Katzenflöhe....

    • (1) 29.09.17 - 07:33

      Hallo und schönen guten Morgen,
      irgendwie kommt mir das komisch vor. Unser Gafield (W 13 jahre )hat ein langes Fell ,obwohl sie eine normale Hauskatze ist und aber die meiste Zeit draußen ist, sie kommt nur zum fressen rein. Deshalb hat sie auch immer Flöhe, ich kann machen was ich will. Frontline hilft schon garnicht mehr richtig. Im Moment bin ich mit Cocosoil am schmieren. Aber seit 2-3 Wochen fällt mir auf, dass wenn sie sich sauber macht und dann wieder so ein Vieh beisst, beisst sie sich richtig feste und dreht sich wie wild im Kreis und verliert dabei Urin und das nicht wenig.
      Der Tierarzt ist zur Zeit im Urlaub. Will dann mal hin. Ist mir früher nie aufgefallen. Seit 5 Wochen ist ihre Mama spurlos verschwunden, sie vermisst sie schon arg. Jaunert immer wenn sie rein kommt, will sie rufen ,wie sie es immer getan hat.
      vg Monika

      • Hallo!

        Es gibt doch bestimmt nicht nur den einen Tierarzt auf der Welt?

        Frontline ist auch nicht das einzige mittel, es gibt besser wirksame Alternativen. Sprich das beim Tierarzt an, dass frontline nicht wirkt.

        Kokosöl bitte solange weg lassen.

        Klingt nach einer neuen Allergie gegen Flohbisse, da muss dauerhaft und konsequent behandelt werden.

        Hallo,
        wir hatten auch ein Problem mit Flöhen und erst Advantage hat denen das Garaus gemacht nachdem wir vorher einige andere Mittel probiert haben.
        Aber wegen der anderen Probleme auf jeden Fall zum Tierarzt!!
        LG

Top Diskussionen anzeigen