Hunde, nehmen sie wirklich so zu?

    • (1) 23.05.18 - 17:46

      Natürlich werden jetzt einige sagen, man kann auch ohne einen Hund leben - aber warum sollte man das?

      Entweder liegt es an meiner selektiven Wahrnehmung oder es werden wirklich immer mehr Hunde gehalten.

      In unserem Umfeld hat fast jeder einen Hund. Das Schöne daran ist, dass es so viele unterschiedliche Hunderasssen gibt, mal abgesehen von den Mischlingen.

      Den Nachteil den ich daran empfinde sind die oftmals hilflosen und neurotischen Hundehalter und Halterinnen am anderen Ende der Leine.

      Mein Schäferhund, natürlich mit Hundeschule und ausgebildeter Begleithund kann nicht in Ruhe herumlaufen und tollen, weil alle Pfotenlang ein Hund mit Frauchen spazieren geht und auf nichts hört oder reagiert. Außer das Mutti aufgeregt dahinter quietscht man möge doch seinen ausgebildeten Hund an die Leine nehmen, weil ihr auf nichts hörender Hund kläfft und andere Hunde angeht

      Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder täusche ich mich?

      Diskussion stillgelegt
      • Ein Hund gehört angeleint, wenn ein anderer entgegen kommt. Punkt! Nach einem kurzen Gespräch und wenn man keine anderen Passanten behindert, kann man ja gerne ableinen... Ich hasse diese ignoranten Hundehalter, die meinen den bestausgebildesten Hund an der Seite zu haben und dann erstaunt feststellen, dass Wuff ja noch nie einfach los sprang und nen kleinen Kläffer am Genick packte. Dann lieber einen angeleinten Kläger im Gegenverkehr. Meine Begleithunde entscheiden auch trotz Ausbildung gelegentlich situativ ob sie ihr Gegenüber mögen. Aber wie sagt man so schön: Einbildung ist auch eine Art der Bildung...

        Diskussion stillgelegt
        • Sorry, meine hört auf ein Wort oder Handzeichen von mir. Trainiert und diszipliniert wurde sie mit einem Elektroschockhalsband. Das wurde ausgelöst wenn nicht reagiert oder auf das Kommando gehört wurde. Siehe da, ed funzt

          Diskussion stillgelegt
            • Hmmm, was du alles siehst! Billig war mein Schäferhund nicht, müsste 1.800,- Euro auf den Tisch legen bzw überweisen

              Diskussion stillgelegt

              Liest sich irgendwie schon wieder sehr Maike-mäßig. Sprachstil, Provokation, Geld....

              Diskussion stillgelegt
Top Diskussionen anzeigen