Katzenstress seit OP

    • (1) 04.07.18 - 22:49

      Huhu,

      ich bräuchte bitte mal Eure Tipps. Wir haben hier zwei Kater, Brüder, eigentlich ein Herz und eine Seele. Spielen viel, Putzen sich fast täglich und liegen oft beeinander.
      Heute morgen war der eine beim Tierarzt, ihm musste ein Zahn gezogen werden. Seitdem reagiert sein Bruder ganz komisch, ist nur am Fauchen, puschelt den Schwanz, verkriecht sich, ... Inzwischen ist der Patient wieder "klar" und wir haben ihn schon mit der Katzendecke und mit einem Shirt von mir abgerubbelt in der Hoffnung es sei nur ein "fremder Geruch" Problem ... hilft leider nicht.
      Klar hat er bestimmt noch Desinfektionsmittel im Fell, es sieht am Maul auch sehr gelblich aus (ist ein weiß-silberner) als wäre es ganz schön blutig gewesen und es wurde halt so gut es geht rausgewaschen.
      Hat da jemand Erfahrungen, Ideen? Baden will ich ihn eigentlich nicht wenn ich nicht weiß dass es sicher hilft, meine idee war jetzt wenn es nach ner Nacht bei uns im Bett noch nicht besser ist rubbel ich ihn mit Katzenminze ein?

      Sonst ruf ich morgen nochmal den TA auch an vllcht weiß der was.

      Vielen Dank schonmal,
      WuschElke

      • Am besten lassen und dem Patienten nicht mehr Aufmerksamkeit schenken, als dem anderen. Das legt sich in maximal ein paar Tagen von alleine! War bei uns auch immer so 😉 lieben Gruß an euch!

        (3) 04.07.18 - 22:57

        Einfach lassen ein paar Tage. Der Bruder riecht gerade nach "Gefahr". Nämlich nach Tierarzt.

        Kenne das bei meinen 3 Katzen auch zur Genüge.

        Hat so ne Woche gedauert, dann war alles beim Alten. 🤗

        ´Hallo

        egal, was du machst.... du musst Beide behandeln. Entweder mit Katzenminze oder mit dem Shirt von dir, aber imer den anderen mit"behandeln". Dann riechen beide wieder gleich und der Stress hält sich in Grenzen.

        LG

      • Moin,

        ich wollte mich kurz für die beruhigenden Tipps bedanken, seit gestern liegen sie wieder glücklich zusammen und der "gesunde" iat sichtlich erleichtert dass sein Kumpel nicht mehr "stinkt".

        Alles Gute Euch und Euren Fellnasen,
        WuschElke

        Sowas hatte ich bei 2 Katzen von mir auch mal. Vorher ein Herz und eine Seele. Nach einem Tierarztbesuch ging das Gefauche los. Hat sich aber nach einer Zeit wieder gegebe. Ich denke die andere Katze roch nach etwas, was der anderen nicht gefallen hatte. Was auch immer es gewesen sein mag

        Ela

Top Diskussionen anzeigen