Sehnenriss rechte Hinterpfote (Ballen) bei Katze vermutet

    • (1) 10.07.18 - 20:17
      Inaktiv

      Hallo zusammen,

      meine Kätzin (2 Jahre alt) kam am Wochenende humpelnd nach Hause,... Sie war schneller als ich (ich wollte sie rein holen) und ist draußen geblieben. Wie immer über den hohen Zaun geklettert, nur eben humpelnd. Na ja, abends lies sie mich das Ansehen, keine Verletzung, allerdings geschwollen.

      Am Sonntag hab ich beim Notdienst angerufen - für die war das keine Not. Montag meine Tierärztin angerufen - Urlaub, ebenso meine vorherige Ärztin. Für heute einen Termin bei einer anderen Praxis bekommen. Das Kätzchen wurde geröngt, es gibt keinen Knochenbruch. Aber die Vermutung ist da, das eine Sehne gerissen oder angerissen ist. Wir sollen zu einem Orthopäden.

      Die Kleine klettert, hüpft, frisst, kuschelt - alles wie immer. Und versteht die Welt nicht, dass sie gerade nicht raus darf. Bei dem empfohlenen Orthopäden bekomme ich keinen zügigen Termin, und wir fahren bald in den Urlaub.

      Hatte das schon mal einer bei seiner Katze? Was kann es theoretisch sein (bisher ja bloß eine Vermutung)? Und was kommt auf mich zu?

      Danke.

      • Bei meiner Katze war es ebenso oder ähnlich. Dazu kam aber dass sie insgesamt bisl schlapp war neben der Humpelei. Nach langem suchen fanden wir ne Entzündung an der Pfote wahrscheinlich verursacht durch nen Biss. Diesen hat man aber echt nicht wirklich gesehen.
        Sie bekam Schmerzmittel und Antibiotika und nach drei Tagen war der Spuk vorbei!

Top Diskussionen anzeigen