Katze attackiert

    • (1) 28.09.17 - 18:39

      Hallo, meine Katze ist 7 Monate alt ich hab sie von einer Züchterin gekauft .
      Ich liebe meine Katze sehr , aber Seite wir sie haben attackiert sie mich und meine Familie .
      Am anfang dachten wir sie würde nur spielen wollen aber mittlerweile haben wir extreme Narben .
      Sie attackiert aufeinmal sie kratzt mit ihre Pfoten und beißt gleichzeitig sie hört nicht auf .
      Jetzt ist es so schlimm das sie auch auf unsere Gesicht springen will. Ich war beim Tierarzt ihr geht es gesundheitlich sehr gut .
      Wir spielen jeden Tag mit ihr sie hat ein grossen Kratzbaum und ihr fehlt nix aber was soll ich dagegen tun kann mir bitte jemand helfen ich will sie nicht abgeben .

      • Hallo!

        Habt ihr eine zweite Katze, mit der eure Katze RICHTIG raufen kann? Katzen balgen sich gerne, aber das geht mit Menschen so schlecht. Und wie viel Zeit am Tag spielt ihr mit ihr? Mindestens 3x am Tag 15 Minuten?

        Das ist ein ganz normales Verhalten. Einzelhaltung ist nicht artgerecht und so müssen halt die Zweibeiner herhalten. Züchter vermitteln deshalb nicht in Einzelhaltung. Übrigens sind nur Katzen mit Papieren Rassekatzen, alle anderen sind Look-a-likes.

        Helfen tut am Besten eine Zweitkatze. Bitte richtig informieren über Wahl der Katze, Herkunft und Zusammenführung.

        Freigang kann ganz gut Abhilfe schaffen. Dazu muss das Wohnumfeld passen und ist nicht immer möglich. Katze nur Kastriert in den Freigang lassen.

        Katze auspowern. Mehrmals täglich z.b mit einer Angel. Klickertraining kann helfen und viele Spiel und Tobemöglichkeiten schaffen. Stabilen, festen Kratzbaum nicht zusehr verbaut, Catwalks etc.

        Hallo,

        da die junge Katze keine tierischen Spielkameraden hat, müsst ihr herhalten.
        Das ist natürlich nicht hautfreundlich für euch;-).

        Schafft euch eine zweite Katze an und lasst euch bez. der Zusammenführung beraten.

        LG

        Nici

      Wie reagiert ihr denn, wenn sie euch attackiert?
      Mein Kater spielt ohne krallen. Ich hab ihn ausgeschimpft, wenn er gekrallt hat und auch mal auf den boden geschubst, wenn er nicht aufhörte.
      Er ist aber sehr menschenbezogen. Er möchte gern liebgehabt werden. Und er ist freigänger.

Top Diskussionen anzeigen