Wie lange Katze nach Umzug einsperren?

    • (1) 09.01.18 - 09:41

      Wir sind umgezogen. Unsere freigänger Katze haben wir gestern Abend als letztes "teil" noch ins neue haus geholt.
      Der Abend und die Nacht war noch aufregend für sie und sie lief mahnend durch die Wohnung. Heute morgen hat sie dann ganz entspannt auf ihrem bekannten kratzbaum geschlafen.
      Mir ist klar dass man katzen erstmal im Haus lassen soll, bis sie sich eingewöhnt haben. Aber wie lange?
      Das neue Haus ist auch nur 300m vom altem entfernt, also selbst wenn sie ins alte zu Hause läuft, hätten wir sie schnell wieder. Aber das ist ja nicht Sinn der sache, dass wir sie immer wieder zurück holen.
      Wie würdet ihr das machen?

      • (2) 09.01.18 - 11:17

        Hallo, ich denke so 6 Wochen sollten reichen, wenn sie die Wohnung als Ihr Revier annimmt. Man kann auch erstmal ein Geschirr nehmen und mit ihr die neue Umgebung auskundschaften. Würde ihr das nachhause kommen auch schmackhaft machen mit besonders tollen leckerchen die sie nur bekommt wenn sie nach Hause kommt und evtl. Die neuen Mieter des alten Zuhauses bitten sie nicht zu füttern oder rein zulassen.

        • Auf das Geschirr würde ich nicht setzen. Unsere hat sich immer auf den Bauch geschmissen wenn sie es an hatte

          Ja, unbedingt mit den neuen Mietern sprechen und sie in die Situation einweihen. Warte ab bis sie sich an die Fressgewohnheiten in der neuen Wohnung gewöhnt hat. das ist das Top Druckmittel für Katzen.

          Ich würde es nach ermessen machen - 2 bis 3 Wochen können auch schon reichen

          • Klar Geschirr nur wenn die Katze das zulässt ansonsten bringt das nichts. Über die Dauer der Wohnungshaltung lässt sich auch streiten kommt sicherlich auch immer auf das Tier an. Wichtig ist auf jeden Fall ihr das neue Zuhause so interessant wie möglich zu machen.

    Wir hatten schon immer Katzen und sind in der Zeit auch 2-3 Mal mit Katze umgezogen. 2 mal davon auch innerhalb der Nachbarschaft.
    Länger als 2 Wochen waren unsere Tiger nie eingesperrt. Anfangs wollten sie von sich aus nicht raus. Als sie sich dann eingelebt hatten und Anstalten machten, dass sie raus wollen, sind wir mit ihnen zusammen raus.
    Das hat immer gut funktioniert 😊

  • Mein Kater ist ne knappe Woche nach dem Umzug ausgebüxt,so schnell konnten wir nicht gucken. Er ist aber brav wieder nach Hause gekommen. Er ist allerdings auch umzugserprobt.
    Mein Plan war,ihn drei Wochen drinnen zu behalten,das sollte eigentlich reichen.

    (8) 10.01.18 - 13:39

    Unsere ist mir 3 oder 4 Tage nach dem Umzug "entwischt". Ich hatte die Befürchtung, dass ich sie nie wieder seh, aber sie kam dann nach etwa einer Stunde zurück.
    Seitdem läuft's, sie ist aber lieber drinnen als draußen. ;-)

    (9) 12.01.18 - 22:17

    Gestern Abend ist sie uns nun doch entwischt und bisher noch nicht wieder gekommen. Allerdings ist sie öfter für einen längeren Zeitraum weg.
    Mache mir aber doch etwas Sorgen.

Top Diskussionen anzeigen