Kitten und Katzen klo

    • (1) 05.10.17 - 18:19

      Hallo,

      Wir haben uns am Dienstag 2 Kitten angeschafft und ich habe da Mal eine Frage zum Katzenklo. Wir haben die ersten 2 Tage das Klo im Wohnzimmer gelassen, wo auch das Wasser und Futter ist. Die kleinen haben sich zuerst die ganze Zeit hinter der Couch versteckt und wir haben sie in Ruhe gelassen. Jetzt spielen sie seit gestern Abend , fressen und trinken gut. Ich habe jetzt das Klo in einen anderen Raum gestellt und hoffe das sie dahin gehen, wenn sie Mal müssen. Meine Frage ist, ob es noch zu früh ist oder ist es richtig.

      • Hallo!

        Bite bei Kitten für den Anfang ein Klo pro Zimmer. Die Minis merken oft erst in der allerletzten Sekunde, dass die Blase voll ist, und schaffen es dann zeitlich einfach nicht durch die ganze Wohnung. Also behalfsklo reicht auch ein Karton mit einer Folie unten Drin (Plastiktüte oder so).

        Auf die Dauer ist der Richtwert dann Anzahl der Katzen +1 für die Zahl der Katzenklos in der Wohnung, bei manchen reichen 2 Klos für 2 Katzen, andere haben 5 Klos für 3 Katzen. Aber ein Klo für zwei das reicht nur in seltensten Ausnahmefällen, würde mich eher wundern, wenn das klappt. Viele katzen wollen getrennte Orte für Kot und urin, und würden ein Klo mit Kot drin auch nicht mehr verwenden. Sie weichen dann eher aus - auf Blumentöpfe, Sporttaschen, Badteppiche etc.

        • Die Frau von der ich die Kitten gekauft habe meinte , dass ihre Kitten alle ein Klo benutzten würden. Wir wohnen in einer 3 Zimmer Wohnung und im Moment sind die Kitten fast nur im Wohnzimmer. Und der Standort des Klo's ist nur ein paar Meter entfernt. Ich bin mir nur nicht sicher ob sie sich dann nachts trauen ihr bekanntes Terrain zu verlassen. Soll ich dann lieber das Klo nachts in ihre Nähe stellen? Dann habe ich die Sorge, dass sie sich dann an diesen Standort gewöhnen und ich will nicht immer ein Katzenklo im Wohnzimmer haben.

          • Bei Kitten klappt es auch oft noch eine Weile lang, wenn der Weg nicht so weit ist. Erwachsene Katzen stellen dann schon höhere Ansprüche an die Hygiene. Das heißt, entweder sie haben eine Katzenklappe und können jederzeit draußen ihr Geschäft verrichten, oder Du machst NACH JEDER BENUTZUNG das Katzenklo sauber, oder sie suchen sich Alternativen.

            Bei meinen Katzen ist es so, dass eine ein Privatklo beansprucht, das kein anderer nutzen darf, eine mag nur Klo mit Deckel, wogegen der Kater nur ohne Deckel benutzt. Und dazu bin ich noch 9 Stunden zum Arbeiten weg, und nein, ein Klo wo schon Kot drin liegt wird nicht benutzt, da wird dann daneben gepullert. Also habe ich eben lieber mehr als weniger Katzenklos - trotz 3-Zimmer-Wohnung.

            Stell halt wenigstens eines auf den Flur direkt neben die Tür zum Wohnzimmer und eines ins Bad.

      Probier es doch einfach 1-2 Tage aus.
      Wenn es gar nicht geht musst du halt wieder umstellen, oder halt 2 aufstellen.
      Ich Les hier immer das eine Katze 2 Toiletten braucht, meine 2 letzten Katzen kamen problemlos mit 1 klar.
      Wobei der erste Kater mit 3 Monaten vom Bauernhof zu uns kam ( leider haben wir ihn nicht mehr) und unsere jetzige Katze 1 Jahr alt war und von einer Tierauffangstation kam.
      Viel Spaß mit den kleinen

      Hi,
      2006 waren die Katze und ich zeitgleich schwanger. Sie bekam dann 5 Jungen, in 3 Stunden.......ich brauchte 24 Stunden für 1 :-p

      Jedenfalls stellte ich nach einer Zeit dann 3 Katzenklos auf, das war auch besser so. Als dann 4 Kätzchen ausgezogen sind, ließ ich die 3 Katzenklos auch stehen. Wir haben aber auch ein Haus und 3 Stockwerke. Und das funktionierte Prima. Sie waren Freigänger und nachts hauptsächlich drinnen. Irgendwann waren sie tagsüber drin und wollten zum "Geschäft" raus, und nachts wollten sie lieber auch raus. Da schafften wir die Katzenklos nach und nach ab.

      Jetzt haben wir seit 6 Wochen wieder einen Zwerg, vom 6.6.. Ich habe 2 Katzenklos aufgestellt. Er nimmt tatsächlich 1 Klo zum kackern, das andere zum pullern.

      Eines steht im Flur, das andere auf der halben Treppe.

      Nächste Woche, darf er dann zeitweise raus, mal gespannt, wie sich das dann entwickelt.

      Gruß Claudia

    • Selbst meine Freigänger haben zu zweit 3 Klo‘s.

      Kitten mind. 1 in jeden Raum. Hat sich bewährt und vermeidet wildes Pieseln. Wie alt sind den die beiden?

      Ich würde das Klo alle paar Tage immer ein Stück weiter dahin rücken, wo es letztlich stehen soll. Das begreifen die sehr gut, sie riechen es ja.

      Meine zwei brauchen auch nur eine Toilette und sofern ihr kein sehr großes Haus habt würde ich es auch bei einer belassen, insbesondere weil die beiden sich von Kleinauf kennen und mögen.
      Dieses Prinzip "mindestens ein Klo mehr als Katzen" habe ich noch nie verstanden und ich kenne auch niemanden der das bei zwei Katzen praktiziert.

      Sofern man das sauberhält haben die üblicherweise keine Probleme damit.

      LG, katzz

Top Diskussionen anzeigen