Katze macht ständig ins Bett!!

    • (1) 27.06.17 - 11:39

      Hallo zusammen

      Wir haben seid einem halben Jahr eine Siamkatze, sie ist 6 Jahre alt. Nun zum Problem. Sie macht regelmäßig bei uns und bei den Kindern ins Bett, auch mal Häufchen. Kann mir das nicht erklären weil sie immer Zugang zum Katzenklo hat, und das Klo ist immer sauber. Sie ist noch nicht kastriert, wir wollten sie eigentlich decken lassen, aber das hat sich jetzt erledigt. Ich möchte sie auf jeden Fall kastrieren lassen, in der Hoffnung das sie dann nicht mehr irgendwo hinmacht. Aber hört das damit auf? Das makieren vielleicht aber die Häufchen? Ich habe wirklich im Moment sie Schnauze sooo voll von dieser Katze, obwohl sie eigentlich so lieb ist, und ich sie auch nicht weggeben möchte, aber das geht nicht das sie ständig ins Bett macht. Und warum ins Bett, warum nicht einfach auf den Boden, was auch nicht schön ist aber das kann man ohne Probleme wegmachen. Oh man was kann ich mit ihr tun damit das aufhört?

      LG Emilia

      • Hallo,

        ich hatte vor langer Zeit auch mal so eine Katze (normale Hauskatze, zugelaufen) die uns immer ins Bett gepinkelt hat. Ich habe mir Rettungsdecken gekauft in der Apothek und diese eine zeitlang als "Tagesdecke über unsere Beten gelegt und befestigt mit Klammern. Da machte sie dann nicht mehr drauf weil sie aufgrund des Knisterns nicht mehr darauf laufen mochte. Außerdem habe ich die Einstreu gewechselt, habe solange probiert bis ich anscheinend die richtige streu gefunden hatte. Hat eine Zeit gedauert, war aber hilfreich

        LG

        • Wollte ich auch gerade schreiben. Hat bei unserem Hund auch funktioniert. Der hat zwar nicht gepinkelt sollte aber nicht auf die Kinderbetten huepfen. Nach einiger Zeit hat sie es auch ohne Decke nicht mehr gemacht.

      In eure betten pinkeln ist kein Markieren, das ist Protest.

      Eurer Katze passt irgendwas nicht bei euch. Und das Pinkeln wird erst aufhören wenn das Problem beseitigt ist.

      Die Katze war schon 5,5 als ihr sie bekommen habt. Wie hat sie vorher gelebt, was ist bei euch anders? Ist sie Kinder gewohnt? Habt ihr andere Katzenklos oder anderes Streu? Stehen Klo und Futter zu nah beieinander? Hatte sie Freigang? Es gibt so viele Möglichkeiten warum sie das macht.

      Aber mit Sicherheit wird eine Kastration das Verhalten nur ändern wenn es erfolglose Rolligkeiten sind die ihr Unbehagen auslösen.

      Viel Erfolg bei der Ursachenforschung.

    • Hallo,

      meine Katze hat anfangs auch in Blumen, Dusche, auf den Teppich gemacht. Geholfen hat es, ein zweites Klo anzuschaffen. Seitdem: Nichts. Das würde ich mal als erstes probieren und zudem die Sterilisation in Betracht ziehen, wenn sie rollig sind, fangen sie ja auch an, zu markieren (da hat meine auch ins Bett usw. gemacht - war aber zum Glück nur 1 Woche vorm OP-Termin).

      Alles Gute :-)

      (6) 29.06.17 - 10:47

      Nachdem du die Katze decken lassen willst, sollte sie wohl von einem richtigen Züchter sein und du auch in einem Verein. Normalerweise gibt es dort Zuchtpaten die dir bei solchen Fragen helfen.

      Die Katze markiert nicht, ihr paßt was nicht.

      Tierärztlich Untersuchen lassen.
      Klo-Management überprüfen. Streu, Anzahl der Toiletten, Abstand zum Futter und Wasser, Frei zugänglich, keine Hauben etc
      Einzelhaltung
      Futterumstellung
      Freigang

      Was hat sich da alles geändert.

      Wie hat die Vergesellschaftung mit den anderen Katzen geklappt

Top Diskussionen anzeigen