Freigängerkater pinkeln weniger

    • (1) 12.11.17 - 08:18

      Hallo!
      Wir haben ein zweijähriges Kater Brüderpaar, welche Freigänger und in der warmen Jahreszeit fast nur draußen sind. Kaum wirds kälter, liegen sie ewig im Haus und genießen es sehr.
      Wir haben 3 Katzenklos stehen, welche letzten Herbst/Winter regelmäßig benutzt wurden. Waren sie über Nacht herinnen, war immer Harn und Haufen drin.
      Momentan findet man nur vereinzelt was, meist gar nix. Man riecht auch nix, dass sie irgendwo anders hingemacht hätten.
      Die Klos wurden u werden täglich durchsiebt u regelmäßig gereinigt. Letzteres ist momentan selten notwendig, weil unbenutzt...
      Als Jungkater hatten sie öfter die Klos ignoriert und gerne auf Teppiche und ähnliches gepinkelt.
      Frisches Wasser steht im Haus u auf der Terrasse immer bereit, ich hab sie aber ehrlich gesagt noch nie wirklich daraus trinken sehen. Sie fressen hauptsächlich Nass- aber auch Trockefutter u wohl auch was sie an Kleintieren erbeuten.
      Beim Tierarzt waren sie grad wegen der Inpfung - sie erfreuen sich bester Gesundheit.
      Kann es sein, dass sie mittlerweile einfach lieber draußen ihr Geschäft erledigen und zurückhalten bis sie wieder rausgelassen werden?
      Anders kann ich es mir nicht erklären...
      Lg minitouch

      • Ja, das kann sein. Unser Kater nutzt das Klo nur bei Unwetter und Tiefschnee freiwillig. Sonst geht er raus, egal wie kalt, wie nass, wie dunkel.....
        Und wenn die Katzenklappe zu ist geht er erst aufs Klo wenn er nicht mehr einhalten kann, vorher versucht er zig mal die Klappe auf zu bekommen, uns zu erweichen, ob nicht doch eine Tür auf ist.
        Und da Katzen nicht so oft müssen ist es durchaus möglich das sie das dann eben nicht nachts drinnen erledigen.

Top Diskussionen anzeigen