an Hund und Katze. Sogar über Schuhe an die Wohnungskatze.
      Allerdings sieht man die auf der Wiese. Da hilft je nach Menge auch kein "normales" Flohzeugs.

Top Diskussionen anzeigen